Polestar in der Google Home App

Hallo zusammen,

Ich bin ja intensiver Google Home Nutzer, durch das anbinden von unserem KNX System kann ich problemlos vom Auto aus die Garage öffnen, das Licht anschalten, Sequenzen starten etc. Hat jemand schon einmal etwas gehört ob und wann das nun auch andersrum funktionieren soll? Im Sinne von, hey Googles, heiz mein Auto vor etc.? Ich dachte vor längerer Zeit gelesen zu haben dass das dieses Jahr hätte kommen sollen?

Grüße Bernhard

Edit: Ich hab jetzt mithilfe eines alten iPhone 6 erfolgreich den Polestar als Gerät hinzugefügt und kann Auto vorheizen, entsperren, Ladestand abfragen etc. Allerdings ausschließlich auf englisch und auch nur auf dem alten iPhone, mein aktuelles Android Phone hat das Auto im Google Assistant zwar hinterlegt, nimmt aber keine Befehle auf deutsch oder auch englisch an.

1 Like

So weit ich weiß, sagt Polestar dazu nur: Ja, das ist ein tolles Feature, das wir uns für die Zukunft wünschen. Aber ich glaube, da ist Google hauptsächlich am Zug.

Ich hoffe ja auf die Volvo-API, denn da lassen sich recht easy per JSON diverse Werte abholen und posten. Würde da gern selbst in meine Gebäudesteuerung implementieren. Konnte da aber bei Polestar nichts finden. Für Hinweise wäre ich Euch dankbar.

Diese tiefere integration von AAOS mit dem Google Assistant unabhängig von Assistant im Fahrzeug wurde auf der Google IO angekündigt.
Aber nur weil Google etwas ankündigt, heißt das noch lange nicht, dass das irgendwann wirklich kommt und eigentlich nie, dass es wir angekündigt kommt.
Zumal das dann mit AAOS 13 funktionieren würde und da ist der PS 2 (noch) zwei Releases hinten dran.

Guter der erste Treffer, den ich zu dem Thema wieder gefunden habe. Mit richtiger Recherche findet man da deutlich mehr.

1 Like

Ich wusste doch, dass ich das vor langer Zeit schon einmal gelesen habe.

Mir würde es vorerst schon reichen, wenn man die App Actions fur Google Assistant/ Siri geben würde.
:thinking: Wobei? Die App kann ja nichts…

1 Like

Ich grabe das noch einmal aus weil hier über Nacht Bewegung rein gekommen ist. Polestar ist wohl im US Google Assistant angekommen.

Ich hab bei meinem Pixel 7pro die Systemsprache auf English (US) umgestellt (Einstellungen → System → Sprache, dann hinzufügen und nach oben schieben. Gerät neustarten, bisschen rödeln lassen und alle apps im Playstore ggf. aktualisieren.

Dann hat man im Grund Google Assistant auf englisch. Assitant Einstellungen (Settings) öffnen, Devices, Add a device und dann Link a Car.

Hier komme ich jetzt nicht weiter, kann 1000x auf Polestar klicken, nichts passiert. Vielleicht hat ja wer anders mehr Erfolg.

hier noch die einzelnen Schritte von Reddit https://imgur.com/a/D8Ft0a3

Naja die Sprache allein ist doch irrelevant. Du hast doch n geolog drin, und es ist doch nur für die USA freigegeben. Das hat schon seine Gründe, warum es nicht funktioniert.

Hallo,
das ist so nicht ganz korrekt scheinbar, hab schon mehrfach gelesen dass das umstellen auf Englisch ausreichend sein soll, hier Screenshot aus der Facebook Gruppe.

siehe mein Beitrag hier: Polestar-App 3.18 (Android/ iOS) - #67 von MichaelPr

Bei mir laeuft das wunderbar - Abfrage des Ladezustands, der Fester… und Schalten der Klimaanlage per Smartspeaker oder Smartphone! Allerdings nur in Englisch. Bei deutschen Ansagen gibt es vorgelesene Wikipedia-Eintraege oder aehnliches :wink:

Ich habe vorhin gesehen, dass es ein Google Assistant-Update im Auto gibt. Vielleicht ist das erforderlich für die Einrichtung?

1 Like

Cool, wollten sie ja heuer noch live schalten. Vielleicht wird es doch noch was.

Hallo Bernhard

Wie hast du es geschafft das die Befehle für Google Home im Auto angenommen werden?

Vom Handy gehen die Befehle.

10.03Uhr war vom Handy und um 8.28Uhr war vom Auto und da sagt Google das sie mich nicht versteht.

Danke Grüße

Hallo Niko,

ich glaube hier werden gerade zwei Dinge vermischt. Mein Google Home kann ich schon immer vom Auto aus bedienen, also alle Lampen etc. die in Google Home angelegt sind.

Das bei dir angezeigte Garagentor ist eine Ausnahme, hast du das bei dir mit KNX eingebunden?

Anders herum ist aber der polestar nicht in der Google home app einpflegbar. Einige haben es zwar hin bekommen ihn als Google assistant Gerät hinzuzufügen und auf Englisch bedienen zu können, aber das ist noch nicht vergleichbar mit einer vollen Google Home Unterstützung.

Ja, ist über KNX mit Jung SV Server eingebunden.
Alexa (BMW) funktioniert.
Da der Polestar Google nutzt, habe ich google mit in den SV Server eingebunden. Vom Handy aus gehen die Befehle nur vom Auto kommt die Meldung nicht verstanden. Evtl. muss ich irgendwo noch einen Hacken setzen?

Eventuell versucht der Assistant im Auto den Befehl in einem anderen Kontext auszuführen. Möglicherweise hilft es ja, das Tor mal in Garagentor umzubenennen :thinking: Meine Hue-Lampen konnte ich jedenfalls Problemlos über den Assistant im Auto steuern, ohne zusätzliche Einstellungen.

Hallo Waschbeton, habe ganz oben im Thread gelesen, dass du über Google Home vom Auto aus die Garage über KNX öffnen kannst.

Das wäre auch mein Ziel, nur komme ich aus der Apple Welt mit Homekit und habe nicht KNX verbaut, sondern Loxone.

Mein Ziel wäre das Google Home beim Befehl „Garage Öffnen“ im Polestar einfach ein 24 V Relais im Haus ansteuert. Implementierung in Loxone über einen digitalen Eingang wäre dann super einfach ohne dass ich Google Zugriff auf das gesamte Haus geben müsste.

Was brauche ich für Google Home? Ein Speaker als Basisstation + ein WLAN Relais z.B. von Shelly?

Shelly kann auch ohne Basis Station Google Home, muss nur im WLAN hängen und Internet Zugriff haben.
Habe einfach einen Shelly1 zwischen den Tortaster geklemmt, und kann jetzt im Auto sagen Ok Google, Garagentor an und es läuft. Da gibt’s online und bei YouTube nen Haufen Anleitungen. Ob’s jetzt im Haus an einem Relais hängt oder direkt am Tor in der Garage sollte da ja keinen Unterschied machen.

Ich muss allerdings wirklich AN sagen, AUF oder ÖFFNEN versteht Google leider nicht und macht dann eine Websuche.
Hat wohl was mit dem Device Type des Shellys zu tun, den kann man auf alles mögliche in der Google Home App ändern, nur eben nicht auf etwas das sich öffnet oder schließt. Mit einem Shelly2 für Rollladen sollte das wohl gehen.

1 Like

Du kannst in Google Home auch „Automations“ einrichten. Ich habe z.B. den Befehl „Ich bin jetzt Zuhause“ eingerichtet. Dabei gehen dann bestimmte Lichter und die Soundbar mit festgelegtem Radiosender an. Das sollte beim Garagentor genauso gehen.

Wenn das jetzt noch per Shortcut im Apfel-Telefon funktioniert, ist das meins!

Gute Idee, probiere ich mal!

Tut es. Entweder als Shortcut über Google Assistant, oder einfach direkt an den Shelly als URL Request:


Ein bisschen umständlich ist dann dass man Siri genau diesen Befehl sagen muss, also „Garagentor Öffnen“. Für Variationen von Garage/Tor, Auf/Öffnen etc. habe ich dann nochmal zusätzliche Shortcuts, die einfach den eigentlichen Kurzbefehl ausführen:

Den lila Shortcut habe ich dann auch nochmal als Icon auf dem Homescreen, die Ausführung wird dann ganz normal durch den Dialog der Shortcut App oben am Bildschirm bestätigt. Läuft jetzt schon seit einigen Monaten so ohne Probleme (wenn man vom wackeligen Wlan-Empfang in der Garage absieht).

4 Likes