Polestar kommuniziert wieder

Was bisher geschah: (Staffel 1)
In den vergangenen Monaten sind bei Polestar viele Dinge schief gelaufen - dazu gibt es in diesem Forum ja mehr als genügend Beispiele, die ich hier gar nicht aufzählen möchte.

Mit etwas Abstand von einzelnen Problem-Details betrachtet, fällt mir immer wieder auf, dass die mangelhafte Kommunikation von Polestar (Deutschland und Schweden) mit den Kunden die Situation unnötig verschärfte. Das Gefühl der Ohnmacht wurde oft beschrieben und dass man als Kunde alleine gelassen wurde.

Polestar wurde seinen eigenen Anspruch auf Detailverliebtheit (passion) und besonderer Transparenz bisher nicht gerecht. Im Marketing schon, in der Kundenbeziehung wohl gar nicht.

Erste Anzeichen der Besserung (Peek preview Staffel 2)
Und nun innerhalb weniger Tage passiert plötzlich etwas:

Es tauchen neue FAQs auf - die bestimmt den Support entlasten können.
Die Probleme der besonders harten Fälle von Liegenbleiben werden erstmals offen zugegeben und ein Plan für den Austausch von Hardware wird bekanntgegeben.
Dabei wird nicht mehr lange um den heißen Brei herumgeschwafelt sondern auch die Sprache gewinnt an Klarheit.
Sogar Themen aus dem Forum werden kurzfristig aufgegriffen, so scheint mir.

Mir macht diese Entwicklung Mut!

Wer auch immer dahinter steckt: bitte weiter so !
Egal ob in Deutschland Marlene oder Anna W. bei Polestar Deutschland die Sprache entschwurbelt haben, mehr Mitarbeiter die Last stemmen oder Thomas Ingenlath mehr Hilfe für einen der wichtigsten Auto-Märkte weltweit bietet, es geht in die richtige Richtung.

Bitte an alle die hier antworten: bitte erzählt eure persönliche Leidensgeschichte mit dem Support, der Rechtsabteilung und wem auch immer hier nicht nochmal - dafür haben wir genügend andere Themen.
Hier geht es nur um die Kommunikation mit Polestar und die Frage, ob es aufwärts geht, abgemacht?

14 Likes

Kann ich so unterschreiben, aber… (es musste ja ein „aber“ kommen).

Thomas Ingenlath hat in anderen europäischen Gruppen auch noch mal persönlich zu der aktuellen Situation Stellung genommen.

In Deutschland - sprich bei uns, die wir ja sogar verlinkt sind - leider noch nicht.

Das erklärt sich mir noch nicht ganz.

Aber der Aufwärtstrend in Sachen Kommunikation ist erkennbar.

:+1:

2 Likes

…und das, wo er das ja problemlos auf deutsch machen könnte. Wenn er es selber wäre…

Aber die Pflege der FAQs würde ich als gut bezeichnen. Da geht es voran!

Ich glaube das alles ohnehin erst, wenn es wirklich soweit ist, denn schreiben kann man ja viel und Papier ist bekanntlich geduldig.

Wie hier manche nahezu euphorisch reagieren, ist nicht unbedingt nachvollziehbar.

Schließlich hat noch kein einziger dieses Hard- und Softwareupdate…

Da stimme ich zu. Was Ankündigungen anbetrifft, kann ich wenig Mangel ausmachen.

Die Verbesserung der Kommunikation ist mir auch positiv aufgefallen. Ohne jetzt euphorisch reagieren zu wollen stelle ich verbesserte FAQs fest und ich persönlich habe nach Wochen mit ??? jetzt mal ein vernünftiges Mail erhalten.

Wir möchten Ihnen mittels dieser Email ein kleines Update bezüglich Ihrer Bestellung zukommen lassen.

Ihr Auto ist bereits produziert und nach derzeitigem Stand terminieren wir die Übergabe Ihres Polestar 2 mit der FIN LPSVSEDEEML0152xx auf den 28.12.2020. Da Ihr Polestar 2 jedoch noch nicht in Europa eingetroffen ist, könnte sich das Datum bis in den Januar verschieben, falls es zu Verzögerungen im Prozess oder bei der Registrierung kommt.

Covid-19 wirkt sich noch immer auf Branchen, Industrien und ganze Märkte aus – auch auf unsere Prozesse. Sollte die Auslieferung Ihres Autos deshalb nicht mehr im Jahr 2020 erfolgen, garantieren wir Ihnen trotzdem eine Mehrwertsteuer von 16%, da Sie Ihr Fahrzeug vor dem 10. Oktober bestellt haben.

Sollte eine Auslieferung zu einem früheren Zeitpunkt bereits möglich sein, werden wir diese Option selbstverständlich nutzen. Dies könnte beispielsweise geschehen, wenn sich die Variable des Zulassungsprozesses als kürzer darstellt, als momentan kalkuliert.

Sollten sich diesbezüglich Rückfragen ergeben, kontaktieren Sie uns gerne!

Viele Grüße,
Melina Spahn und Ihr Polestar Team

3 Likes

Definitiv es geht voran!

  • Austausch von Teilen, die Probleme verursachen
  • FAQs mit häufigen Fragen, die auch offen und ehrlich beantwortet werden
  • Statements vom CEO in den größten Facebook-Gruppen
  • Ticket-System bei E-Mails und man bekommt tatsächlich eine Antwort
  • Probleme auf der Website wurden behoben

Das sind alles Sachen, die vor 2 Monaten noch Wunschvorstellung waren.

Und in 2-3 Monaten haben wir dann die ersten OTA Updates.

Ich finde es gut wie sich Polestar entwickelt. Das ist genau der richtige Weg.

3 Likes

Ja, die Website hat weniger Fehler als früher

Aha. Und hast du schon mal nachgefragt? Vielleicht bist du gar nicht von der ersten betroffen. Ich bin bei der ersten auch nicht informiert worden, da ich davon nicht betroffen bin.

1 Like

Sorry, gehört nicht zum Thema hier, habe es gelöscht

Du meinst die Servicepartner tun dies nicht? Glaube ich kaum, dass sie das nicht so tun.

Ach so, du bist gar nicht selbst betroffen, aber urteilst. Lol.

Jo, und was ist daran falsch? Ist auch so. In Deutschland wächst das Netz auch sehr schnell.

Aber schade, dass es kein Verständnis für ein Startup gibt, was in der Corona-Krise eine weltweite Auslieferung stemmt und nicht innerhalb der ersten 3 Monate alles perfekt umsetzt.

Du hast dir dann definitiv das falsche Auto gekauft. So was ist einem vorher klar, wenn man sich ein Auto von einem Startup kauft. Wenn man sich so ein Auto kauft, dann schaut man in die Zukunft und freut sich an den Schritten, die das Unternehmen macht. Das war auch bei Tesla so, da ist auch nicht alles rosig, aber es wird immer besser.

2 Likes

Mein Thema hier ist nicht euphorisch sondern optimistisch.
Wir drehen uns seit Wochen mit den Problemen im Kreis - hier Mal ein Thread um einen möglichen Ausweg aus der Aufregerspirale - mehr nicht.

4 Likes

Das ist alles Staffel 1 - altes Zeugs. Wie oft hast Du darüber schon gepostet?
Ich hatte auch keinen Rückruf#1 weil nicht betroffen.
Hier geht es um die Neuigkeiten in der Kommunikation, den nächsten Rückruf, die FAQs, die Postings von Ingenlath.

2 Likes

Ok, es ist wieder mit mir durchgegangen. ich habe meine Posts geringfügig angepasst

3 Likes

Genauso wie es bei Polestar voran geht, freue ich mich immer wieder über zielführende Kommentare hier im Forum.
Das war ein „Rettungsanker“ in der Zeit der Ungewissheit. Auch wenn es aufgrund der vielen Charaktere hier im Forum manchmal nicht leicht ist eine einigermaßen objektiven Überblick zu behalten.
Ein Dank an die Forums-Administration die mitunter ordnend eingreift :wink:

7 Likes

Nach der Bestellung und Zuordnung der VIN habe ich die folgende Antwort zum aktuellen Status vom Customer Support erhalten. Die Antwort erfüllt zum jetzigen Zeitpunkt die Erwartungen.

vielen Dank für Ihre beiden Nachrichten, die wir nicht unbeantwortet lassen möchten.
Wir entschuldigen die späte Antwort, können Ihnen jedoch heute mitteilen, dass auch von
unserer Seite mit Ihrer Bestellung alles in Ordnung ist und Sie aktuell keine offenen
Punkte haben. Folgen werden noch eine Aufforderung zur finalen Bestätigung Ihres Autos
(lock order) und die Aufforderung zur vollständigen Bezahlung. Ihr Auto ist bereits
produziert und wird bald nach Europa geliefert und etwa zwei Wochen vor der Übergabe
werden wir uns dann erneut bei Ihnen melden, sodass Sie einen Übergabetermin
vereinbaren können.
Sollten Sie bis dahin weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Mit freundlichen Grüßen,
Melina Spahn und Ihr Polestar Team

3 Likes

Was mich besonders freut ist, dass im Support offensichtlich mehr Personal sitzt, welches definitiv auch Fakten liefern kann.
Was jetzt natürlich dieser erneute Corona-Virus wieder alles vermasseln kann, bleibt abzuwarten und kann nur sehr bedingt Polestar zugeschoben werden.

Support: :arrow_upper_right:
FAQ: :arrow_upper_right:

5 Likes

Meine persönliche Sicht…

Wir sind bei Staffel 1 als Wartende eingestiegen und teilten den Bestell-und Prozessfrust nebst fehlendem Feedback von PS auf Anfragen aller Art für viele Wochen. :frowning:

Nun läuft Staffel 2.
Wir freuen uns wahrzunehmen wie sich vieles des zuvor angekreideten bessert und es KONKRETE Pläne gibt, allen Betroffenen von Defekten zu helfen.
Auch wird KONKRET avisiert die vorab nur vage in Aussicht gestellte OTA Fähigkeit noch in 2020 herzustellen.
Das finden wir persönlich wirklich eine GUTE Entwicklung und das freut uns zu sehen und hören. :+1:t3:

Warum hier mancherorts immer noch gemeckert wird erschliesst sich uns beim besten Willen nicht. :thinking:
Wer derart frustriert ist und sämtliches Vertrauen ins Fahrzeug und/oder den Hersteller verloren hat, sollte ggf. über eine Rückgabe nachdenken.
Macht ja keinen Sinn weiter in einer Beziehung zu leben wenn man sie eigentlich aufgegeben hat bzw. Ihr keine Chance mehr einräumt, oder?

Ansonsten…Zähne zusammenbeißen, den (zurückliegenden)Frust nicht die Oberhand kriegen lassen, auf den tollen Wagen konzentrieren und anerkennen das sich Polestar hier wirklich in eine gute Richtung bewegt hat diese Woche. Die Richtung stimmt! :+1:t3:

Mit wartenden Grüßen und Vorfreude auf Staffel 3 (und unsere Auslieferung) :slightly_smiling_face:

7 Likes

Selten so einen Humbug gelesen…

4 Likes

Ja, sehe ich auch so.
Dieses Mal scheint man es bei Polestar ernst zu meinen…

Bis jetzt bin ich sehr positiv überrascht :ok_hand:

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!