Seid Ihr zufrieden mit dem Pilot Paket?

Hallo, ich interessiere mich für das Single Motor Modell mit großem Akku. Aber die ewige Frage : welches Paket kaufen, bei den Preisen… ? Ich fahre bislang nur äußerst rückständige Autos, oft und bewusst älter als 25 Jahre. Habe also null Erfahrungen mit Displays, Wärmepumpen, Laden, lane assist,… Da ich 280 km am Tag fahren will (ohne Zwischenladen, im Flachland), frage ich mich, ob ich das Pilot Paket brauche. Was drin ist, ist mir bekannt. Aber die, die es haben : seid Ihr zufrieden mit den Funktionen?
Beim Plus Paket bin ich gerade skeptisch, obwohl ich die Wärmepumpe einzeln gerne hätte. Aber die 200kg Mehrgewicht des Plus Pakets sind auch nicht ohne.

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen.
Dank und Gruß
Lofotonline

Im Zweifel würde ICH eher das Pilot Paket nehmen, dafür auf Plus verzichten.
Das Glasdach kann einen ggfs. auch nerven wenn die Sonne reinknallt. Wobei es nie unangenehm ist, dank guter Beschichtung etc. Durch das Mehrgewicht wird sich die Wärmepumpe auch fast wieder erübrigen im Vergleich. (Nicht ganz… aber lassen wir das mal so stehen.) Aber alleine die 360° Kamera ist schon das Geld für Plus wert… da man sonst quasi null Sicht hat :smiley:

1 Like

Was ist die Quelle für diese Gewichtsangabe?

2 Likes

+1 fürs Pilot Paket wegen Pixellicht und abblendenden Außenspiegeln.

Die Aussage, dass Plus plus 200 kg bedeutet, stammt von einem Mitarbeiter aus dem Space in Hamburg, der das bei einer Schulung gelernt hatte

Ah ja. Taugt sicherlich zur Legendenbildung, der Wahrheitsgehalt dürfte aber gering sein. Zum Mehrgewicht durch das Plus-Paket tragen in erster Linie das Panorama-Glasdach und die Wärmepumpe bei. Ich habe dafür zwar keine genauen Gewichtsangaben, aber 200 kg sind das nie und nimmer.
Aber konkret: Das Leergewicht eines Single Motor Long Range inkl. Fahrer beträgt lt. Polestar und EU-Übereinstimmungsbescheinigung 2069 kg. Mein Fahrzeug wiegt gem. EU-Übereinstimmungsbescheinigung 2132 kg. Macht also für Pilot- und Plus-Paket 63 kg.

1 Like

Jeden Tag? Oder nur 2 mal im Jahr? Bei dem Fahrprofil das ständig zu machen sehe ich weniger die Frage welche Pakete und mehr die Frage wieviel passender ein TM3 LR wäre. Bei so einer Anforderung könnte ich persönlich über alle Gründe hinwegsehen, aus denen es am Ende ein P2 und kein TM3 wurde :smiley:

Ansonsten ist das Pilot-Paket eine Frage des Fahrstils. Wer möglichst schnell ankommen will, der wird mit dem Pilot meiner Meinung nach nicht glücklich, besonders bei viel Verkehr, weil er zu früh abbremst und es eine Herausforderung ist immer mitzufließen. Wer aber gemütlich dahin gleitet und auch kein Problem hat bei viel Verkehr mal hinter einem LKW zu hängen, der wird auch da mit dem Pilot glücklich. Bei wenig Verkehr ist der Pilot auf jeden Fall top, aber wann hat man das schon.

Wenn man wirklich häufig 280km am Stück fährt ist in meinen Augen sowohl Pilot für das gemütliche Gleiten, wie auch die Wärmpepumpe für die letzten paar km Reichweite absolut Pflicht. Auf die paar Kilo kommt es dann auch nicht mehr an. Macht man 2-3 mal im Jahr Langstrecke ist das Pilot-Paket schon eher Luxus.

Ich habe ein ähnliches tägliches Fahrprofil (240km Flachland) und Du wirst Dich gerade im Winter sehr oft zwischen 10 und 90% bewegen.
Das Pilot Paket ist m.M. nach Pflicht und bei der Wärmepumpe wäre ich zwiegespalten. Ich denke das wird sich eher bei häufiger Kurzstrecke bemerkbar machen.
Lordosenstütze und Kabellos Laden sind allerdings Dinge, die ich nicht missen möchte, aber dafür dann Plus ?
Ein möglicher Wiederverkaufswert wäre mit WP wohl höher, da viele das Ding überbewerten.
Schwierige Entscheidung.
Rechne beim Stromverbrauch mal mit 24Kwh/100, inkl. Ladeverluste, damit Du nicht von der Stromrechnung überraschst wirst.:smirk:

Und vor allem beide Motorvarianten Probefahren, damit Du als Vielfahrer den richtigen Eindruck gewinnst.

Das Pilot Paket beinhaltet laut Konfigurator folgendes. Hier mein Privatmeinung dazu:

  • Pixel-LED-Scheinwerfer - großartig, das beste Licht das ich je hatte.

  • Lichtsequenzen - Spielerei, nett anzuschauen aber sinnlos.

  • LED-Nebelscheinwerfer mit Kurvenlicht - Sehr gut, auf Kurvenlicht will ich nicht mehr verzichten.

  • 360° Rundumsicht - Super zum Manövrieren in engen Parklücken, Parkplätzen, Parkhäuser, an Pollern etc. vorbei. Ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen. Bei der ersten selbst reingefahrenen Parkdelle ist das Paket bezahlt.

  • Fahrerassistenz mit Pilot Assistent, adaptiver Geschwindigkeitsregelung und Notfall-Assistent (Emergency Stop Assist) - Darauf könnte ich gerne verzichten.

  • Spurwechselassistent (Blind Spot Information System - BLIS) mit Lenkassistent - Auf den Totwinkelwarner wollte ich nicht mehr verzichten, den hatte ich auch im Vorgängerfahrzeug schon. Das ist ein echt sinnvolles Sicherheitsfeature.

  • Warnung vor Querverkehr beim Rückwärtsfahren des Fahrzeugs (Cross Traffic Alert mit Bremsunterstützung) - Der Querverkehrswarner ist sehr gut wenn man rückwärts aus einer Querparklücke ausparken muss und neben einem so eine fahrende Schrankwand steht die einem die Sicht verdeckt. Ohne kann man sich nur heraustasten und hoffen, dass eventuell vorbeifahrende Autos schon bremsen werden.

  • Unfallwarnsystem (Rear Collision Warning & Mitigation) - Darauf könnte ich verzichten. Das Ding hat bei mir schon einmal unverhofft den Gurt angezogen, das hätte nicht sein müssen.

  • Automatisch abblendbare Außenspiegel - Sehr gut.

  • Seitlicher Park Assistent - Braucht man nicht, man hat ja die 360 Grad Kamera.

Zum Plus Paket: Eine Wärmepumpe ist in meinen Augen sinnlos herausgeworfenes Geld. Auf andere Bestandteile wie Soundsystem, Memory und bessere Sitze würde ich allerdings ungern verzichten wollen.

Das ist wie gesagt meine Privatmeinung. Man kann darüber anders denken. Wir hatten das Eine oder das Andere hier ja schon kontrovers diskutiert. Ich bin sehr froh dass ich beide Pakete habe und auch nicht in Versuchung geführt wurde eins wegzulassen um Geld zu sparen.

5 Likes

Zu meinem Fahrprofil: ich fahre 25000 km im Jahr, fast immer in den 280km Touren pro Tag ohne Möglichkeit zum Zwischenladen. Traut Ihr das dem PS2 nicht zu? Ich bin im Sommer die Strecke mit einem taycan 4s gefahren und habe 70 Prozent des Akkus verbraucht - es war aber der kleine Akku von Porsche. Will sagen, dass ich offenbar relativ sparsam unterwegs bin. Ich gehe eigentlich davon aus, dass ich den Single Motor mit unter 20 kW Verbrauch bewegen werde. Auf der Autobahn fahre ich strikt 125, und ein Drittel der Fahrzeit fahre ich entspannt über Land.
Oder ist das alles utopisch?
(Ich mag das M3 nicht so und finde Elon Musk ganz furchtbar, darum tue ich mich damit schwer…)

Vielen Dank für die gut nachvollziehbaren Erläuterungen!

Was ist denn an den Sitzen anders?

Lehnen Verstellung elektrisch und andere Bezüge

1 Like

Dann wird das schon funktionieren, es klang nur so als hättest du keine Erfahrung mit BEV und das endet immer wieder mit falschen Erwartungen was so möglich sein muss bei 480km WLTP (bzw 540km oder wieviel der SM LR hat). Soll Leute geben die „nur 140-150“ als entspanntes Gleiten beschreiben und dann fragen wie das sein kann, dass sie keine 300km schaffen :smiley: Deine Erwartungen von Verbrauch zum Fahrstil wird schon passen.

Dann würde ich auch zum Pilot Paket raten, den „Pilot“ fahren zu lassen ist schon sehr angenehm.

1 Like

Da ich sehr häufig Langstrecke fahre, halte ich Tagestouren bis 300 km ohne Ladestop für völlig unproblematisch -selbst in bergigem Gelände. Da sind dann eben keine längeren Abschnitte mit 160 + dabei, aber mit 100 auf der rechten Spur bleiben muss man dafür auch nicht. Und gerade wenn Du das häufiger machst wirst Du den Fahrkomfort des PS2 im Vergleich zum TM3 nicht missen wollen.
Ich persönlich finde die Funktion Pilot Assist nutzlos, aber viele andere Features aus dem Paket möchte ich nicht missen.

Das würde ich gerne nächstes Jahr im April nachdem Du einen ersten Winter gefahren bist nochmal bewerten.

2 Likes

Die Frage ist nur wie Du das dann bewerten willst….

Kein Grund, pampig zu werden. Zudem hat mmr Recht.

Da muss ich was verpasst haben, wer war denn wann pampig?

@frank : vielleicht kannst Du ja schon erste Verbräuche jetzt teilen? Bei uns im Norden ist jetzt der Frost angekommen, die Bedingungen sind also realistisch schwierig.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!