Spiekies Erfahrungsbericht

So, kurz vorweg, es kommt noch ein weiterer Bericht bzgl der Übergabe usw.

Also ich habe ja heute meinen PS2 in Hamburg übernommen und da ich nicht in Hamburg wohne war dann die erste Fahrt auch gleich mal eine Mittelstreckenerprobungstour.

Da ich bisher nur kurze Peobefahrten mit E-Autos hatte, und somit unheimlich „jungfräulich“ in den PS2 eingestiegen bin, bin ich auch recht unvoreingenommen gewesen. Sag ich nun einfach mal so…

eingestiegen Tür gemacht… Wo ist die Frau mit den Pantoffeln und der Zeitung??
Ich hab mich von der ersten Minute an sehr wohl in dem Auto gefühlt.

  • Sitzposition ist natürlich etwas tiefer als im XC60 aber dafür ist der Seitenhalt wesentlich besser.

  • Sitzverstellung war dafür absolut kein Problem, hab sehr schnell eine gut, noch nicht perfekte, Position für mich gefunden

  • Lenkradverstellung, das Lenkrad liess sich sauber in meine gewünschte Position bringen. Komplette Sicht aufs Fahrer-Display

  • Die ausziehbare Beinauflage ist ein Traum für jeden mit längeren Oberschenkeln

  • Platz für Beine im Fussraum und bezüglich der Mittelkonsole, das war für mich kein Problem, es passte alles es knarschte nichts und ich konnte die Beine sehr frei bewegen, auch etwas aufgerichtet hat es bei mir gepasst. ( Bin 1,89m gross und gute 90Kg schwer )

  • Beifahrerseite… bisher ignoriert

  • Hinten passte der Platz auch, nicht perfekt in meiner Grösse, aber weit weniger schlimm wie es in einigen Berichten rüber kam, zumindest aus meiner Perspektive betrachtet.

  • Fahrverhalten allgemein… sau geil

  • komplette Umgewöhnung für mich mit dem one-pedal-drive, aber man gewöhnt sich recht schnell daran, einzig das ich noch immer zu früh vom Fahrpedal gehe :smiley:

  • Bremspedal getestet, auch mal etwas kräftiger und es erscheint im Display neben dem Reku-Balken eine schraffierte Fläche, ich denke ab da ist dann mit erhöhtem Bremsstaubaufkommen zu rechnen.

  • Assistenz-Systeme fand ich ungewohnt, besonders der Driver-Assist. Habe sowohl ACC wie auch Limiter getestet und bin dann erstmal für die Autobahn beim ACC geblieben. Limiter werde ich später nochmal genauer unter die Lupe nehmen, ebenso wie den normalen CC wo ja auch die Verkehrszeichen eingreifen sollen, war heute wegen Verkehr nicht möglich.

  • Google funktionierte bei mir im Bezug auf Naviagtion super, hab nur gesagt „bring mich nach Hause“ und schwupp war die Route da. Unterwegs Ladesäule gesucht und gefunden, eingeplant für einen Zwischenstop alles hat einwandfrei funktioniert. ABER Die Geschwindigkeiten auf der Autobahn wo generell frei ist, werden oft die der umliegenden Ortschaften genommen.

  • Lenkassistent hat generell gut funktioniert, wie andere auch schon angemerkt hatten braucht er ne Weile um die Mitte zu finden, aber ansonsten sehr sauber und eine gute Hilfe, schade das die „Hands-free“ Zeit sehr kurz ist :rofl: könnte mich daran gewöhnen.

  • Beschleunigung, naja ich komme vom Diesel, hab seit einigen Stunden leichte Kopfschmerzen, ist echt unglaublich, auch die saubere und gefühlt absolut lineare Beschleunigung zur Höchstgeschwindigkeit ist beeindruckend, und das man dann noch gut merkt das er gedrosselt ist und die Motoren gerne noch weiter machen würden.

  • Laden-1, nunja da hab ich heute auch gleich den „Micro-Supergau“ gehabt, wollte es auf einem Rastplatz mit einem Triple-Charger probieren. Gau-Teil 1 war das die Karte von Maingau an dieser Säule nicht funktioniert hat. mit ADAC/EnBw lies sie sich dann erstmal zum Leben erwecken. Super-Gau-2 Als dann jedoch die Kommunikation mit dem Fahrzeug losgehen sollte kam die Fehlermeldung „Kommunikation mit dem Fahrzeug nicht möglich“. da war ich dann schon leicht verunsichert. Aber ich wusste ja das AC auf jeden Fall funktioniert und ich auch ohne laden nach Hause komme.

  • Laden-2: Bin dann hier bei mir nochmal an einen Triple gefahren um es noch mal zu versuchen, gemäss Anleitung an der Säule alles gemacht und es lief problemlos, War also tatsächlich die Säule defekt an der Autobahn.

  • Fazit für mich, es ist ein gelungenes Auto über das ich mich jetzt, wo ich es habe, sehr freue und die Entscheidung bisher in noch keiner Sekunde bereut habe. Es hat die Kraft auch mal ordentlich zu beschleunigen kann aber auch sehr angenehm im Verkehr mitschwimmen. Spiekies Erfahrungsbericht zur Überführungsfahrt Spiekies Erfahrungsbericht zur Überführungsfahrt

28 Likes

@Spiekie herzlichen Glückwunsch zu deinem P2 und allzeit gute Fahrt :grinning: :+1:.
Deine Positive erste Fahrerfahrung und deine Eindrücke steigert meine positive Vorfreude. Auch was das zukünftige Laden anbetrifft bin ich schon gespannt.
Viel Spaß mit deinem Polestar!

1 Like

Und schon wieder keimt der Neid auf (aber hoffentlich nicht mehr lange).

Nichtsdestotrotz: Gute Fahrt auf allen Wegen und nie schneller als der Schutzengel Fliegen kann. Ich habe gehört, die benutzen noch Kerosin.

1 Like

^^^ mein Lieblingssatz-Schnippsel in Deinem schönen Report

1 Like

Schöner Bericht, schöne Farbwahl und ich bin froh, dass es nach langem hin und her bei dir nun auch geklappt hat.

Viel Spaß mit deinem schönen Gefährt!

1 Like

Gratuliere !! So habe ich es mir vorgestellt und freue mich umso mehr auf meinen P2 :slight_smile:

Sehr kurzweiliger Bericht, gut geschrieben.
Danke und immer viel Freude mit Deinem Auto.

Danke für die Blumen, ja langweilig und eintönig schreiben kann jeder, ich will ja da man bis zum Ende liest :rofl:

1 Like

Schöner Bericht. Hoffe, dass das mit der Ladesäule wirklich eine defekte Ladesäule war. Dieses Nicht-Kommunizieren mit den Ladesäulen war ja auch schon in einigen Videos so. Oder zumindest, dass Polestar da schnell das Problem behebt.

Bin echt gespannt wegen der Mittelkonsole, was bisher meine größte Sorge ist. Bin selbst 191. Morgen habe ich endlich Probefahrt, dann wird sich entscheiden, ob ich die Bestellung aufrecht erhalte oder schlimmstenfalls stornieren muss, was ich auf keinen Fall hoffe.

Seit Mittwoch bin ich ja nun mit meinem PS2 unterwegs, die Freude am Fahren ist immer noch unbeschreiblich, klar wäre auch blöd wenn es anders wäre :smiley:

Nun ist es ja so das auch der grösste Akku irgendwann mal leer ist, ich hab da vorgesorgt und mal die eine oder andere Ladesäule in meiner Umgebung ausprobiert.
Ich glaube langsam hab ich den dreh raus, irgendwie…glaube ich.

Gestern war ich hier in Hannover an einer Säule die angegeben ist mit 350Kw max Ladeleistung, klar kann ich die eh nicht abgreifen, aber ausprobieren wie es da dann funktioniert wollte ich trotzdem mal.
Neben mir stand ein TM3 und war am laden, hatte eine Farbe die ich so noch nie gesehen hatte, war echt schick. Der Fahrer sass im Auto nd war auf dem Handy zugange.
Nun ja, ich guten Geistes rückwärts an die Säule, seither weiss ich das ich das Rückwartsfahren mit dem Auto noch üben muss :smiley: , raus aus dem Auto, Display gelesen in welcher Reihenfolge es funktioniert, Knöpfchen gedrückt, Stecker ins Auto ( kann jedem nur empfehlen erst den CCS Deckel abzunehmen und dann den Stecker aus der Halterung, ist schon schwer :rofl:
na gut, irgendwann war dann der Stecker im Auto und ich an der Säule den nächsten Knopf gedrückt, während die Säule angefangen hat mit dem Auto Smalltalk zu halten hab ich schon mal die Ladekarte gezückt. Doch dann wurde es plötzlich laut in der Säule, mein Blick wanderte auf das Display und siehe da er fing schon das Laden an. ( man kann auch mal Glück haben, denn die Säule ist kostenlos, noch zumindest ).
Der Fahrer vom TM3 ist dann auch ausgestiegen und wir haben, während unsere Autos brav geladen haben, ein bischen Smalltalk gehalten. Sein Wagen war komplett foliert, daher war die Farbe so einzigartig, dann fragte er ob die Säule funktionieren würde, denn bei ihm wollte die nicht, er war daher einen Platz gewandert, bei mir funktionierte es einwandfrei und die Leistung war sogar höher als bei Ihm, Allerdings hab ich nicht auf die SoC´s geschaut. Ich weiss nur meiner war bei 53% als ich angefangen habe und die Ladeleistung ging recht zügig auf 68Kw hoch. Ich konnte kaum in Ruhe eine Rauchen da waren die 80% auch schon erreicht, war ein nettes ersten Schnellladeerlebnis für mich. So denn, mehr wird folgen wenn ich mir mal die eine oder andere Frage aus dem Forum vornehme und das dann im Fahrzeug ausprobieren bzw testen werde. :slight_smile:

10 Likes

Danke Spiekie für Deine Ausführung, für mich als E-Auto „Backfisch“ :rofl: :joy:sehr interessant :+1: :+1: :blush:

1 Like

Auch von mir Danke, super geschrieben, echt witzig :smile:. Ich bin sehr gespannt wie das Laden demnächst bei mir klappen wird. Da sind meine Erfahrungen gleich Null.

Sah bei mir genauso aus. Abgesehen von 3 kleinen Probefahrten mit anderen E-Autos zwischen Mitte und Ende 2018 wobei keine länger als eine Stunde gedauert hat, ist das nun auch für mich das absolut kalte Wasser ich das ich gehüpft bin.
Aber ich bereue es nicht, ganz im Gegenteil, es ist fahrfreude pur und Spass bringt es zudem auch noch, selbst wenn mal eine Sule nicht funktioniert. :smiley:

3 Likes

Da bekommt man ja noch mehr Lust und wird doch ungeduldig, dass es endlich losgeht. Vor dem Laden habe ich etwas Respekt, muss ich zugeben. Aber ich glaube auch, dass hier die Erfahrung die Gelassenheit bringt und man irgendwann gar nicht mehr groß darüber nachdenkt.
@Spiekie vielen Dank für die schönen Berichte. Die Farbe von dir finde ich auch cool, wenn ich nicht schon so von weiß angefixt gewesen wäre…

Als Rauchen an der „Tankstelle“ - undenkbar :rofl:

2 Likes

genau das ging mir da auch durch den kopf :rofl:

Moin Spiekie,
ich habe meinen Polestar am 17.08 in Hamburg abgeholt.
Auch ich habe schon an verschiedenen Ladesäulen ein paar Probleme gehabt.
Selbst an meiner eigenen Wallbox wollte er Anfangs nicht so richtig laden.Aber ich glaube der Wagen lernt mit der Zeit.
Ich habe von einen Bekannten den Tip bekommen, die Kabel mit dem Wagen zu verbinden und die Zündung einzuschalten…dann ging es.
Aber jetzt funktioniert es auch nur mit normalen Anstecken.
Ich bin mittlerweile mit dem 3 . E-Mobil unterwegs

1 Like

Ich hatte bisher nur an dieser einen Säule Probleme.
Sowohl Zuhause wie auch an anderen öffentlichen hatte ich keinerlei Probleme. Ganz im Gegenteil, am letzten Wochenende war ich an einem Ladepllatz mit vier Säulen, ich könnte an allen das Laden starten, sowohl ein i3 wir auch ein TM3 hatten da weniger Glück.
Aber ich stimme dir zu, ich habe auch das Gefühl dass das Auto lernt.

Wie schaltet man nochmal die Zündung beim PS2 ein?

Hmmm, nun muss ich überlegen… :thinking::thinking::thinking::thinking: Was soll ich anzünden?

Ich kann dir sagen wie du dir Elektrik und Elektronik einschaltest. :crazy_face::crazy_face::crazy_face:

Einfach aufschließen und reinsetzen, Rest macht der Gizmo Im Hintergrund. :face_with_hand_over_mouth::face_with_hand_over_mouth:

1 Like