✅ Unterbrechung AC-Ladung beim Öffnen hinterer Tür

Also ich habe das jetzt ein paar mal an meiner OpenWB-Wallbox zuhause in der Garage getestet.

Es stimmt, dass die Ladung beim öffnen einer Türe (evtl. auch Heckklappe) unterbrochen wird, allerdings wird diese dann auch von selbst bspw. wenn man sich ins Auto setzt und die Türe wieder schließt oder eben nur kurz etwas aus dem Innenraum rausholt (Jacke oder Geldbeutel) etc. oder auch, wenn man die Türe von außen wieder schließt, problemlos fortgesetzt.

Von daher ist das Verhalten vollkommen in Ordnung.

Ist entsprechend das gleich Verhalten wie beim i3. Sehe aber auch durchaus das geschilderte Problem an öffentlichen Ladesäulen. Da sollte man sich - sofern es keine Alternative Lösung von Polestar gibt - immer vor dem Freischalten der Säule vergewissern, dass man alles relevante aus dem Auto raus hat.

Nein. Ist es eben NICHT. Zu hause… an DEINER Wallbox geht das. Die musst du auch nicht über eine Karte oder einen Knopf aktivieren.

Viele öffentliche, kostenpflichtige AC Lader müssen über eine App, Karte, und/oder Taste an der Säule gestartet werden. Bricht das Auto die Ladung ab, so geht die Säule zurück in den Bearbeitungsmodus und gibt auch die Kabel frei.
Da ist es absolut tötlich wenn die Ladung unterbrochen wird, da sie eben NICHT von selbst wieder startet und das Ganze nicht nur mit zusätzlichem Aufwand, sondern auch mit zusätzlichen Kosten verbunden sein kann.

Alles klar, in diesem Fall ist es natürlich nicht gut gelöst, da gebe ich dir recht!

Allerdings muss ich jetzt auch mal sagen, dass nur noch die wenigstens Anbieter eine Start-Gebühr nehmen. Die großen Namhaften z.B. gar nicht. Klar ist es nervig, die Säule nochmal starten zu müssen. Allerdings ist es ja so oder so schon nervig, weil man was im Auto vergessen hat. Und das kurze antippen und NFC Karte ranhalten bzw. gar in der App die Säule - die nun ja schon kennst - freischalten, ist dann auch kaum mehr ein Umweg.

Versteh mich nicht falsch: ich sehe dein Problem, aber da muss man sich schon selbst ganz schön reinmanövrieren, dass man an Ende dadurch auch Geld und merkbar Zeit verliert.

Nee, das Problem ist, meiner Meinung nach, dabei sogar noch ein anderes.

Selbst wenn du keine Startgebühr hast etc…
Du denkst, dir ist kalt. Machst nochmal die Tür auf, greifst die Jacke. Das ist eine Aktion die Null mit der Aufladung zu tun hat. Vielleicht hast du ehh gerade andere Sachen im Kopf. Die Wahrscheinlichkeit, dass du dann vergisst, nochmal drauf zu drücken ist relativ hoch.
Ich hab kA, wie ihr das macht… wenn ich öffentlich lade (was ich zu 100% mache :smiley: ), stöpsel ich an… warte bis es losgeht… schau auf’s Display „Ah, gut… lädt!“ und verschwende dann keinen weiteren Gedanken daran.
Wenn ich dann nochmal ne Tür öffne, würde ich, im Normal, nicht auf die Idee kommen nochmal zu kontrollieren, ob er wirklich lädt.

Wie dem auch sei. Selbst wenn der i3 es auch so macht, sehe ich beim Polestar keinen Grund, warum das ein Feature sein sollte.

1 Like

Also bei mir ist es so, dass die Ladung nur unterbricht, wenn ich die Tür aufschließe. Solang nicht abgeschlossen ist, läuft die Ladung auch bei Betätigung der Türen weiter.

1 Like

1fcb
Genau die von dir geschilderte Erfahrung habe ich auch gemacht. Die Ladung wird nur bei Öffnung des zuvor verschlossenen Fahrzeug, nicht bei Öffnung der geschlossenen Tür, unterbrochen. Also, vor Verriegelung überlegen ob noch was benötigt wird oder ob man sich rein setzen will.
Wenn man im Sommer bei der Ladung am Fahrzeug bleibt, alle Türen geöffnet hat, und dann das Kabel abnehmen, Ladung beenden will, muss man aktiv die Fahrzeugöffnung am Schalter nutzen, sonst passiert nichts. Genau so ist es immer. Nur bei aktiver Öffnung des verschlossenen Fahrzeugs endet die Ladung.

Nachdem ich heute Mittag genau den beschrieben Effekt hatte (Etwas im verschlossenen Auto vergessen, entriegelt, Ladung bricht ab), wurde die 5h später noch laufende Ladung nicht abgebrochen, als ich das Auto entriegelte.

Sie wird auch nur unterbrochen und nicht abgebrochen. Bei der heimishen Wallbox ist das kein Problem. Unterwegs evtl schon.

Sie wurde auch nicht unterbrochen.

Ist das wirklich so? Dann muss ich ja im Verhalten beim PS2 ganz schön umstellen?
Was sagt den Polestar dazu? Haben die das vor zu ändern?

Bei mir war es bisher so, egal ob zu Hause oder an der Ladestationen, nach wieder öffnen einer Tür oder aufschließen, dass die Ladung unterbrochen wird, aber nach kurzer Zeit, evtl. 1-2 Minuten, der Ladevorgang fortgesetzt wird. Egal ob die Tür auf, zu oder abgeschlossen ist.

1 Like

Moin Gilla,
Das hört sich ja dann nicht nach einem „echten“ Problem an. Danke.

s.o. An öffentlichen Ladesäulen, die man per Karte, App, oder Knopf jedes Mal per Hand starten muss IST es ein Problem.

2 Likes

Hab bis jetzt 2mal am HPC Lader geladen und der Ladevorgang brach nie ab beim Öffnen und Schließen der Türen. Selbst Abschließen und Wiederöffnen für den Toilettengang war kein Problem.

Und ich dachte schon, ich halluziniere… Aber am DC Lader ist das bei mir auch nicht aufgetreten.
Zuhause am AC Lader schon…

1 Like

Es gibt auch öffentliche AC Lader und da fummelt man schon so genug herum. Jede Unterbrechung nervt da, weil man von vorne anfangen muss. Und genau da ist das Problem, nicht am DC Lader.
Warum wird da unterschiedlich reagiert?
Für den Normalo-Benutzer ist das nicht intuitiv.

1 Like

Das ist nur beim AC-Laden so. Am HPC passiert das nicht.

In der BA gibt es zum Laden verschiedene Hinweise zu diesem Thema, die nicht so richtig eindeutig sind.
Für mich erscheint es plausibel, dass eine beliebige Unterbrechnung (Türen auf und zu) an einer ‚dummen‘ AC Box möglich sein sollte, solange das Fahrzeug nicht verriegelt (verlassen) wurde.
An einer öffentlichen Ladesäule AC und DC sieht das anders aus. Hier muß wegen der Bezahlerei immer wieder bestätigt werden, dass man weiter laden will. Hier wäre eine Unterbrechnung wegen Türen auf/zu eher eine lästige Situation.

In der BA steht uneindeutig, allerdings im Zusammenhang mit Schnellladung:
Normalerweise wird die Schnellladung durch Entriegelung des Fahrzeugs nicht abgebrochen. Die Aufladung kann über die Taste am Ladeanschluss unterbrochen werden. Kommt es aber zu einem Abbruch der Schnellladung, wird diese nicht automatisch wieder aufgenommen, da die Ladestation eine erneute Autorisierung des Ladevorgangs erfordert.“
Was ist Normalerweise

1 Like