Verbrauchsfahrt

Guckst Du heute Dual-Motor und morgen kommt der erste Test des Single-Motor!:

2 Likes

Guckst Du Single-Motor:

wohl dem der englisch kann :joy:

Sei froh, das er nicht in Norwegisch moderiert :stuck_out_tongue:


Das finde ich jetzt keinen Grund, auf AWD zu verzichten.

Muss der erst noch eingefahren werden? :thinking:

Dachte ich auch, aber die Durchschnittsgeschwindigkeit konnte ich nicht einsortieren ….

1 Like

:thinking: ob er wirklich einen single motor hatte?
Im Flachland bei mehr oder weniger 110km/h konstant beeindruckt der Verbrauch bei 19-27°C nicht wirklich, das kann der Dual Motor auch.

Aber bei 30% SoC 150kW Ladeleistung ist gut - muss dringend mit P2124 an den HPC!

1 Like

Am Wochenende kommt ein Video von nextmove zum PS2 Single Motor - wir sind gespannt.

Stay tuned…

Fail: Verbrauch bei Single Motor höher als bei Dual Motor?

Ich habe das Gefühl, dass die 20" Räder den Verbrauch deutlich erhöhen. Das hat Kris Rifa auch vermutet. Deckt sich mit meinen Beobachtungen. Mein Verbrauch mit den 19ern ist auch moderater als bei einigen hier im Forum, die mit dem PP unterwegs sind. Und wenn ich heute nochmal die Wahl hätte, würde ich weiterhin den Dualmotor nehmen. Der Singlemotor spart nicht viel ausser wahrscheinlich am Fahrspaß und der Wintertauglichkeit.
Ich bin auf der Langstrecke auch keiner, der mal eben seinen Diseltank ohne Pause leer fahren wĂĽrde. Bin gerade durch Schweden gefahren und wir hatten mehr Bedarf an Pausen als der PS2.

2 Likes

Sicher machen sie das.
Ich frage mich nur: Ist das im Wesentlichen ein Thema beim beschleunigen, oder auch bei kontinuierlicher Fahrt.
Genauso der Single Motor: Die Ersparnis beruht ja zum größten Teil auf der Gewichtsersparnis. Schlägt das auch stärker beim beschleunigen zu Buche?
Wenn beides mehr ein Thema beim Beschleunigen ist, dann dürften sich die Verbräuche im durchschnittlichen Alltag mehr spreizen, wie bei diesem Langstreckentest.

Ich habe mir viele Tests von Polestar 2 und anderen E-Autos bzgl. der Verbräuche angesehen. Manchmal muss man sich fragen, ob es sich um das gleiche Fahrzeug handelt, so unterschiedlich enden manche Verbrauchfahrten.
Die äußeren Faktoren (Wetter, Temperatur, Verkehr) scheinen die Ergebnisse bei E-Autos doch sehr stark zu beeinflussen. Insofern sind für mich nur noch Tests von Interesse, bei denen mehrere Fahrzeuge gleichzeitig (und damit unter nahezu gleichen Bedingungen) getestet werden. Siehe bspw. der Test von Nextmove zu den drei Varianten vom Ioniq 5 - der war sehr aufschlussreich.
Ich wĂĽnsche mir so einen Test auch fĂĽr die drei Varianten vom Polestar, und bitte alle Fahrzeuge auf 19 Zoll!
Und dann noch einen Test mit AWD, einmal auf 19, einmal auf 20 Zoll.
Und im Herbst dann noch einen Test mit und ohne Wärmepumpe!

3 Likes

Die 20" allein sind es nicht. Der Raddurchmesser / Abrollumfang ist bei 19" und 20" der gleiche, dh. Unterschiede in der Massenträgheit resultieren lediglich aus einer anderen Gewichtsverteilung über den Durchmesser, 20" und niedriger Querschnitt bringen mehr Masse nach außen. Dafür ist das PP aber ein leichteres Schmiederad und gleicht damit den Verteilungsnachteil fast wieder aus. Vielleicht bleibt noch etwas im niedrigen einstelligen Prozentbereich als Nachteil für die 20° PP, ein Mehrverbrauch bei hohem Dynamikanteil von 0,2-0,3 kWh/100km.

Radbreite ist bei 19" und 20" ohnehin gleich, immer 245 mm. Das ist es also auch nicht.

Der groĂźe Unterschied zwischen 19" und 20" ist der Reifen selbst. 19" hat Michelin Primacy 4A und das PP ist mit Continental Sport Contact 6 ausgerĂĽstet. Die Reifen unterscheiden sich extrem im Rollwiderstand, Michelin ist A, Conti dagegen nur C. Allein das macht einen Verbrauchsunterschied von 0,22 l/100km (Benzin).
Bei einem mittlerem Verbrauchsäquivalent von 0,3l/100km <-> 1 kWh/100km gehen ~0,72 kWh/100km allein auf das Konto des Reifens (Flanke, Karkasse und Gummimischung)

Mir erscheinen die 19"-Felgen mehr geschlossen als die PP-Felgen, ich könnte mir hier einen kleinen Vorteil bzgl. der Aerodynamik vorstellen. Vielleicht kommt da nochmal 0,4 - 0,5 kWh/100km rum…

In Summe wären dann (0,25 + 0,72 + 0,45) = 1,42 kWh/100km als Verbrauchsnachteil für das PP anzusetzen.

Passt auch mit meiner Erfahrung, ich komme mit PP nicht unter 19, wo andere 19" lockere 17,5 hinlegen.

4 Likes

Jetzt online:

AutoBild Ausgabe Nr. 30 vom 29.Juli 2021:

1 Like

Ein Drittel des Artikels kann man direkt in die Tonne treten!
Vorserienexemplar (bzgl. der Verarbeitung)? Reine E-Plattform? Und woher die Erkenntnisse mit der Verbrauchsenkung durch die Wärmepumpe? Glaube ich erst, wenn belastbare Vergleichswerte vorliegen!

3 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

FĂĽr Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!