Volvo XC40 Recharge vs. Polestar2

Hallo zusammen,
ich habe lange mit einem PS2 DM geliebäugelt, aber auch alternativ den großen Bruder XC40 probegefahren. Preislich gibts ja nicht so große Unterschiede zwischen beiden Wagen, egal ob Kauf oder Leasing.
Der Volvo ist als SUV etwas größer, der Polestar (für mich) etwas schöner. Der Familie gefällt der Volvo besser.
Da ich den Wagen über die Firma als Leasing bestelle, war ich sehr überrascht, dass der Volvo 400 € günstiger im Leasing ist als der Polestar, bei gleicher Vollausstattung.
So war dann die Entscheidung nicht schwer den Volvo zu bestellen:
VOLVO XC40 Sports Utility Vehicle Recharge Ultimate Twin Motor 5-türig 0 ccm 408 PS / 300 KW Elektrisch; 20"-Leichtmetallräder 5-Speichen Sport-Design Diamantschnitt/Hochglanzschwarz; Bright Dusk Metallic ; Seiten- und Heckfenster abgedunkelt (ab B-Säule); Connect Textil/Microtech Anthrazit - Innendesign: Anthrazit, Teppich: Anthrazit,
Freue mich auf das Auto. Habt ihr ähnliche Überlegungen angestellt?

Der ist bei mir schnell rausgeflogen wegen der langen Lieferzeit, da ist PS wohl unschlagbar aktuell.

1 Like

Bei uns laufen ähnliche Überlegungen.
Seit der letzten Preiserhöhung hat es der Polestar da schwer.
Zumal ich bei Volvo dank Firmenkonditionen noch Rabatt bekomme.
Dann ist der XC40 am Ende 5.000€ günstiger und der C40 4.000€…
Den XC40 fahre ich aktuell als PHEV.
Der P2 lässt mich nicht los vom Design. Aber ob es mir das Geld wert ist, wird das nächste Jahr zeigen. Mein Leasing läuft noch 15 Monate.
Im Oktober teste ich mal den C40. Beim P2 bin ich SM und DM bereits gefahren.

1 Like

Dieser komische Filz als Türverkleidung beim Volvo ist einfach unterirdisch. Für ein Auto dieser Preisklasse finde ich das vollkommen inakzeptabel.

Die mattschwarzen Tasten auf dem Lenkrad und die Sitze mit Alcantara sind aber echt klasse. Wenn da nicht diese Türverkleidungen wären und das Auto ein SUV…

1 Like

Nein. Ich mag keine SUVs und dieses scheinbar nichtige Detail der senkrecht stehenden Lüftungsdüsen hält mich (trotz schöner Kombis) von der Marke ab.

Wie schnell fährt der Bunker denn, wollte Volvo nicht seine neuen Fahrzeuge auf 180km/h begrenzen?

2 Likes

Wäre für uns keine Alternative, da

  • wir grundsätzlich kaufen und der Preisunterschied zu vernachlässigen ist
  • wir kein SUV fahren wollen (Prinzip dieser Fahrzeuge erschließt sich uns nicht)
3 Likes

Für mich war der Volvo raus, da man kein Rennrad in den Kofferraum legen kann! Beim PS geht das ohne Weiteres.

3 Likes

Mit 7 Monaten ist die Lieferzeit identisch bei Volvo und Polestar. Kommen ja aus dem selben Werk.
Den C40 hatte ich auch in Betracht gezogen, aber der liegt beim Leasing auf Polestar Niveau.

Im Frühjahr hieß es „mindestens ein Jahr, eher mehr“
Meinen PS2 habe ich im Juni bestellt und EDD ist aktuell 6.10.

Der Volvo fährt bis 185 km/h. Die 20 mehr vom Polestar sind da auch nicht entscheidend.

Das sieht der Polestar-Fahrende evtl. anders :wink:

9 Likes

25 :stuck_out_tongue:

1 Like

Ein Volvo war bei mir nie in der engeren Wahl. Da waren eher Hyundai IONIQ 5 oder Kia EV6 drauf, bis ich den Polestar 2 entdeckt habe. Ich wollte eigentlich auch keinen SUV, aber die meisten größeren E-Autos sind leider SUVs, also habe ich mir die erstmal angeschaut. Aber das sind schon ganz schöne große Geräte. Der Polestar 2 war für mich nicht nur wegen der Lieferzeit erste Wahl, sondern auch wegen seinem Design, der Bauform (Limo) und dem Preis- Leistungsverhältnis. Ein Tesla Model 3 war nie eine Option, da ich den häßlich finde und mich das Model 3 nicht überzeugt hat.

Den Volvo finde ich optisch nicht ganz so gelungen, sowohl innnen, als auch außen, im Vergleich zum Polestar. Hinzu kommt, dass ein Polestar ein Exot auf der Straße ist und wohl auch noch eine zeitlang bleiben wird. Ich habe bisher erst einen einzigen Polestar 2 auf der Straße gesehen. Teslas sieht man da eigentlich ständig und man hat sich an ihnen auch schnell statt gesehen, da ein Model 3 eigentlich keine hervorstechenden Designmerkmale hat, die das Auto irgendwie spannend machen. Inzwischen hat man sich an den Teslas satt gesehen und irgendwi sehe sie für mich inzwischen altbacken aus. Ein Polestar wird wohl deutlich länger interessant bleiben.

Beim Volvo sind mir die Lüftungsdüsen auch viel zu dominant und gefallen mir dazu auch nicht. Der Volvo sieht im Vergleich zum PS2 gediegener aus, eben so wie man sich einen modernen Volvo vorstellt.

Deshalb finde ich es eine geniale Idee, dass Volvo mit der Marke Polestar eine Möglichkeit hat, etwas völlig neues auf die Beine zu stellen, bei dem sie keine Rücksicht auf das nehemn müssen, was (Stamm-)Kunden von Volvo erwarten. Der Polestar ist eben der coolere Volvo. :wink:

6 Likes

Hatte den Volvo als ErsatzFahrzeug während des Service.
Ich persönlich war nicht so angetan wegen der deutlich geringeren Reichweite und dem Fahrwerk, das beim Volvo auf kurvigen Strecken doch recht schaukelig ist. Außederm habe ich mich so an das große CD gewöhnt, dass mich das kleine beim Volvo nicht begeistern konnte.

2 Likes

Ich habe mir beim letzten Inspektionstermin den XC40 und C40 mal genauer angeschaut, auf die Details geachtet usw.

Wenn es den PS2 nicht gäbe, würde ich den C40 nehmen. Die Karosserie mal ausgeblendet (macht mal die Motorhaube auf oder schaut darunter) ist es auch exakt das gleiche Fahrzeug.

Aber die Front, der Innenraum und dort speziell das Display, Lüftung, Softwaregestaltung und Design überzeugen mich nicht. Das wäre mehr so eine OK Entscheidung.
Und einen SUV mag ich eigentlich auch nicht, zumindest keinen kleinen, wenn dann >XC60.

Aber an sich sind alle drei wunderbare Autos und das Gesamtkonzept überzeugt mich nach wie vor.

3 Likes

Bin voll bei dir mit den Punkten, aber als ich zweifelte ob ich meinen PS wirklich noch nehmen sollte, habe ich am gleichen Tag (400km Langstrecke) gleich 3x mal verschiedene auf der Strasse und genau in meiner Farbe (Snow) getroffen, war dann wohl ein Wink des Schicksals…

1 Like

Die erinnern mich an Küchengeräte bzw. Toaster aus den 1950er Jahren :smiley:

Beim C40 gefällt mir die Front besser, dafür ist der Popo stinkelangweilig. Das durchgehende LED Band wie beim Polestar hätte dem bestimmt auch gut gestanden. Allgemein finde ich die Karosserieform bei beiden gelungen. Hinten hat man wohl etwas mehr Beinfreiheit.
Der Polestar hat ein größeres CD und ne schöne, simple Bedienoberfläche.
Beim C40 finde ich das Fusion Red und die grauen Wollsitze schick.
Beim Polestar hat man die zusätzliche Klappe zur Ladungssicherung. Bietet der Volvo auch, dafür ist dann ein Teil vom drunter liegenden Fach nicht mehr abgedeckt.
Beim Volvo ist genau aufgeschlüsselt was beim Kaufpreis enthalten (Service, Garantie, Versicherung) und welche Folgekosten kommen können (Updates), bei Polestar suche ich diese Informationen vergeblich auf der Website. Außer ich bin zu doof, das wäre auch eine Möglichkeit.
Müsste ich mich heute entscheiden hätte ich keinen klaren Favoriten. Vielleicht 49,9999 zu 50,0001 für den C40. Ausschlaggebend dafür wäre die klarere Kommunikation was mich während und nach der Garantiezeit erwartet sowie die Nähe zur Werkstatt (8 km gegenüber 60 km zu Polestar). Ein Glück (oder Pech) hab ich noch ungefähr eineinhalb Jahre Zeit bis es ernst wird :smiley:

Optisch muss ich sagen gefällt mir der XC40 äußerst gut (das Facelift nicht mehr so, wegen dieser geschlossenen Front). Der C40 sagt mir vom Heck her überhaupt nicht zu. Das einzige was mich stört ist das kleine Centerdisplay und der höhere Verbrauch. Außerdem war der insgesamt meine ich vor paar Monaten als ich den PS2 bestellt habe teurer. Was ich allerdings besser finde als im PS2 ist die Mittelkonsole mit vernünftigen Becherhaltern und ohne Hochglanz.

1 Like

Die Nähe zur Werkstatt als Argument wundert mich. Soweit ich informiert bin (Raum Düsseldorf, Wermelskirchen, Remscheid) betreuen die lokalen Volvo Werkstätten die Polestar Kunden. Korrigiert mich wenn das nicht zutrifft.

Und ja, auch mir als V90 Fahrer hat mir der Innenraum im X/C40 nicht gefallen, zu kompakt. Es musste einfach moderner, luftiger und das aufgeräumte UI sein.

Jain: In Remscheid und Hilden die Volvo Händler betreuen auch Polestar, Moll in Wuppertal (als ich zuletzt geguckt habe nicht). Sind also nicht alle Volvo Händler die auch Polestar betreuen. Auf der Homepage gibts ja auch ne Liste welche das sind.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!