Wann leuchtet das Bremslicht auf?

Wann leuchtet das Bremslicht beim One Pedal Drive?

lt. Handbuch

Hinweis

Bei √úberschreitung einer bestimmten Bremskraft schalten sich die Bremsleuchten ein.

Ah… Handbuch. Ja Mensch… Danke.
So richtig festmachen wann das aufleuchtet kann man das aber nicht oder?

1 Like

benötigst Du nun eine exakte Bremskraftanzeige in Newton im Display oder einen Piepton ?
Ich sage nur: das ist was f√ľr den APPman :slight_smile:

Es ist im Prinzip so eine Gef√ľhlssache. Ich will ‚Äěhinten‚Äú auch weder dauernd aufleuchten noch zu sp√§t, sodass der nachfolgende Verkehr nicht reagieren kann. Ich habe da bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht oder so - aber es w√§re einfach gut zu wissen.

Einfach mal einen Bekannten hinter Dir fahren lassen und via Telefonverbindung dir den status durchgeben lassen. Dann weist Du auch in etwa bei welcher Verzögerung die Lichter aufleuchten.

1 Like

Also, im Verbrenner hast Du auch keine R√ľckmeldung, ob die Bremslichter an sind oder etwa doch?
Man muß sich nur ins Bewußtsein einprägen, dass bei One-Pedal es zur Bremsung kommt, wenn man den Fuß runternimmt.
OK, ich bin ja noch Trockenfahrer, jungfräulich und völlig unschuldig … aber paß mal auf, wenn ich die Kiste endlich habe…

1 Like

Beim Verbrenner wei√ü ich, wenn ich das Bremspedal ber√ľhre, geht die Lampe an. Da habe ich direktes Feedback‚Ķ Aber ja, wie @Leguan sagte - vermutlich bleibt mir nichts anderes √ľbrig als mir von jemandem anderen R√ľckmeldung geben zu lassen.

Ich weiß bis heute nicht, wie es bei meiner Zoe ist :smiley:

Was ich aber behaupten w√ľrde: Zoe‚Äôs Gaspedal/One Pedal Rekuperation entspricht ganz grob dem mittleren Setting beim Polestar 2. Ich GLAUBE, dass die Zoe die Bremslichter NICHT anmacht wenn man nur vom Gas geht, und erst bei erh√∂hter Rekuperation via Bremspedal.

Ich k√∂nnte mir grob vorstellen, dass es beim Polestar 2 √§hnlich gehandhabt wird. Bei mittlerer Stellung gar nicht, oder maximal im Grenzbereich. Beim ‚ÄěStandard‚Äú Setting f√ľr die Rekuperation wird es wohl grob bei einem Drittel/der H√§lfte der Maximalkraft angehen. Ob man das ganz genau wird rausfinden k√∂nnen? Der Polestar hat ja leider keinen exakten nummerischen Wert, was die Rekuperationsleistung in kW anzeigt, so dass man einen genauen Wert w√ľrde ablesen k√∂nnen. Der PowerBalken ist dagegen etwas ungenau.

Long Story short…
Wenn Renault das ganz okay hinbekommen hat, wird das bei Polestar nicht anders sein. Zumindest habe ich nie erlegt, dass irgendwas gefährlich wurde oder sich jemand beklagt hat. Und ich habs irgendwann aufgegeben GENAU wissen zu wollen, wann die Bremsleuchten angehen.

2 Likes

Das beobachten des ‚ÄěPowerBalkens‚Äú w√§re tats√§chlich ein guter Ansatz. Ja.
Also jemanden hinterher fahren lassen und dann schauen, bei wie viel -% man etwa ist.

Man selber möchte ja auch auch wissen ab wann der hinterher fahrende gewarnt wird. Ich kann Deinen ansatz schon verstehen. Beim Honda e werden die Bremslichter im Tacho angezeigt in einer Animation.

1 Like

Also, ich kann deinen Wunsch verstehen. Bei unserem E-Smart nutze ich auch gerne das Gaspedal zum bremsen. Er rekuperiert aber deutlich schw√§cher als PS. Trotzdem sehe ich h√§ufig im R√ľckspiegel, dass die Nachfolgenden sehr dicht auffahren. Die Smartr√ľckleuchten leuchten beim rekuperieren nicht auf. Eine rechtzeitige Warnung f√ľr den nachfolgenden Verkehr w√§re schon gut.

Ich finde das auch nicht uninteressant, zumal ich mich bisher √ľber die Vielbremser etwas lustig gemacht habe. Wenn man einigerma√üen vorausschauend f√§hrt, dann braucht man die Bremse weniger. Aber insbesondere auf der Autobahn nervt es, wenn man hinter jemandem f√§hrt und st√§ndig die Bremslichter aufleuchten und man nicht versteht, warum jetzt gebremst wird, wo doch die Situation davor sich nicht ver√§ndert hat.
Ich seh mich schon Vollbremsungen hinlegen, da an anderer Stelle schon geschrieben wurde, dass der Polestar fr√ľh und knackig auf das Bremspedal reagiert und ich muss ordentlich reintreten, wenn ich st√§rker bremsen muss. Also besser immer etwas Abstand halten hinter mir :laughing:

2 Likes

Kopie aus dem schwedischen Automagazin ‚ÄěVi Bil√§gare‚Äú:

Die UN-Wirtschaftskommission f√ľr Europa (UNECE) hat eine Reihe von Regeln festgelegt, wann die Bremslichter eingeschaltet werden sollen. Dies h√§ngt von der Bremsgeschwindigkeit des Fahrzeugs ab.

Unter 0,7 m/s2 Bremsgeschwindigkeit: Keine Bremslichter.

Zwischen 0,7 m/s2 und 1,3 m/s2 Bremsgeschwindigkeit: Der Hersteller kann wählen, ob er beleuchtet werden soll oder nicht.

√úber 1,3 m/s2 Bremsen: Die Bremslichter m√ľssen eingeschaltet sein.

Der vollständige Rechtstext kann hier gelesen werden: https://www.unece.org/fileadmin/DAM/trans/main/wp29/wp29regs/2018/R013hr4e.pdf

3 Likes

Weißt Du zufällig ob sich die Bestimmung in den letzten 3 Jahren geändert hat?
Wir hatten diese Diskussion beim Ioniq vor ein paar Jahren auch und ich hatte da noch was von 2,5m/s² im Hinterkopf abgespeichert.

Nein, leider wei√ü ich nicht, was die alten Regeln waren. Ich erinnerte mich, dass ich vor einiger Zeit √ľber Bremslichter gelesen hatte. Ich habe diesen Text oben zitiert.

1 Like

Dieses Thema wurde automatisch 2 Tage nach der letzten Antwort geschlossen.
Solltest du damit nicht einverstanden sein, dann wende dich bitte an einen Moderator.

Kriegt man diese techn. Angaben der Bremsverz√∂gerung noch ein bisschen besser auf die Praxis √ľbertragen? Kann man die Werte in ein Diagramm einpflegen? Dann m√ľsste man keinen hinterher fahren lassen :grin:

Interessant wäre ja mal zu wissen:

  • Wann leuchten die Bremslichter genau? Gerade Strecke, eine Person im Wagen.
    Bei welcher Geschwindigkeit leuchten sie, wenn man voll vom Strom runter geht?

  • Leuchten sie, wenn man bei 130 km/h voll vom Strom geht?

  • Leuchten sie, wenn man bei 120 km/h voll vom Strom geht?

  • Leuchten sie, wenn man bei 100 km/h voll vom Strom geht?

  • Leuchten sie, wenn man bei 80 km/h voll vom Strom geht?

  • Leuchten sie, wenn man bei 70 km/h voll vom Strom geht?

  • Leuchten sie, wenn man bei 50 km/h voll vom Strom geht?

Gef√ľhlt w√ľrde ich sagen, bei 70 km/h. Kann man das errechnen?