Wer von Euch hat schon einen P3 bestellt?

— ich noch nicht :thinking: bin mit meinem P2 zufrieden und der P3 ist mir zu groß

4 Likes

Auch ich bin mit meinem PS2 zufrieden…90000€ wären mir aber auch zu viel…ansonsten gefällt mir der vordere Spoiler nicht beim PS3…

2 Likes

Ich oute mich mal … ich habe ihn nach der Präsentation (vor)bestellt …
Wir sind mit dem PS2 auch zufrieden allerdings ist er uns inzwischen etwas zu unkomfortabel gefedert.
Wir kamen vom Volvo XC90 mit Luftfahrwerk und wollen wieder eher in diese Richtung gehen, aber gerne etwas kleiner und der PS3 passt :slight_smile:
Wichtig war/ist für uns das HUD, Luftfahrwerk, Reichweite/Ladeleistung, edler Innenraum, Anhängelast … und bis auf das fehlende 800V System scheint er Alles zu haben.
Optisch fine ich ihn sehr ge… aber die Geschmäcker sind ja verschieden.
Da unser PS2 Leasing im August 2023 ausläuft, muss etwas neues her.

Gruß
Jo

11 Likes

Für mich würde der als Nachfolger vom PS2 auch passen, aber über 90000 € , bin ich nicht bereit zu bezahlen . Der PS3 ist echt Top vom Design und den Werten, aber den Preis finde ich etwas zu abgehoben. Habe mir den Fisker Ocean reserviert, sollte auch passen.

2 Likes

Hallo zusammen! Auch ich oute mich. Ich habe unmittelbar nach der Präsentation reserviert. Nun hadere ich jeden Tag, ob ich nochmal stornieren soll oder nicht.

Er ist sehr teuer, ja. Aber andere, zum Teil wesentlich kleiner Elektroautos kommen auch schnell auf 85.000 Euro (s. z.B BMW i4).

Ich bin mir unsicher bei Farbe und Assistenzsystemen. Auch ist mir nicht klar, ob man das LIDAR dann noch dazu buchen kann oder nicht. Werde mich diese Woche mal in den Polestar Space in Berlin bewegen und schauen, ob mir dort bereits weiter geholfen werden kann.

Bestellt ist er in Magnesium. Aber schwarz ist nett und das dunkelblau auch!

Evtl. buche ich nochmal die Anhängerkupplung dazu.

Sitze sind Wolle. Im P2 schwitze ich zu sehr auf den Plastiksitzen. Außerdem ist das nicht wirklich nachhaltig …

Bei Assistenz ist BMW viel besser zur Zeit. Bin neulich den 5er Touring Hybrid nach Italien gefahren. Die vorausschauende Schildererkennung und Hinterlegen in der Karte mit Anpassung der Geschwindigkeit ist top. Er fährt sehr, sehr angenehm. Und man kann die Assistenz noch sehr individuell anpassen. Das lockt schon sehr. Nur die SUVs gefallen mir allesamt überhaupt nicht. Und der i4 ist etwas zu klein.

2 Likes

Nein, kann man nicht. Fahrzeuge können nicht nachgerüstet werden.

Auch die Bestellung kann nicht geändert werden?

Keine Ahnung. Das wäre sicherlich wieder mit Aufwand über den Support verbunden, wenn es denn überhaupt geht. Der Kunde müsste also aktiv werden.

dito, warte auf den PS4. Gefallen tut mir der PS3 aber trotzdem sehr, sehr gut. Aber die Garage ist zu klein

3 Likes

Wenn man vom XC90 kommt, macht der PS3 100% sinn. Ich hatte den XC40 - daher warte ich auf den PS4

3 Likes

Interessante Alternative, hatte ich so nicht auf dem Schirm - Auf dem Papier sieht das Preis- Leistungsverhältnis gut aus und mir gefällt das Design.

1 Like

wegen Änderungen hatte ich mit dem Support Kontakt aufgenommen und mir wurde per email mitgeteilt, dass Änderungen nur 14 Tage nach Bestellung vorgenommen werden können …
Änderungen schriftlich per email an den support unter Angabe der Bestellnummer. Das hat auch innerhalb eines Tages geklappt und die Bestellung ist schon im Polestar Portal geändert worden.

Mal saublöd gefragt: Wozu braucht man LIDAR? Hatte ich noch nie in einem Auto und habe es auch nie vermisst. Oder braucht man das nur weil es neu ist und man immer alles haben muss was neu ist? Ohne zu wissen ob das überhaupt was taugt?

Die Frage ist sehr berechtigt.
Allgemein sagt man, dass LiDAR für autonomes Fahren wichtig sei, weil es neben Kameras, Radar und Ultraschall-Senoren einen zusätzliche räumliche Erkennung im Bereich um 100m erlaubt.

Aber ohne die Aussicht auf konkrete Eigenschaften wie zusätzliche Sicherheitssysteme, autonomes Fahren in Stufe X oder Barista-Espresso-On-Demand ist es einfach nur ein Stück zusätzliche Technologie.

Mercedes hat LiDAR im EQS/S-Klasse und bietet derzeit wohl die autonomes Fahren mit Level 3.

1 Like

Mein Staubsaugerroboter hat auch LIDAR und fährt trotzdem gegen die Stühle. :wink:

7 Likes

Polestar verfolgt das Ziel mit dem P3 einen größeren Schritt in Richtung autonomes Fahren zu machen, so wurde es ja auch in der Präsentation gesagt.

LIDAR ist dazu in der Lage sehr präzise 3D-Abbilder der Umgebung zu erzeugen. Deutlich genauer als Radar und nicht optisch basiert (und damit Lichtabhängig) wie Kameras. So gut wie jeder Hersteller sieht darin einen wichtigen Baustein für (teil)autonomes Fahren. Tesla ist da eine Ausnahme. Dafür muss bei denen eben der Gegenverkehr damit leben, geblendet zu werden, weil der Kamerabasierte Abstandstempomat sonst bei Dämmerung nicht genug sehen kann :joy:

Wenn man eh lieber selber fährt, dann wird LIDAR für einen uninteressant sein, wenn man aber mehr als einen Pilot Assist haben will, dann führt da wohl kaum ein Weg drum herum.

Vielleicht gibt es Qualitätsunterschiede zwischen einen Saugroboter und einem P3?:sunglasses:

Ja, bei unserem Saugroboter funktionieren die Updates.

12 Likes

Das will ich doch stark hoffen.

Bin mal gespannt wann der P4 dann auf den Markt kommt, wenn der P3 erst im Q4 23 ausgeliefert wird. Da hätte ich eher schon den P4 erwartet…

Genau, ich hatte es auch so verstanden dass der P4 Ende nächsten Jahres verfügbar sein sollte. Was man bisher von P4 hört lässt erwarten dass es für uns der Ersatz für den P2 sein kann.
Allerdings sind wir mit unserem Performance weiterhin sehr happy, ein SUV für 100tsd bei vergleichbarer Ausstattung kommt sicher nicht in Frage.
Ich verstehe allerdings die kommerzielle Bedeutung des P3 für Polestar, insbesondere auch in den USA, da wird er ja auch hergestellt.
Eigentlich hatte ich schon bei der letzten Wahl erwartet dass Tempo 130 auf der Autobahn kommt. Wäre sinnvoll. Das wäre aus meiner Sicht eine Bedingung für weitere Schritte zu autonomen Fahren und dann sollte man auch Lidar haben.
Nun haben wir noch freie Fahrt und ich kann weiterhin mit dem 911 brettern, der hat gar keine Assistenzsysteme.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!