1 Jahr Car Stats Viewer 🎉 | 0.26.x

Den Vorschlag gab es schon mal. Den Aufwand möchte ich mir aktuell aber nicht machen. So, wie die App im Moment aufgebaut ist, ist die Anpassung der Styles eher statisch. Das Original- (unterteilt in Polestar und Volvo) und Experimentelle Farbschema sind fest definiert. Zwischen denen kann man entsprechend umschalten. Aber eine variable Farbe wĂŒrde einen erheblichen Mehraufwand bedeuten, da man daraus kein fertiges Thema stricken kann.

Die Farbe, die vom OS bereit gestellt wird, ist ja normalerweise auch eine feste Ressource.

Da ich ursprĂŒnglich ja nahe am Polestar-Design bleiben wollte, habe ich entsprechend ein etwas Ă€lteres Layout-Konzept von Android verwendet (Layouts in XML-Dateien). Damit lĂ€sst sich das „DeviceDedfault“-Thema fĂŒr die App verwenden, das zumindest bei Volvo und Polestar die App mit entsprechend gestylten Bedienelementen wie Buttons und Schaltern versorgt.
Bei dem aktuellen Konzept (Jetpack Compose) wird die UI ausschließlich ĂŒber den Code definiert, und kann entsprechend in Echtzeit Umfangreich modifiziert werden. Das habe ich z.B. beim CarStatsWidget verwendet. Nur kann da eben nicht auf das Device-Default-Thema zurĂŒckgegriffen werden.

Den CSV darauf umzuziehen schwirrt mir schon lange im Kopf herum, auch weil das die modernere und zukunftssicherere Technologie ist. Das Design mĂŒsste ich dann aber von Null an neu aufbauen, da Compose vor allem fĂŒr Smartphones ausgelegt ist und entsprechend auf dem CD alles viel zu klein wĂ€re. Fertige Lösungen gibt es quasi keine, da es einfach keine (Open Source-)Apps gibt, die nicht den Template Host benutzen. In den 1,5 Jahren habe ich auch eine ganze Menge dazu gelernt, was Android betrifft. Das ist aber ein riesiger Berg Arbeit, der aktuell einfach keine PrioritĂ€t hat.

Wenn ich mit dem Thema Template Host weiter bin, dann schaue ich mir das Thema vielleicht noch mal an. Allerdings will ich auch dann möglichst kein Inkonsistentes Design fabrizieren.

2 Likes

Verstehe. Sorry, ich hatte das nur in Analogie zu anderen IDEs oder Projekten gesehen, wo man o.g. „Problem“ tatsĂ€chlich mit 3-4 Zeilen Code
 und Suchen und Ersetzen wĂŒrde lösen können.

Du weißt hier von allen eh am besten was geht, was nicht, und wie. Nur kenne ich das von mir selbst, manchmal sieht man vor lauter BĂ€umen den Wald nicht mehr
 oder neigt zum over-engineering (meine persönliche SpezialitĂ€t :D)

I’m willing to open a new test track for 100 users. Please send build instructions and necessary screenshots if possible.

4 Likes

Hallo zusammen,

Mir ist aufgefallen, dass ich seit einiger Zeit jedes Mal, wenn ich losfahre, den CSV Service neu starten muss und zwar teilweise mit gut Verzögerung. Das tritt mit, aber genauso auch ohne Profil- also Fahrerwechsel auf. Das sind dann die zwei SchaltflĂ€chen ‚App starten‘ und in grĂŒn ‚Service starten‘.

Das war frĂŒher meines Wissens nicht der Fall; zumindest nicht, wenn das Profil nicht gewechselt hat. Hab ich da was verpasst?

Gruß, Ralf

Welche Meldung steht in der Benachrichtigung?

Wenn das Auto lÀnger stand, und das CD neu startet, muss die App/der Service manuell neu gestartet werden. Ansonsten taucht die Meldung auf, wenn es einen Absturz gab.

Leider auch bei halbSchlaf. Heute frĂŒh erst wieder. App zeigt ganz kurz was an. Dann wird sie schwarz. Und alles fĂ€ngt von vorne an. Bzw der „Letzte Ladevorgang“ und Automatischer Trip sind beide auf Null und die Grafik ist leer.

Habe ĂŒber die Api dir heute heute alles hochgeladen bzw syncronisiert.

Die reinen Fahrdaten helfen bei solchen FĂ€llen leider nicht weiter.

Es kann nach wie vor in sehr seltenen FĂ€llen noch passieren, dass es „Shadow Crashes“ gibt, bei denen die App keinen Crash-Report erzeugt. Leider ist es mir unmöglich, sowas zu debuggen. Wenn da also „Aus unbekanntem Grund neu gestartet“ in der Benachrichtigung steht, ist so einer aufgetreten. Das hatte ich selber zuletzt aber nur in sehr seltenen FĂ€llen und nie wĂ€hrend der Fahrt.

Wenn dort explizit die Rede von einem Absturz ist, dann sollte das auch im Log so vermerkt sein. Der lĂ€sst sich ĂŒber 10x tippen auf die Versionsnummer in den Einstellungen aufrufen (ggf. den Filter auf Warnung oder höher stellen).

Ich plane fĂŒr eine der nĂ€chsten Versionen ein automatisiertes Crash-Reporting einzubauen. Wobei ich „echte“ Crashes mit Crashlog bei mir schon seit August letzten Jahres nicht mehr gesehen habe.

SinngemĂ€ĂŸ wegen Systemneustart. Das System, also das Center Display hat aber nicht neu gestartet. Ich achte die nĂ€chsten Male genauer drauf.

Gruß, Ralf

Die Meldung habe ich auch unregelmĂ€ĂŸig aber hĂ€ufig. Im laufenden Betrieb ist der CSV aber noch nie abgestĂŒrzt. Die Meldung gab es auch schon bei OS 2x bei OS 3x kommt sie hĂ€ufiger. ( hĂ€ufiger = jede 2. Fahrt)

GIbt es noch die Chance, einen Testtrack zu joinen?

Ich war/bin im Track von Jesper G/Coderax - allerdings lĂ€ĂŸt sich die aktuelle Version nicht mehr runterladen und es gibt keine Reaktion von Jesper G/Coderax per Email.

WĂŒrde die App nutzen wollen, um den Polestar wieder in meinen Homey zu integrieren. Die direkte Integration ĂŒber API funktioniert nicht, da mein Leasinggeber nicht zulĂ€ĂŸt, dass ich das Auto „claime“. Danke fĂŒr Eure Hilfe.

Bin an einem Tag rund 460km gefahren. Im Triplog vom CSV „fehlen“ ca. 100km.
Ich bin losgefahren und habe den ersten Stopp mit „P“ nach 210km gemacht. Das Auto war nur wenige Minuten abgesperrt, es war kein Ladestop.
Nach weiteren ca. 80km war dann Ladestopp fĂŒr ca. 50min (Essenspause).
Danach gings in einem Rutsch bis ans Ziel.
Es kam einmal nach dem Losfahren die Meldung, ob ich die App oder den Service starten will. Ob beim ersten Stopp nach 210km (dazu tendiere ich aus dem GedÀchtnis) oder nach dem Ladestopp, kann ich nicht mehr mit Sicherheit sagen.
Irgendwann habe ich halt bemerkt, dass TA vom Auto und die km vom „Automatischen Trip“ um ca. knapp 100km auseinander liegen. Dasselbe mit dem manuellen Trip (den ich zu Fahrtbeginn resettet hatte) und dem TA vom BC.
Schaue ich mir die Grafik an, ist ein Sprung in der Höhenlinie nach ca 220km Fahrt aufgetreten. Das wĂŒrde bedeuten, dass CSV beim ersten Stop (wo ich oben von rund 210km gesprochen hatte) „beendet“ wurde und danach nicht wieder lief. Möglicherweise bis zum Ladestopp nicht. Erst danach wieder. Zwischen erstem Stopp und Ladestopp liegen rund 400 Höhenmeter, das wĂ€re also plausibel.
Normalerweise drĂŒcke ich immer entweder App oder Service starten, wenn die Meldung kommt.
Ist es so, wenn man da nicht drauf reagiert, dann loggt CSV nichts?

Ja, die App muss manuell gestartet werden. Apps (bzw. in diesem Falle sogenannte „Foreground Services“, welche zur Datenerfassung erforderlich sind) ohne Systemprivilegien können nicht automatisch gestartet werden. Es ist immer eine Nutzereingabe notwendig. Also entweder die App aus dem MenĂŒ starten, oder eben ĂŒber die Benachrichtigung.

daher gibt es diese Benachrichtigung auch ĂŒberhaupt: Damit man nicht vergisst, die App nach einem Systemneustart, Crash oder Update zu starten.
Die Meldung in der Benachrichtigung ist auch an die entsprechende Situation angepasst und teilt mit, welcher dieser FĂ€lle eingetreten ist.

FĂŒr nicht erfasste AbstĂŒrze gibt es eine Art „Watchdog“, der in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden einen sogenannten „Alarm“ (Kein Alarm im deutschen sinne, sondern eher sowas wie ein Wecker) beim System registriert. Wenn dieser feststellt, dass die App nicht lĂ€uft, erscheint die Benachrichtigung mit der Mitteilung „Unbekannter Grund“. UrsprĂŒnglich kam diese Meldung nach wenigen Sekunden. Mit Android 12 gab es aber soweit ich weiß eine Änderung, die „normale“ Alarme sehr ungenau macht und das System sehr viel Spielraum hat, wann er ausgelöst wird. Das muss ich mir noch mal ansehen und ggf. das System etwas ĂŒberarbeiten.

ich muss gestehen, ich habe CSV seit P2.14 deaktiviert, da mir die AbstĂŒrze „aus unbekanntem Grund“ zu viel wurden. Meistens hat sich das System relativ lange nicht gefangen, so dass CSV 3-4x hintereinander neustarten musste.
Mit P3.0.3 ist es bei mir ja noch schlechter geworden, Stichwort Kameraflackern, weshalb ich erstmal davon absehe, weitere Apps zu installieren. Meines Erachtens nach ist es der Systemstart + gMaps, welches zur Überforderung der Systemressourcen fĂŒhrt.

Aber schon seltsam, dass auch hier die Wahrnehmungen bzw. das Verhalten der Software so unterschiedlich ist.

:man_facepalming:t2: ich weiß echt nicht mehr ob ich das mit der Meldung wieder gestartet habe
.
Lesson learned, wĂŒrd ich mal sagen.
Und Danke dir.

Was kann ich machen, wenn CSV immer abstĂŒrzt. Das Problem tritt seit dem Update auf P3.0.4 auf. Ich bekomme immer nur einen schwarzen Screen fĂŒr 1-3s und dann bin ich wieder auf der App-Übersicht. 1x hatte ich kurz die eigentliche UI gesehen, aber dann auch der Absturz.

Ich hab gerade bei play.google.com geschaut und ich bin auf 0.26.2 also die aktuelle Version.

Was kann ich tun? Deinstallieren und neu installieren? Oder hab ich irgendwas ĂŒberlesen und muss seit dem P3.0.4 Update irgendwas anders einstellen/freigeben?

Danke :pray:t3:

P3.0.4? :thinking: :wink:

Hm, das klingt nach dem bekannten Fehler, der aber schon lÀngst behoben sein sollte :thinking:
Welche Versionsnummer zeigen dir die Systemeinstellungen ( → Apps und Berechtigungen → Alle Apps → Car Stats Viewer) an?

Auf anhieb weiß ich grade auch keinen Rat, da es sonst kein derartiges Problem mit dieser Version der App gibt. Eine Neuinstallation wĂ€re aber sicher einen Versuch wert. Dabei drauf achten, die Nutzerdaten bei der Deinstallation zu behalten, damit die bisherigen Fahrten nicht verloren gehen.

1 Like

Danke, ich schaue dann im Auto und werde berichten! :+1:t3:

Ok, ich musste explizit im Auto auf den Play Store und manuell auf Update klicken. Dann hab ich auch die korrekte Version im Auto nicht nur im PlayStore Account!

Danke, tut wieder! :smile:

1 Like