16% MwSt 2021

Hätte eine Frage an alle, die die Fahrzeugübergabe auch „erst“ dieses Jahr hatten.

Ist bei euch die Rechnung auch mit 16% MwSt. ausgestellt, trotz Übergabe im Januar? Ist meiner Meinung nach nicht korrekt und weiß nicht ob mein Steuerberater damit einverstanden ist. Ich habe hierdurch keinen Vorteil, da ich als Firmenfahrzeug bestellt habe. Genau genommen habe ich sogar bei gleichbleibendem Bruttopreis einen Nachteil.

Hallo, habe meinen P2 diesen Montag bekommen und heute kam die finale Rechnung mit 19% MwSt. Der von mir bereits im letzten Jahr bezahlt Endbetrag mit 16% MwSt ist gleich geblieben.

Grundsätzlich sollte der Nettopreis konstant sein und nicht der Bruttopreis… Da es keine Vorkasserechnung ist, sollte außerdem die Rechnung auf das Erfüllungsdatum datiert sein. Ich kläre das gerne allgemein ab, aber schlage dennoch vor, dass du den Support kontaktierst. (Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass es korrekt ist.)

Dann ist der Nettobetrag gleich geblieben und Polestar hat quasi die Differenz übernommen.

Werner, hast Du privat oder als Firmenfahrzeug bestellt?

Privat. Auf der Rechnung ist eine neue Position „Discount VAT Change“ mit der MwSt Differenz. Alle anderen Nettopreise sind gleich geblieben.

Daniel, genauso sehe ich es auch. Zum Einen sollte der Nettopreis konstant sein und zum Anderen muss letztlich das Übergabedatum herangezogen werden. Als delivery date wird hier nur Dezember 2020 angegeben und in keiner Weise das tatsächliche Übergabedatum erwähnt. Vermutlich nicht ganz ohne Grund, da wenn es erwähnt wird, die Rechnung sicherlich so vom Finanzamt nicht akzeptiert wird.
Ich schreibe den Support mal an. Aber vermutlich hat dein Wort mehr Gewicht und ich denke dieser Fall wird sich in den nächsten Tagen/Wochen noch häufen.

Vielen Dank für deinen Einsatz!

Ich hoffe, dass es ein Einzelfall ist, sonst geht wieder das Rechnungschaos los… :wink:
Vielleicht magst du mir mal eine (gerne auch geschwärzte) Rechnung via PN schicken oder eine Rechnungsnummer, damit ich das als Paradebeispiel weitergeben kann.

Hatte ich erst auch… vor ein paar Tagen kam dann automatisch die aktuelle Rechnung mit 19%
Ich denke früher oder später wird sie bei dir dann auch auftauchen

@_PS2 danke dir für das Zusenden der Rechnung. Ich hab mir die mal angeschaut.

Zunächst fand ich sonderbar, dass da sowohl Positionen mit 19 und welche mit 16% MwSt sind.
Aber ich denke das kommt wohl daher, dass die Position mit den 19% sich auf die Zukunft beziehen. Serviceleistungen, welche noch erbracht werden - also 2021 folgende.
Während die anderen Leistungen in 2020 erbracht worden sind - so zumindest die Annahme. (Und da du bereits bezahlt hast kommt die ja auch in deine 2020er Buchhaltung.)

Vielleicht hat die Rechnung an sich dennoch ihre Richtigkeit. Die Rechnung ist datiert auf Ende November… und ist eine „Vorkasse-Rechnung“ („Pre-Payment Receipt“, oben rechts auf der Rechnung).

Seltsam ist dennoch dass beides Mal der Bruttobetrag identisch ist, sich aber anders zusammensetzen muss. Der Betrag den du überwiesen hattest war identisch mit dem Rechnungsbetrag, oder?

Vielleicht folgt tatsächlich noch eine richtige Rechnung… Sonderbar ist es dennoch, oder ich habe ebenfalls gerade einen Knoten im Gehirn… :smiley: Vielleicht kann uns @Eva_Das_Bloghaus erhellen, die kommt aus der Branche :slight_smile:

Edit:
Ich glaube der Witz an der Sache ist. Das ist vielleicht :man_shrugging: keine Rechnung. Sondern einfach nur ein Beleg über den Eingang. @0815 steht bei dir denn bei der „richtigen“ Rechnung sowas wie Invoice?

Ja die 19% und 16% Unterscheidung wurde ich auch auf die späteren Serviceleistungen zurückführen und als ordnungsgemäß annehmen.
Stimmt, genau genommen ist es eigentlich nur eine Vorkasse-Rechnung. Hmm laut meinem Steuerbüro ist normalerweise die Mehrwertsteuer fällig, welche zum entsprechenden Leistungszeitpunkt (welcher bei Übergabe der Ware definiert wird) gültig ist.
Mein bezahlter Betrag und der Vorkasse-Rechnungsbetrag ist identisch.

Die zwischenrechnung mit 16% und 19% habe ich auch bekommen…
Als nächstes kommt dann die mit komplett 19% ist dann auch dementsprechend gekennzeichnet als „payment receipt“ was die anderen nicht sind.
Also ich würde einfach noch ein bisschen warten dann sollte die richtige Rechnung da sein mit den auf allen Positionen richtigen und nötigen 19%

1 Like

@Daniel;
@0815

Wie „0815“ schon geschrieben hat, habe ich heute im Portal tatsächlich eine geänderte bzw. richtige Rechnung mit 19%MwSt. ausgestellt vorgefunden.

Unterm Strich wieder irgendwie die bekannte etwas merkwürdige Polestar-Kommunikation. Sie verschicken mir, auf Nachfrage, die Paymentinvoice und schreiben dazu, dass es die Rechnung sei und diese im Portal auch heruntergeladen werden kann.

Naja ist ja egal, somit herrscht jetzt für alle die noch auf die Rechnung warten bzw. bereits eine Paymentinvoice haben insofern Klarheit, dass in der Regel wenige Tage danach eine richtige Rechnung inkl. Übergabezeitpunkt etc. bereitgestellt wird.

1 Like

Dieses Thema wurde automatisch 2 Tage nach der letzten Antwort geschlossen.
Solltest du damit nicht einverstanden sein, dann wende dich bitte an einen Moderator.