Abholung Österreich und erste Erfahrungen

Nachdem ich meine ersten 700km erfolgreich absolviert habe, wollte ich ebenfalls meine Erfahrungen kundtun.

Zur Info: Ich bin in den letzten 3 1/2 Jahren mit einem e-Golf(31,5kWh Akku und 40kW CCS) 120tkm unterwegs gewesen. Bei der Bestellung gab es leider keine Alternativen, die ins Budget gepasst hätten, abseits vom i3. Das Auto war voll ausgestattet - außer Leder - also dynamische LEDs, Lenkassistent…

Bestellung: MY22, LR, DM, Pilot, Plus, AHK, Dachträger, Kofferraummatte, Conti Winterreichf, Snow

Vor der Abholung

Es handelt sich zwar um eine Firmenbestellung, die durch den Fuhrparkmanager(FM) gemacht wurde, jedoch hatte ich die Zugangsdaten zum Account. Nachdem das ganze Anzahlung, Leasing und so alles erledigt war, konnte ich mich selbst als Fahrer eintragen. Ab dem Zeitpunkt wurde ich per Mail informiert, was die nächsten Schritte sein würden.

Der FM meinte, dass die Bestellung einfach war und er auch kontaktiert wurde, weil er anscheinend eine zweite Bestellung machte, die aber nicht abgeschlossen wurde. Zitat: „Beim US Primus ruft dich keiner an!“

Das Übergabeautohaus hat sich dann bei mir gemeldet, als das Auto zur Abholung bereit stand und auch die WRs montiert waren. Im Portal hat sich das auch alles schön aktualisiert, in der App war bis nach der Übergabe kein Abholdatum vermerkt. Einige Tage vor der Abholung kam dann eine Mail von Polestar mit der Info, welche User Accounts ich benötigen würde. Am Tag vor der Abholung nochmal ein Anruf vom Polestar Support(Nummer einspeichern!), ob ich alle Accounts schon hätte und was wir an Papieren noch bei der Abholung bräuchten.

Kannte ich so noch nicht - wirklich bemüht!

Tag der Abholung

Ja, ich konnte überraschenderWeise schlafen :slight_smile:

Im Autohaus Grünzweig war das Auto schon im Schauraum geparkt, sauber und fertig für die Übergabe mit 99% Akku und aktuellster Software(P1.7). Papierkram erledigt, erster Rundgang, FM wollte die Anhängerkupplung sehen, Kofferraum aufgemacht, AHK hergezeigt, über den Schalter am Deckel wieder geschlossen und: Der Kofferraum ging nicht mehr öffnen. Man hörte das Schloss entriegeln, aber es ging nichts auf. Sofort wurde wer aus der Werkstatt geholt, der hatte den Kofferraum manuell(mit der Info, dass man das normal nicht tun sollte) einmal geöffnet und wieder geschlossen. Alles wieder gut, keine Probleme seither.

Einrichten ging auch gut, meine Passwörter sind halt lange und kompliziert, 1Password sei dank, aber irgendwann ging es doch. DK ohne Probleme eingerichtet. Das Google Konto wollte nicht, ich hatte dann gleich den Verdacht, dass es am Google Workspace Konto liegt(Google Firmenkonto) und habe das private verwendet - zack ging sofort. Der freundliche Herr Dominic erkannt recht schnell, dass ich ihn, das Auto (dank Forum und lesen der BA aus Vorfreude) besser erklären kann als er mir, deshalb bat ich ihm, das Auto durch die enge Tür rauszustellen und dann gehörte das Auto „mir“.

Bei der Übergabe:

  • 1 großer Schlüssel
  • 1 Activity Key
  • 1 Notschlüssel/Schlüsselbart
  • 1 Typ 2 Ladekabel
  • 1 Schuko Ladekabel
  • 1 Betriebsanleitung Papier
  • 1 Plugsurfing Karte für reduzierte Ladepreise

Nach der Abholung

Ich bin zwar 2 mal Probegefahren, aber wenn es dein eigenes Auto ist, dass du in Ruhe bewegen kannst, ohne auf die Uhr schauen zu müssen, ist es was anderes. Ich bin vom Autohaus 400m auf den Parkplatz eines Supermarktes gefahren und habe mal alles in Ruhe eingestellt, begutachtet und Apps nachinstalliert.

Jede Fahrt ist eine Freude. Das Auto liegt wie ein Brett, macht Spaß und ist im ruhigen gleiten ein echter Gran Turismo, der jederzeit einen Porsche versaugen kann :slight_smile:

Google und Bedienung:

Funktioniert, Spracheingabe ist unerreicht, GM findet sowieso alles, Routenplanung in 2 Sekunden, wenn du keine Ladestops brauchst. Einfach genial. Die Menüs sind klar und einfach, das kann meiner Meinung nach auch kein anderer aktuell. Absolute Bestnote!

Ja, ich habe auch die verschwindenden Karten, aber das wird sich bald wieder beheben lassen. Ich bin selbst in der Softwareentwicklung, für mich ist das nicht dramatisch… Hier arbeiten Menschen und die machen Fehler. Aber sicher keine mit Absicht und Vorsatz.

Assistenten

Pilot Assist funktioniert um eine bis zwei Generationen besser, als das wirklich gute System im Golf MK7.5, aber ist eben schon neuer und verbessert. Dass der Pilot sich bei 140 abschaltet war anfangs schade, ich finde es aber mittlerweile gut. Wenn ich mit ACC 150km/h fahren will, sollte ich selbst aufpassen. Für mich passt das!

ACC arbeitet smooth und ist gut abgestimmt. Tut wie er soll!

Der Kofferraum Kick Sensor und die Umklappbare Kofferraum Wand sind deutlich hilfreicher, als ich es erwartet habe. Ich möchte beides nicht mehr missen! Die Kofferraummatte kann man, wenn man die Trennklappe verwenden will, einfach einrollen. Die Koffreraummatte sollte meiner Meinung nach eine Klappstelle haben, dann wäre das sinnvoll!

Fahren & Verbrauch

Er liegt einfach sehr gut auf der Straße, auch bei nassen Verhältnissen, ist das Auto als Sportwagen wirklich gut zu interpretieren. Ich habe nie das Gefühl, dass ich nicht wüsste, wie das Auto jetzt gleich reagiert. Eventuell ändert sich das noch, mit mehr KM und mehr sportlichen Fahrsituationen.

Verbrauch - Verbrauchswunder ist er keine, aber wenn ich meine 250km reine Autobahn bei 130km/h komme, passt das. Ich bin einen 28kWh netto(degrartion nach 3 Jahren etwa 11%) Akku im Golf gewöhnt… Mehr sage ich dazu nicht.

APP & DK

App funktioniert bei mir zu 95%, beim Golf ging sie die ersten 2 Jahre so gut wie garnicht… Der Grund war ein falscher Parameter in einem Steuergerät, der die „Notabschaltung, ich will mit niemanden mehr sprechen, weil ich keinen Saft mehr habe“ zu früh ausgelöst hat.

Sonst ev. mal am iPhone App beenden und neu starten. Reaktionszeit von 3-5 Sekunden ist absolut ok.

DK verwende ich und er funktioniert auch. Ja ich habe den Activity Key in Alufolie dabei, sollte es mal nicht gehen…

Bugs & Fahrzeugssachen

GM zeigt immer wieder mal keine Karten - ist bekannt…

Beim Einrichten des Profils meiner Frau kam ich irgendwann zu dem Punkt, dass ich die Datenschutzerklärungen akzeptieren musste. Es gab aber keine Möglichkeit, den Screen zu bestätigen. Die Steuerelemte „Annehmen“ bzw. „Zurück“ in der oberen leiste waren nicht mehr da. CD reset, nach dem Boot kam sofort derselbe Screen wieder, dann waren die beiden Buttons da, jedoch hat das drücken nichts gemacht. Hm was mache ich in dem Deadlock jetzt? Ich locke das Fahrzeug aus der Reserve und fahr einfach los. Danach war der Screen weg und ich konnte alles einrichten.

Ein paar Tagen nach Übergabe wollte der Polestar Support wissen, wie die Übergabe war. Nachdem wir alles geklärt hatten - inklusive der Tatsache, dass Google Workspace nicht funktionieren - merkte ich an, dass die Vorderreifen vermutlich unwucht sind. Der Support meinte, ich soll mir einen Termin ausmachen, geht auf Kulanz. In der Werkstatt meinte der Meister, kommen Sie, er glaube nicht, dass Polestar das übernimmt, aber dann übernehmen wir das.

Ich habe dann den Polestar Support informiert, dass der Händler hilfsbereit ist, jedoch nicht weiß, ob sie das zurück verrechnet bekommen, sie sollen bitte den Händler kontaktieren und aufklären. Am nächsten Tag kam eine Mail vom Polestar Support, Sie haben den Händler kontaktiert und er weiß bescheid.

Laden

Kein Thema, 11kW an der Keba p30c. DC Laden habe ich kurz mit Vorkonditionierung getestet 135kW bei 48% SoC bei 50% dann glaube ich 95kW.

Fazit

Ein echt geiles Auto, schön anzuschauen, exotisch, aber dennoch die Volvo Sicherheit im Hintergrund. Für mich, in meinem Budget und den aktuellen Lebensumständen (Familie 2 Kids 0 und 5, mit Smax als Alternative) das perfekte Papaauto.

An alle, die überlegen bzw. warten - die Vorfreude war sehr groß und die ging bei mir direkt in Fahrfreude über!!

18 Likes

Hi,
zu deinem GM Problem gibt’s hier eventuell eine Lösung

Viel Spaß weiterhin.

Danke für den Tip - ich warte einfach auf die nächste Version… Aktuell gibt es keine großen unbekannten Strecken und wir in Österreich sollten ja aktuell sowieso daheim bleiben :slight_smile:

Sehr schöner Bericht :+1:. Da wirst du sich noch viele Zweifler in Österreich für eine definitive Bestellung überzeugen können.
Auch für mich ist der P2 ein absolut geniales Fahrzeug und es macht immer wieder Spass ihn zu fahren. Ich habe schon oft einfach nur aus Spass eine Spritzfahrt gemacht weil mich der Polestar mit seinem Fahrverhalten und Dynamik immer wieder aufs Neue fasziniert. Einziger Negativpunkt für mich ist die dilettantische App :-1:, die bei mir leider mehrheitlich nicht funktioniert.
Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Spass und Freude mit deinem Poli.

1 Like

Ich war eben bei einem Bekannten (85 Jahre), der seinen Haushalt gerade auflöst. Seine beiden Kinder (ungefähr mein Alter) waren auch vor Ort - Tochter aus Italien, Sohn aus USA.

„Huch, wir haben dich gar nicht kommen hören“ und blicken auf die Hofeinfahrt. „Oh, geil, was ist das denn für ein Wagen?“

Und ja, der Sohn hatte davon in USA schon gehört (er ist ein Erfinder und hat einige Patente auf sich und seine Firma laufen) und war natürlich sofort begeistert.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, die Karre macht einfach verdammt viel Spaß - und nicht nur beim Zuschauen!

4 Likes

Danke für den ausführlichen Beitrag, das steigert die Vorfreude :slight_smile:

1 Like

Feiner Bericht und Gratulation zum neuen Auto!

Frage zu den unwuchtigen Rädern (19" oder 20"?): Hat das dann gepasst oder war es doch etwas anderes?

Und noch eine Frage:
Hat deiner die Scheinwerfer-Waschanlage? Angeblich haben sie die beim MY22 eingespart?

Felgen 19" wurden gestern neu gewuchtet 5g bzw. 20g haben auf einem Reifen gefehlt. Jetzt ist das auto ruhiger und er Pilot Assist nicht mehr so nervös.

Scheinwerfer Waschanlage hätte ich keine gesehen, habe aber auch noch nicht so genau geschaut. Ist mir auch grundsätzlich nicht so wichtig, das größere Problem ist sowieso Schnee. Die LEDs haben keine Wärmeentwicklung, deshalb bleibt Schnee und Eis darauf. Da ist die Waschanlage sowieso kontraproduktiv…

2 Likes

10 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Scheinwerferreinigungsanlage MY22

Ja danke erst mal aber das habe ich so selbst schon überall gepostet und auch nen Video zu gemacht wie man das wieder flott bekommt.
Und so wie es aussieht auch dann so bleibt, habe seitdem keinen Aussetzer mehr gehabt

Hast Du schon Erfahrung betreffend der Wirksamkeit der Wärmepumpe machen können?

nicht wirklich - fahre zu wenig aktuell…

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!