AC Laden nicht möglich

Heute hat mich der Fehlerteufel auch erwischt…

Heute Morgen auf der Arbeit mit ca. 25% SOC an die Ladesäule gehängt. (AC 11kW). Erst orange, dann ein paar Sekunden grün, dann rot. Das ganze lief so in der Reihenfolge ca. 5x ab, dann grün. Lud aber nur mit 12-13 km/h. Nach Feierabend waren dann knapp 60% im Akku. Losgefahren – nach ca. 30 Sekunden alles dunkel. Nach ein paar Sekunden startete dann das Centerdisplay neu und auch das kleine Display kam wieder zurück. Alles wieder ganz normal. Zuhause dann an der Wallbox angeschlossen. Das gleiche Spiel wie auf der Arbeit. Orange – grün – rot – orange – grün – rot usw. Irgendwann dann nur grün. Er lädt auf einer Phase mit 3,4 kW. Tür auf, Tür zu, aufschließen, abschließen. Alles probiert. Dann hat er auf einmal auf zwei Phasen geladen mit insgesamt 7 kW. Hab dann alles abgeklemmt und das Fahrzeug ein paar Stunden stehen lassen. Eben dann nochmal versucht. Orange – Grün – Knall von vorne – rot. Dann alles aus. Es waren die drei Sicherungsautomaten für die Wallbox rausgesprungen. Aber nun geht nichts mehr.
Werde es morgen früh nochmal probieren, habe aber nicht viel Hoffnung.
DC laden kann ich aufgrund fehlender Hardware in der Umgebung nicht testen.

An wen muss ich mich denn nun wenden? Support anrufen? Oder im Auto auf die Taste oben drücken? Oder doch besser direkt einen Service Partner anrufen? Aber wen? Hier in meiner Umgebung ist nichts.
Entweder:
Markötter GmbH in Bielefeld-Brackwede

Oder:
Nagel GmbH & Co. KG in Münster

Kenne ich beide nicht und sind beide ca. 1 Stunde 20 Minuten entfernt…
Würde mich über Tipps sehr freuen.

Ganz ehrlich, Finger weg und nicht mehr laden und schon gar nicht DC!
Die Hotline (Taste) ruft vermutlich auch nur den ADAC. Wenn du da Mitglied bist, kannst du den auch selber rufen.

1 Like

Mach’ das genau so, wie Du es früher mit jedem x-beliebigen Auto auch gemacht hättest:
Rufe morgen eine der beiden Service-Adressen an und schildere die Situation. Die entscheiden, wie es weitergeht.

1 Like

Defekte Ladedosen sind ein wiederkehrendes Thema, das klingt doch genau danach.

Wenn das Auto nach Minimum 4 Stunden Pause nicht wieder einwandfrei lädt, wird wohl gar kein Weg um den Anruf beim Service drum herum führen, dann ist das eher Hardware als Software.

1 Like

Warum „vor allem kein DC“ laden?

Die Logik verstehe ich nicht. Die Probleme traten bei AC-Ladung auf, da geht er mit der Leistung über die Kontakte in der Typ 2-Buchse, dann über den internen Lader und dann über BMS zum Akku.

Bei DC-Ladung werden vom Typ 2-Teil des Steckers nur die Steuerleitungen benutzt und die Leistung geht über die zwei zusätzlichen Leitungen direkt zum BMS und dann zum Akku.

Nach dem beschriebenen Fehlerbild hätte ich eher gesagt, dass, wenn überhaupt noch eine Ladung funktioniert, dann die DC-Ladung.

Knall von vorne riecht für mich meilenweit nach gestorbenem Onboard-Lader und wenn der tot ist, kann nur noch DC funktionieren.

Ich denke auch: Morgen mal den Connect-Button bemühen, Fehler beschreiben und fragen wie die dort mit dem Fehler umgehen wollen.
Sollten sie dir sagen du sollst zum Händler fahren und du müsstest unterwegs laden, dann auf jeden Fall DC, kein AC. - Das ist meine bescheidene Meinung, der Support mag das aber ganz anders sehen.

2 Likes

Die Hotline Taste ruft direkt dort an, wo Du auch landest, wenn Du die 0800 er Support Nummer wählst und dann die 3 im Sprachmenü.

Das ist bestimmt bequemer.

Die rufen den ADAC für Dich und hat den Vorteil, dass sie dir auch einen Ersatzwagen organisieren. Das ist auf jeden Fall der offizielle Weg.
Genauer: es ist der ADAC der sich mit Polestar Assistence meldet

1 Like

Weil wir nicht wissen, wo es geknallt hat und somit nicht wissen, was passieren kann, wenn Du da jetzt mit noch mehr Leistung ankommst! (Auch wenn es zunächst mal ein anderer Zugang ist).

1 Like

Das ist auch mein Verdacht. Sicherheitshalber würde ich damit keinen Meter weiter als auf den ADAC-Abschlepper fahren.

3 Likes

So, erst einmal Danke für eure Unterstützung.

Ich hab nun die Service-Hotline angerufen. „Ist das ein Polestar 3“? Ich: “wie, gibt’s den schon?“ Antwort: „keine Ahnung“.

Nach etwas längerem suchen hat er dann meine Daten gefunden. „Oh, ihr Fahrzeug hat keine Deckung“. Ich: „Was heißt das?“ Antwort: „für das Fahrzeug ist keine Garantie hinterlegt. Sie müssen die Kosten selber tragen…“

Er will sich aber darum kümmern. Vermutlich wurde versäumt bei der Auslieferung die Daten im System zu aktualisieren.

Aktueller Stand:
Abschlepper ist unterwegs.
Mietwagen ist angefragt.

Edit:
Fahrzeug sollte zuerst nach Gütersloh abgeschleppt werden. Jetzt stellte sich heraus dass das doch kein Polestar-Service-Partner ist. Nun geht er nach Bielefeld. Sind ja auch nur 90km.

2 Likes

Gut.
Das mit der Hinterlegung der falschen Polestar-1er oder gar keiner Hinterlegung der Daten wird sich bestimmt aufklären lasssen.
Leider wieder ein Indiz für Schlamperei.

Ansonsten: wünsche Deinem Polestar 2 schnelle Genesung

1 Like

Die Hotliner sind bestenfalls Studenten. Da muß man nicht viel drauf geben. Die spulen ihre 10 Punkte ab und mehr sollen die auch nicht machen.

Denke das sind ADAC Mitarbeiter im Callcenter.
Die kennen schon die Abläufe einer Pannenhilfe.
Aber natürlich keine fahrzeugspezifischen Probleme.
Bei mir haben die auch den Ersatzwagen via Autovermietung organsiert.

könnte einer meiner Neffen sein. Daher weiß ich, wer da arbeitet :slight_smile:

Für Polestar arbeiten da aber die Premium-Neffen ! :smiley:

1 Like

und von mir beaufsichtigt …

1 Like

Ist das der, der wenigstens bis (Polestar) 3 zählen kann?



:laughing:
(Jetzt aber nix wie weg hier… :dash: )

1 Like

Das ist vielleicht geprägt von den vielen TM3 Anrufen.

1 Like

Ganz ehrlich, wenn ich sowas lese frage ich mich, ob ich das Auto wirklich (schon im Oktober) haben will.

Neben den ganzen kleinen Problemen die hier berichtet werden, gibt es doch ein paar heftige (wie diesen hier).

Ich brauch ein Auto was mindestens zuverlässig fährt. Ich habe weder Zeit noch Lust auf solche Geschichten. Vor allem wenn dann nicht mal das Abschleppen problemlos läuft.

So, Auto wurde gerade abgeschleppt. Das hat super funktioniert. :+1:

Dann rief jemand von Herz an und wollte wissen wann ich denn vorbei kommen würde um den Mietwagen abzuholen… Ich soll jetzt also 63 km fahren und mir in Bad Oeynhausen einen Mietwagen abholen. Ich könnte ja mit dem Taxi kommen, eventuell werden die Kosten sogar übernommen – super… :see_no_evil:
Polestar Service will sich kümmern…

P.S.
Ich möchte den Thread hier eigentlich nicht weiter zuspammen, geht ja hier um etwas anderes. Eventuell kann ein Mod das ja irgendwie aufteilen. Ich finde es ja selber auch nicht gut wenn man Informationen in einem Thema nicht findet weil dort immer wieder vom Thema abgekommen wird.

Ich habe der Vermietung gesagt, dass sie mir natürlich den Wagen vorbeibringen müssen, was sie dann auch gemacht haben

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!