Aktualisierungen ab April 2021 (P2116.5)!

Aktualisierungen ab April 2021 (P2116.5):

  • Polestar Digital Key (BETA-Version): Nutzen Sie Ihr Telefon als Schlüssel für den Polestar 2

  • Fahrzeugfunktionen in der Polestar-App (BETA-Version): Klimaanlage einschalten, Ladezustand der Batterie ablesen, Türen ver- und entriegeln

  • Im Startmenü können Sie jetzt auch eine Polestar ID erstellen

  • Behebung eines Problems beim kabellosen Laden des Apple iPhone 12

  • Stabilitätsoptimierung beim Streamen über Bluetooth

  • Behebung von Problemen mit der Uhr sowie den Apps Fahrerleistung, Fahrzeugstatus, OTA-Updates (Over-the-Air) und Ladekabel-Anzeige

  • Die Schätzung der verbleibenden Reichweite (DTE, Distance to Empty) mit dem aktuellen Ladezustand der Batterie basiert auf einem stärker linear ausgerichteten Algorithmus

  • Optimierung der Software für das Batteriemanagement

  • Vorheizung der Batterie: Die Vorheizung der Batterie beim Aufladen mit Wechselstrom wurde im Hinblick auf die allgemeine Effizienz und die Rückgewinnung der Bremsenergie bei Einstellung der Ladegrenze 90-100% optimiert

Stand: 2021-05-02T12:02:00Z
(Offizielle Angabe von Polestar Deutschland, Auszug aus dem Fahrzeugonlinehandbuch)

13 Likes

Bislang noch nicht offiziell verkündet, wenn ich das richtig sehe und aus einer niederländischen FB-Quelle übersetzt, die es wiederum von einer online-Bedienungsanleitung eines UK-Polestar hat…

Es fehlt bei der Übersetzung die App ‚Driver Performance‘ (von Verbrauchsanzeige ist nicht die Rede).

Freuen wir uns auf die Steuerung des Fahrzeugs mit der Polestar-App, das klingt gut. Einige Bugs werden offenbar gefixt. Etwas zur VZE hätte ich noch gut gefunden…

Wird schon werden…

Bei der Übersetzung ist von mir selbst z.T. etwas reininterpertiert.
Beim „Driver Performance Monitor“ ist sehr sicher die bisher nur utopisch funktionierende Verbrauchsanzeige im Centerdisplay gemeint, die u.A. eine unrealistische Durchschnittsgeschwindigkeit anzeigt.

Aber wie gesagt, ist es bisher nur eine Übersetzung, ohne Gewähr und ohne offizielle Bestätigung von Polestar.

Es soll derzeit nur ein Anhaltspunkt für uns alle und besonders diejenigen sein, die der
englischen Sprache nicht ganz so mächtig sind, um einen Einblick zu bekommen.

Sobald etwas offizielles (wohl morgen, Montag) vom Hersteller da ist, werde ich es entsprechend ergänzen/editieren im Eingangspost.

2 Likes

find ich sehr gut diese Ansicht

1 Like

Die offizielle deutsche Übersetzung findet ihr unabhängig von eurer installierten Version jetzt schon im P2 Handbuch im Auto.

4 Likes

Danke @Markus, habs soeben auch entdeckt und oben im Eingangspost editiert.
(Ich werde es auch gleich im Wiki ergänzen!)

Edit: Ist erledigt!

2 Likes

Ist denn sichergestellt, dass P2116.5 auch das Update P2111.1 enthält? Habe ich „offiziell“ noch nicht gelesen. Oder steht das irgendwo?

Das steht auf der Polestar-Supportseite…Update enthält alle vorherigen…
Bei der Aktualisierung auf die neueste Version sind auch frühere Updates enthalten.
https://support.polestar.com/de/polestar-2/2021/article/softwareUpdates/

Der Kasten auf der Support Seite war für mich zu weit oben… :roll_eyes:

Danke. Wäre sonst ja auch ungeschickt.

Ja, die Updates sind ähnlich MS Windows kumulativ.

Thomas Ingelath zum OTA-Update 2116.5:

6 Likes

Changelog auf der Polestarseite ist jetzt auch aktualisiert und es gibt haufenweise neue FAQ Einträge.

Ich verstehe nicht, was das Pre-Conditioning der Batterie bei AC Ladung bringen soll. Wenn Pre-Conditioning, dann doch bei der Anfahrt zu einem Schnellader, damit man so rasch so viel reindrücken kann wie möglich. Versteht das jemand?

Der Akku ist vorgewärmt und verbraucht im lfd. Betrieb weniger. Macht vor allem im Winter Sinn. Und ist üblich bei BEV.

2 Likes

Wenn man zu Hause die Batterie auf 90% oder höher mit AC lädt, dann geht Polestar davon aus, dass eine längere Tour geplant ist und heizt die Batterie auf. Unter 90% tut er das nicht (Kurzstrecken). Gut wäre natürlich auch eine Vorkonditionierung wenn man einen Schnelllader ansteuert.

3 Likes

Das ist das Top-Feature für eines der nächsten OTA-Updates laut der Umfrage von Polestar auf Facebook. Und ja: Das macht richtig Sinn, um die Ladezeit beim Schnelllader zu kürzen.

3 Likes

Per Mail gekommen!!!
• Update installieren
Sobald ein Update vollständig heruntergeladen wurde, sollten Sie es installieren. So funktioniert es.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Batterie Ihres Fahrzeugs (noch) mindestens mit 40 % geladen ist.

  2. Öffnen Sie die Benachrichtigung, die Sie darauf hinweist, dass das Update zur Installation bereit ist, und folgen Sie den Anweisungen.

  3. Steigen Sie aus, schließen Sie alle Türen und verriegeln Sie das Fahrzeug innerhalb weniger Minuten, nachdem Sie den Installationsvorgang aktiviert haben. Warten Sie nicht zu lange damit, da der Installationsvorgang sonst abgebrochen wird.

  4. Während die Software installiert wird, lässt sich Ihr Fahrzeug weder starten noch aktiv laden. Die Installation kann bis zu 90 Minuten dauern.

  5. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist. Danach können Sie Ihr Fahrzeug wieder wie gewohnt nutzen.

1 Like

Aber das ist doch vollkommener Unsinn. Wenn ich mein Auto in der Garage einstöpsle, um es auf die empfohlenen 90% auszuladen, steht er nach Aufladung eingestöpselt mehrere Stunden mit 90% SoC bevor ich ihn dann fahre. Welchen Sinn macht es da, stundenlang den Akku und damit die Garage zu heizen? Versteh ich nicht…

1 Like

Ist das eine Annahme, oder gesicherte Quelle?

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!