Bericht nach 10.000km eines (naiven?) Fahrers

Hallo in die Runde. Ich fahre seit Dezember den PS und habe nun die 10.000 km Marke geknackt.
Mein Fazit, die Anschaffung wurde primär durch ökologische und designtechnische Dinge getriggert. Mittlerweile ist es nur noch der Fahrspaß.
Entschieden hatte ich mich bereits im März 2020 für den PS, wollte aber erst im Dezember den PS haben, da solange mein Volvo XC 60 noch im Leasing war. Dadurch wurde ich von den Rückrufen verschont :four_leaf_clover:. Die Übergabe klappte zeitgemäß zum Abgabe - Zeitpunkt des Volvos. Am Anfang war man noch leicht panisch, was die Reichweite anging, die sehr kalten Wochen im Februar taten ihr Übriges. Auch war ich skeptisch ob das externe Laden klappt, man liest ja viel Negatives. Liegt meines Erachtens an der nicht immer selbsterklärenden Bedienungen einiger Säulen. Nun nach drei Urlaubsfahrten ist auch diese Angst weg. Ionity ist ein sehr guter Anbieter und man kann seine Touren so planen, dass man gut durchkommt, sogar von NRW bis nach Frankfurt/Oder. Die Ladegeschwindigkeit, von vielen „Fachleuten“ stark kritisiert, ist für mich als Normalouser kein Problem. Man stöpselt sich an geht zur Raststätte, Biopause, Kaffee und evt. Snack. Dann geht es weiter für ca 200km. Dann muss man eh mal wieder ein Päuschen machen, Akku könnte auch noch gut und gerne ca 100km. Anmerkung, das sind keine Schleichfahrten! Also alles gut. Wie die Ladekurve sich verhält, hat für mich nur wissenschaftliches Interesse. Für den Hausgebrauch absolut ausreichend.
Ich bin rund um zu frieden. Die kleinen Probleme, die sehr aufgebauscht werden, wie verspätete Car Play Einführung, kann man mit Alternativlösungen GUT überbrücken.
Alles läuft sehr zu meiner Zufriedenheit. Nennt mich Naivling, aber lieber das und zufrieden, statt immer nörgelnd durchs Leben laufen :wink:

50 Likes

Gutes Fazit…„denke positiv und du fühlst Dich gleich glücklicher“
Das schöne ist ja , dass ich auch nach 1 Jahr vom Hersteller nicht in der Wüste zurückgelassen werde - anders als bei manch Anderem.
Die Hardware ist ausgereift und die Software wird nachgebessert - läuft…

4 Likes

Schöner Bericht. Mein P2 hat nun 12000 KM gefahren. Bin rundum zufrieden. Hatte nach 3000 KM den On Board Charger defekt. ( Kann ja mal vorkommen)Hatte leider 4 Wochen gedauert bis ich ihn wieder hatte. Ich denke aber das die lange Wartezeit ein Wekstattproblem ist. Musste letzte Woche nämlich in der gleichen Werkstatt nach einem Platten 10 Tage auf meinen P2 warten. Mein Reifenhändler wo ich sonst meine Reifen kaufe hätte ihn am nächsten Tag schon da gehabt. Wie gesagt sonst bin ich mit dem P2 sehr zufrieden. Werde beim nächten mal eben einfach eine andere Werkstatt ansteuern.

@Landstrassenschreck An dem Bericht kann ich nichts Naives erkennen. Nichts ist perfekt, schon gar kein Auto. Und viele Bugs der ersten Tage - ich habe meinen P2 seit August 2020 und keine nennenswerten Probleme gehabt - sind inzwischen Geschichte. Das Auto ist absolut zuverlässig, fährt sich von Antrieb und Fahrwerk überragend und der Verbrauch geht vergleichsweise für 408 PS absolut in Ordnung. Ich bin schon sehr auf das nächste Update gespannt…

4 Likes

Kann mich diesem positiven Fazit nur anschliessen. Habe meinen P2 seit Februar 21 und inzwischen knapp 10000Km gefahren. Nach mehreren Alpenpässen liegt der durchschnittliche Verbrauch noch bei knapp 20KW. Auch wenn das nun mit kommendem Winter noch steigen wird, ist das absolut ok. Bin soweit wirklich zufrieden und der grösste Nachteil bei der Sache…alle in der Familie wollen jeweils den P2 :slight_smile:

4 Likes

Willkommen hier im Forum @PeterM mit deinem Beitrag, gerne lesen wir alle natürlich auch Beiträge, in denen Zufriedenheit und Fahrspass zum Ausdruck kommen!

Und wenn’s mal irgendwo hakt, dann finden sich hier ja so mancher Hinweis für Lösungen (hoffentlich!) oder dann wenigstens eine aktive Gemeinschaft, die sich auf unterschiedliche Weise dafür einsetzt, dass es Lösungen gibt (leider nicht immer erfolgreich…) und die im Minimum zeigt, dass man in den allermeisten Fällen nicht alleine dasteht mit einem Problem oder einer Frage.

Übrigens: ich kann mich deinem Kurzbericht 100%-ig anschliessen und habe soeben seit Juni’21 ebenfalls meine ersten 10’000km erreicht.

2 Likes

auch ich schließe mich als einer der allerersten deutschen PS-Besitzer vorbehaltlos an. Ich habe die ersten beiden Rückrufe zwar mitgemacht, aber beide male ist der PS bei mir vom Hof kostenlos abgeholt und 1 Tag später wieder hingestellt worden. Ganz selten hakelt(e) mal die SW, aber ansonsten ist der Wagen für mich ein Traum von Auto. Lange Urlaubsfahrten sind kein Problem, ich hatte noch nie ein Problem mit einem Charger und bei mir in der Garage lädt er eh problemlos.

2 Likes

Habe meinen Polestar Ende Juli bekommen.
7500 km, u.a. eine Urlaubsreise nach Italien.
Bis heute genau 0 ernsthafte Probleme. Die LTE Schwierigkeiten führe ich eher auf die schlechten Mobilfunknetze zurück.
Ein OTA Update ist auch schon durchgelaufen.

Wenn ich wirklich was zu meckern hätte, dann wäre es das fehlende Apple Carplay und die im Vergleich zu BMW wirklich schlechtere App.

1 Like

Auch ich habe seit April nun fast 17`000 Km ohne Probleme.
äh halt seit gestern kein Google Konto mehr, läst sich nicht mehr anmelden, ich sei zu Jung um dieses Fahrzeug zu fahren :joy: :joy: :sob:

1 Like

Im Browser auf dem PC anmelden. Google will eine Altersverifikation.

Hallo,
habe jetzt 11.000 km runter mit meinem PS, auch mit Urlaubsfahrten. kann dem Beitrag nur beipflichten!

5 Likes

Ich schließe mich auch gerne all den positiven Nachrichten in diesem Beitrag an. Habe jetzt seit Dez 30.000 km runter und noch nie ein Problem gehabt. Der PS2 macht super Spaß und ist auch auf langen Fahrten durch Europa zuverlässig. Ich sehe, lese und leide durchaus mit Besitzern die Ausfälle beschreiben aber insgesamt ist dieses Auto sein Geld wert und was sich innerhalb der PS2 Organisation getan hat als überwiegend positive zu betrachten. Ich gebe ihn nicht mehr her!

9 Likes

Ich mag meinen PS2 sehr, aber ganz problemlos ist er nicht.

Kilometerstand 250 und bisher:

  1. Defekter Funkschlüssel und in Folge dessen leere 12V Batterie (Nach dem Verriegeln öffnet PS2 sich wieder selbst - #18 von Wirsch)

  2. In Folge der leeren 12V Batterie musste die Werkstatt den Wagen schieben und die Farbe Void (schwarz) scheint so empfindlich zu sein, dass alleine durch das Schieben der Lack Kratzer bekommen hat. (Swirl Marks -> Ist Void besonders empfindlich? - #25 von Reiner - am Ende)

  3. Ausfall der Kameras. Ging am nächsten Tag wieder.

  4. Auto aus der iPhone App komplett verschwunden. Ging zwei Tage später wieder.

Was, ich bin nicht der Einzige, der keine Probleme mit dem Polestar 2 hat?

Im Ernst, nach 10’000 km, gefahren von meiner Frau, meinen zwei Töchtern (Fahrschülerinnen) und mir gab es bislang nur ein einziges kleines Softwareproblemchen, das rasch behoben war. Sogar der Verbrauch mit durchschnittlich 17.7 kWh/100 km erachte ich im Gesamtmix mit Stadt, Land und Autobahn als gut.

Für mich ist der Polestar 2 das beste und kompletteste* Auto (* für Arbeit, Familie, Sport, Transport von Fahrrad und Gepäck, Wintertauglichkeit für die Berge etc), das ich je besass oder sonst gefahren bin.

12 Likes

schliesse mich dir an, voll zufrieden seit April 18`000Km

Auch von meiner Seite grosse Zufriedenheit (seit Juni 12’500 km, inzwischen auch bereits >1’000 km mit P1.7), mein Verbrauch Juni-September bei ca. 19 kWh/100km (allerdings auch mit sehr grossem Autobahnanteil bei max. 125km/h und jeweils längerer Steigungsstrecke mit nicht-vorkonditionierter Batterie gleich zu Beginn der meisten Fahrten, kein PP, 19’), Ladeverluste müssten natürlich für einen korrekten „Über-Alles-Verbrauch“ noch berechnet und addiert werden… :wink:

Seit P1.7 habe ich den Bordcomputer zurückgesetzt und - bei deutlich tieferen Temperaturen, vor allem nachts im Autounterstand zeitweise schon nahe dem Gefrierpunkt - komme ich im Moment auf ca. 21 kWh/100km; zur Zeit „teste“ ich zudem die neuen Funktionalitäten wie z.B. „Verbesserte Vorklimatisierung der Batterie bei Nutzung des Klimatimers, wenn das Fahrzeug an das Wechselstrom-Ladegerät angeschlossen ist“ und bin gespannt, ob sich das tatsächlich auf den Verbrauch auswirkt (keine Wärmepumpe).

5 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!