CarPlay Wireless Adapter

Ein Wireless CarPlay Adapter verhält sich gegenüber dem Auto wie ein per Kabel angeschlossenes Telefon. Das heißt es wird nie mehr Funktionen geben als es auch mit dem per Kabel angeschlossenen iPhone gibt.

(editiert, da Apple Maps anscheinend inzwischen über Kabel das Tachodisplay nutzt)

Weniger kann aber durchaus sein, wenn z.B. der Adapter nicht alle Funktionen „mappt“, also in seine Telefon-Simulation einbaut.

1 Like

Apple Maps gehen im Fahrerdisplay über Kabel-CarPlay…

1 Like

Aber doch auch nur, wenn aktuell eine Routenführung läuft, oder?

Oh, das ist mir auch neu, hab ich schon länger nicht mehr ausprobiert, scheint mit einem Update gekommen zu sein! Muss ich mal ausprobieren (obwohl ich kein Fan von Apple Maps bin…).

Dann könnte ein Adapter das natürlich theoretisch auch, vermutlich muss aber diese API dann zusätzlich unterstützt werden.

Der „Nachteil“ hierbei ist allerdings, dass Apple Maps weiterhin keine Live Daten vom Auto bekommt und entsprechend nicht dynamisch auf z.B. zu niedrige Batterieladung bis zum Ziel reagieren kann.

Das kann sein, ja. Ich nutze es nicht, daher weiß ich das nicht aus dem Kopf.

Genau. Daher für mich keine echte Alternative.

So ist es. Wurde dann auch hier im Forum diskutiert. Wenn ich es finde, verlinke ich es noch.

edit: Es kam mit P2.9
Stand auch in den Release Notes

1 Like

Just gerade bei FB auch wieder hochgekommen


Quelle: Redirecting...

2 Likes

Ebendas habe ich probiert und versucht in einer Woche ans laufen zu bekommen. Kein Fortschritt - also zurück gesendet.

Ich persönlich sehe Vorteile bei Apple Maps und Navigation, aber das ist sehr individuell und muss jeder selbst wissen.

Freue mich aber umso mehr wenn Polestar die EV Navigation mit Apple hinbekommt.
In absehbarer Zeit :thinking::joy:
Danke für den Link @DOC

Ein neuer Versuch: Mini Wireless CarPlay Adapter von Ottocast. Kostet aktuell ca. 37€ mit Adapter auf USB C. Lieferzeit ca. 1 Woche, direkt bei Ottocast bestellt. Eingesteckt. Bildschirmmeldung kommt. Handy verbindet sich (IPhone). Nix tut sich. Frust ziemlich hoch. Dann mal Anleitung gelesen :joy:. Bluetooth von Polestar getrennt. Und siehe da… funzt. Beim nächsten Einsteigen nach ein paar Sekunden Verbindung hergestellt. Ausprobiert habe ich Telefon, Musik, SoundCloud, Podcast. Verzögerung beim Titelsprung über das Lenkrad. Tippen auf Bildschirm im PS 2 einwandfrei. Werde das heute nochmal länger testen mit mehrfachem Ein- und Aussteigen. Aber wenn das geht sind das aus meiner Sicht super investierte €s.

Sicherlich wird nach wie vor nur ein Bildschirm angesprochen bei der Navigation?

Gehe ich von aus. Kann ich aber gerne nachher mal ausprobieren.

1 Like

Gibt es da jetzt die Non-Plus-Ultra Lösung?
Nachdem mein iPhone sich immer nur 5 Minuten mit dem Auto via BT verbinden(zum telefonieren) will, überlege ich mir das so zu machen…

Wie schon vermutet: Das Problem löst er nicht.
Aber alle anderen. Funktioniert bis jetzt super zuverlässig - wenn man die Bluetoothverbindung zum PS 2-Telefon kappt. Was er nicht mag ist die schnelle Verbindung des Telefons mit dem PS2 via Bluetooth. Da kommt er dann durcheinander und es funktioniert nicht. Ansonsten sieht das echt gut aus. Es gibt einen kleinen Lag beim Titelweiterschalten - man fühlt wie er über eine Station mehr getragen werden muss - damit kann ich leben. Das Ding sieht nicht besonders wertig aus, das wird die Zeit zeigen. Das erste Update lief heute auch schon problemlos durch. Bis jetzt bin ich froh den Kabel entronnen zu sein :sunglasses:. Mal sehen ob das so bleibt.

Zwischenfazit: bis jetzt funktioniert er einwandfrei. Verbindung steht ein paar Sekunden nach dem Einsteigen. Kleines Manko: Zieht man den Adapter kam ich bisher nicht um einen CD-Reset herum. Danach wieder gewohnt stabil. Ohne stellt er die Verbindung dann nicht mehr her. Sollte mir noch was auffallen melde ich das hier nach. Bis jetzt klare Kaufempfehlung - vorallem für den Preis.