Jetzt Polestar Aktie kaufen?

Wir haben den 4. April und es gibt keine Zahlen für 2023 und auch keinen Termin dafür, nachdem der 29. Februar geplatzt ist. Sowas habe ich noch nicht oft erlebt.

1 Like

Ich schon - war aber nie ein gutes Zeichen :pensive:

Sie haben doch gerade erst 1 Mrd Dollar in Finanzierungen bekommen… klar, dass man dann nicht eine Woche später den (alten) Finanzplan vorstellt. Das gibts ständig und nicht nur bei Pleitegeiern, also alle mal entspannen…

2 Likes

Es ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft. Natürlich müssen die ihre Ergebnisse zeitnah präsentieren.

Natürlich. Ich habe auch nichts Gegenteiliges gesagt. Verschiebungen (nicht canceln!) von Bilanzpressekonferenzen können zich Gründe haben und kommen ständig vor.

Nur deshalb muss man nicht den Teufel an die Wand malen. Mehr habe ich nicht gesagt.

3 Likes

Polestar 1. Quartal ´24, Zahlen sind da:

1 Like

Am Auto liegt es nicht :expressionless:

1 Like

So ?
Dann schau einmal bei Tesla .
Abgesehen von BYD die fuer wenig Geld sehr viel bieten haben viele Hersteller zur Zeit Absatz-und Gewinn Probleme .
Nur durch Täler geht es zu neuen Höhen .
Ich hoffe , das Polestar uns erhalten bleibt .

Mein Tip an Polestar .
Ruhig etwas teurer ,aber dafuer richtig Oberklasse ,tieferer Velour ,bspw . wie Porsche /Mercedes ,weniger Hartplastik B Säule unterer Tuerenbereich ,höhere Produktqualität wie bspw . Lexus .
Immer diese ärgerlichen Werkstattaufenthalte wegen defekten Parkpipsern,Kameras oder lärmenden Wärmepumpen .
Auch ein defektes Ruecklicht hatte ich schon.
Das muss nicht sein .
Bessere Geräuschdämmung wäre auch wuenschenswert . :smiley:

so long

3 Likes

Porsche -54% Elektroautos - Premium ist durch oder die Schreiberei “Elektroeuphorie ist vorbei” zeigt seine Früchte. :man_shrugging:t2:

Die E-Mobilität ist in meinen Augen ein Megatrend der nicht mehr aufzuhalten ist .
Es geht eben nicht ganz so schnell wie Viele geglaubt haben .
Die westliche Welt hat Angst das sie den Vorsprung der Asiaten ( China ) nicht mehr aufholen kann und versucht gegen zu steuern .
Ich kenne aber Niemanden der vom EV wieder zurueck zum Verbrenner gegangen ist .

so long

5 Likes

Wie sich die Erfahrungen unterscheiden. Ich habe jetzt den zweiten Polestar, einen Performance mit 350 kW und habe ihn auch wegen der herausragenden Fertigungsqualität und der ausgetesteten nicht nervenden Assistenzsysteme gekauft. Ich hatte kein einziges Problem.
Und aus meiner Sicht wäre es ein großer Fehler wenn er vom klaren skandinavischen Design weggehen würde und mit dickem Velours auf Premium machen würde. Wo das hinführt kann man bei BMW und Mercedes sehen.
Der EX30 führt die Polestar Idee wirklich schön weiter aber der kommt ja leider als Volvo.
Ich denke den werde ich als nächstes kaufen und zusehen dass ich für die Langstrecke noch einen der letzten Macan GTS finde. Ich fahre mit dem P2 zwar auch in den Winterurlaub aber für die große Reise ist ein E-Auto noch nicht ideal.

2 Likes