Lane / Steer Assist Empfindlichkeit

Zusammenfassung

Der Assist braucht eine „sehr feste Hand“ am Lenkrad. Häufig meckert er das ich das Lenkrad nicht anfassen würde obwohl dies (wenn auch sicher nicht fest) der Fall ist. Man möchte auf gerader Strecke auf der Autobahn aber nicht die ganze Zeit das Lenkrad feste drücken müssen.

(Es nervt so sehr das ich den Assistenten kaum noch benutze und mir überlege wie ich das System austricksen kann…)

  • Wie kann der Fehler reproduziert werden?
  1. Lane Assist on
  2. Lenkrad nur leicht führen
  • Was passiert, was hätte passieren sollen?
    Nichts, aber Fehlermeldung

Es genügt eigentlich das Lenkrad gelegentlich an zu tippen… hmm.

:thinking: Bei mir definitiv nicht. Möglicherweise ein Fehler in der Sensorik von meinem? Ich muss das Lenkrad manchmal regelrecht erwürgen.
Im Vergleich zur BMW Technik jedenfalls.

Wirklich nur berühren? Wenn ja an welcher Stelle oder ist das dann egal?
Oder doch gaaanz leicht bewegen, so kenne ich es aus meinem MB.
:polestar_thunder:

Es reicht meinem Empfinden nach tatsächlich ein Tippen… ich mache das meist unten, also auf 6 Uhr. Werde es aber gleich nochmal testen muss eh los :wink:

Muss mein Lenkrad auch stark bewegen um den Assistenten aktiv zu halten.

1 Like

das ist doch keine Drucksensorik, oder?
Feuchte Finger, trockene Finger, Handschuhe …

Jo das sind auch meine Erfahrungen und ich würde es auch sehr begrüßen wenn das Lenkrad nicht so fest gedrückt werden muss.

So. Ich glaube ich kann etwas Licht ins Dunkel bringen. Der Assistent kennt 4 Status:

  1. Aus
  2. „Gelb“ ist aktiv. Es genügt den Zeigefinger unten auf 7 Uhr ab zu legen. Kein Druck erforderlich.
  3. „Orange“ als erste Warnstufe nach x Sekunden ohne Berührung. Leichter Druck ist erforderlich.
  4. „Rot“ als letzte Warnung nach x Sekunden ohne Berührung. Starker Druck / Bewegung erforderlich.

5 Likes

Leider funktioniert zwei nicht wirklich bei mir. Ich habe mir mal erlaubt ein Video hoch zu laden. Natürlich hat das der Beifahrer gemacht…

Praktischerweise stürzt gleich auch noch Google Maps im Video ab. Rebootet sich aber sofort.

Okay… das ist nicht normal!

Ich habe es heute mehrfach getestet und kann nur nochmal unterstreichen, dass es bei mir ist wie oben beschrieben. Es genügt bei mir die Zeigefinger auf 7 Uhr ab zu legen… Siehe Kunstwerk… und er verlässt „Status 2“ nicht. Vielleicht mache ich auch einfach mal ein Video morgen…

Nun kann man natürlich wieder spekulieren woran das liegt… (wir brauchen unbedingt Software-Build-Nummern…) – entweder am Update, an irgendwelchen Settings oder ein anderer technischer Fehler?

1 Like

Ich werde es morgen mal an genau dieser stelle versuchen :wink:

Das heißt im Idealfall muss man nicht mal am Lenrad leicht rütteln bzw. es leicht bewegen?

Korrekt… Bei Status 2 (aktiv) genügt es [bei mir], wenn die beiden Finger lediglich aufliegen… also so wie auf der Computer-Maus beispielsweise. Im Prinzip reicht sogar ein Finger… wie die Sensorik das macht weiß ich nicht. – Meine Finger würde ich als durchschnittlich bezeichnen…^^

1 Like

Das ist ja genial. Das würde bedeuten der P2 hat ein kapazitatives Lenkrad wie es auch Id.3 etc. haben.

…wenn du das sagst… hört sich zumindest gut an :crazy_face: „Okay Google, was ist ein kapa… kapazit… kapazitatives Lenkrad?“

Funktioniert bei mir in der 5- und 7-Uhr Stellung. 1 Finger drauf und es bleibt (meist) aktiv. Ich denke das ist eher ein Bug, weniger ein Feature :upside_down_face:

Bei mir auch so und falls das Symbol doch mal orange wird reicht eine wirklich minimale Drückerhöhung durch den Finger (ohne jede Bewegung) und gut ist. Wenn es ein Bug ist, solten wir den Thread schließen und das Ganze für uns behalten. Nicht, dass ausgerechnet das behoben wird…

1 Like

Das wäre aber sehr egoistisch von dir ggü. den Anderen, bei denen es nicht so funktioniert, wie es sollte…

Nee falsch verstanden: Wenn es so nicht funktionieren soll (Bug), will ich nicht, dass Polestar es erfährt. Nachher kümmern die sich ausgerechnet um diesen Punkt, den wir behalten wollen :face_with_hand_over_mouth: