P3.0.x - 04/2024 (OTA ab 23.04.2024)

Update P3.0.3

Releasenotes:

Hinweis: Das Software-Update sollte nicht während des Ladevorgangs des Fahrzeugs installiert werden, da dies den Ladevorgang unterbricht.

Bitte führen Sie das Software-Update durch, nachdem der Ladevorgang abgeschlossen wurde

  • Android Automotive OS 12.
  • Wegbereiter für die weitere Entwicklung von Google Automotive Services und Apps von Drittanbietern.
  • Neue Nachrichtenanwendung, mit der Benutzer als Ergänzung zur Messenger-Funktion des Sprachassistenten direkt auf dem Bildschirm mit einigen der zuletzt empfangenen Nachrichten interagieren können.
  • Wenn das Mikrofon verwendet wird, erscheint in der oberen Leiste das Mikrofonsymbol.
  • Automatische Aktivierung der Lenkradheizung mit Klimastart-Fernbedienung bei einer Umgebungstemperatur unter 10°C/50°F (für Fahrzeuge, die vor November 2022 hergestellt wurden).
  • Verbesserungen der Reichweiten-App: „Durchschnittlicher Verbrauch“ zu bestehenden Verbrauchsanzeigen hinzugefügt.
  • Wenn der Nutzer den Nutzungsbedingungen von Google nicht zugestimmt hat, werden zugehörige Google-Apps ausgegraut. Durch Tippen auf ausgegraute Symbole gelangen Benutzer zu den Nutzungsbedingungen von Google.
  • Offline-Unterstützung für Verkehrszeicheninformationen für Nutzer, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Google nicht zugestimmt haben.
  • Die Schaltfläche „Complete Profile Setup“ ist jetzt im Center Display integriert.
  • Verbesserungen der Verkehrszeichenerkennung für europäische Märkte.
  • Verbesserungen der Bluetooth-Verbindung zwischen Fahrzeug und Apple CarPlay bei der Weiterleitung von Telefongesprächen.

Link zu Infos bei Polestar.com

Linkadresse

11 Likes

Genau passend zum Frühling :man_facepalming:t2:

11 Likes

Das hieße ja, man könnte die Google-Verkehrsinformationen blocken und nur die Erkennung nutzen. :wink:

Und vielleicht ist das sogar besser?

Das war auch mein Gedanke :sweat_smile:

Da bin ich auch mal gespannt drauf. Ohne Anpassungen an den Serverdaten werden Verbesserungen da wohl schwierig. Die reine Erkennung per Kamera funktioniert ja eigentlich halbwegs passabel (und erkennt auch verkehrsberuhigte Bereiche und Kraftfahrstraßen).

Und es würde mich auch nicht überraschen, wenn es noch viele weitere Kleinigkeiten gibt, die nicht in den Patch Notes stehen, und mit dem OS-Update mit abgefrühstückt wurden. Ich bin gespannt :thinking:

1 Like

Es bleibt kommunikationsmässig bei Polestar weiterhin „unterirdisch“: ein wirklich grosser Versionssprung bereits angezeigt in der App unter „Software Aktualisierungen“ und noch kein Wort dazu auf der „offiziellen“ Polestar Facebook Seite…bisher war’s jeweils umgekehrt, aber verstehen muss man das ja nicht wirklich :sweat_smile:.

In NRW ist für diese Woche Kälte und Schnee in Höhenlagen angesagt. Bin gespannt, ob eher das Update oder eher der Schnee kommt :wink:

Ich verstehe das eher so, dass da jetzt noch eine lokale Quelle für (falsche :clown_face: ) Daten dazu kommt :wink: Aber keine Ahnung. Zudem ist dann aber auch Maps etc. raus.

Allgemein: Bin gespannt, bestenfalls kommen da ja noch ein paar Apps dazu die dann jetzt zukünftig auf dem PS2 laufen (hoffe auf den Android Auto Receiver, aber daran glaube ich nach den letzten Aussagen in der Community und weil es nicht angekündigt ist in den Release Notes erstmal noch nicht). Aber ich bin zumindest froh, dass das OS auch weiter entwickelt wird außerhalb von Bugfixes und Bugreleases :wink:

…und ein Update desselben ausgerollt wird, und das auch für Fahrzeuge der ersten P2 Generation, was nicht ganz selbstverständlich ist, wenn man sich anderswo umschaut.

3 Likes

Was mir spontan einfällt ist, dass man durchaus zusätzliche Logiken seitens Polestar integrieren könnte, um mit Serverdaten besser umzugehen. Ich hab bei mir zwei Fälle: Manchmal wenn ich zuhause losfahre (mitten in der Innenstadt) zeigt er mir 100 als Begrenzung an. Was einfach logisch gar keinen Sinn macht. Noch besser ist aber ein Fall, wo mir manchmal an ähnlicher Stelle auf der Autobahn auf einmal eine „Achtung Kinder“ Warnzeichen angezeigt wird. (Wohlgemerkt, an einer Stelle wo es weder Brücken noch Unterführungen oder sonstige querverlaufende Dinge gibt)

Bitte nicht die drölfte Diskussion über die VZE hier anfangen :pray:t2:

11 Likes

Damit stellt man die verärgerten Kunden bis zum nächsten Winter ruhig :slight_smile:

Wenn doch nur die Lenkradheizung das einzige Problem wäre…

leider ist bis zum europäischen Winter noch genug Zeit, nach P3.0 wieder eine Regression einzubauen und die Lenkradheizung zu versaubeuteln :wink:

abgesehen von Android 12 sehe ich aber halt auch irgendwie kein Feature, was eine Major-Version bedingen würde. Schade, hätte mir mehr erwartet.

3 Likes

Eine neue Android Automotive Version (AAOS 10 → 11 → 12…) ist bei Polestar ein Major Update (P1.X → P2.X → P3.X…) :wink:, schliesslich ändert sich da am „Unterbau“ einiges, was für „Normalverbraucher“ nicht sichtbar oder unmittelbar spürbar wird…

10 Likes

Na, ja. einen starken Eingriff in die VZE kann man schon mit einem Major Update verknüpfen. Ob’s funktioniert, ist eine andere Frage.

Mal sehen. wann der Rollout startet. Die letzten Male ging es ja nach der offiziellen Ankündigung recht schnell los.
An Polestars Stelle würde ich allerdings nur in kleinen Batches starten und dann sehen, wie es läuft.

Man darf ja etwas hoffen: mit P3.0.3 kommt ja nicht die allererste 3-er Version in unsere Fahrzeuge…

Und für alle, die sich die Tech Notes anschauen wollen zu Android 12: Details zur Veröffentlichung von Android Automotive 12  |  Android Open Source Project

2 Likes

Version 3.0.4:

  • Hinzugefügt: Unterstützung für die Lenkradheizung, um frostige Fahrten angenehmer zu gestalten.
  • Behoben: Kleinere Fehlerbehebungen und eine Optimierung des Antriebsstrangs, weil, na ja, wer will nicht optimierte Antriebsstränge?

Version 3.0.5:

  • Verbessert: Stabilität der Lenkradheizung, damit deine Hände warm bleiben, während der Antriebsstrang weiterhin optimiert wird. Weil, hey, ein glücklicher Antriebsstrang ist ein guter Antriebsstrang.

Version 3.0.6:

  • Verbessert: Integration der Lenkradheizung mit der Vorklimatisierung für ein nahtloses Fahrerlebnis. Und ja, der Antriebsstrang wurde auch wieder optimiert. Man kann nie genug Optimierung haben, oder?

Version 3.0.7:

  • Verbessert: Optimierung der Energieeffizienz durch die Synchronisierung der Lenkradheizung mit der Vorklimatisierung. Und ratet mal, was noch optimiert wurde? Richtig, der Antriebsstrang! Weil, warum nicht?

Version 3.0.8:

  • Verbessert: Feinabstimmung der Lenkradheizung, um eine schnellere Reaktionszeit bei niedrigen Temperaturen zu gewährleisten. Und ja, du hast es erraten, der Antriebsstrang wurde auch diesmal optimiert. Weil, nun ja, das ist einfach, was wir tun.
3 Likes

…und bevor weitere Fragen aufkommen: inzwischen ist auch bereits AAOS Version 14 von Google entwickelt und für entsprechende Nutzer/Autohersteller verfügbar…

Zurück zum Thema hier… :wink:

Ich sags mal so. Schön das überhaupt ein Update auf eine neuere Version kommt, so sicher war ich mir da nicht. Und ja, es hätte gleich noch eine höher sein können, aber wer weis wie lange sie schon da dran sind. Das die VZE optimiert wurde, zeigt das dort Bedarf erkannt wurde, ich bin gespannt ob es nun besser oder schlechter geht. Die Offline Erkennung ohne Google Daten ist ja schon recht gut, wenngleich mit den letzten Updates die Aufhebungszeichen schlechter erkannt werden und erst recht nicht wenn du in der Mitte einer dreispurigen Autobahn fährst.

3 Likes