Pilot Paket vs. Pilot Paket lite

Hallo zusammen,

ich habe Anfang Feb. einen Polestar 2 bestellt (DM, Snow, Performance Paket, Pilot Paket, Plus Paket AH, DT).

Heute wurde ich informiert das Polestar bei den Halbleitern (es geht uns anscheinend doch alle gleich :wink: ) in Rückstand gerät und sie das Pilot Paket auf das Pilot lite ändern müssen.

Heißt konkret das die Matrix LED auf normale LED geändert werden. Taugt mir natürlich nicht wobei ich auch nicht länger auf meinen Polestar warten möchte.

Polestar kann auch nicht abschätzen wann die Halbleiter wieder lieferbar sind.

Würdet Ihr die Änderung akzeptieren?

Beste Grüße und danke für eure Meinung

Moin moin,

das Matrix LED Licht ist schon sehr gut.
Gleicht Polestar nur den Listenpreis aus oder legt man noch was obendrauf ? (Ladeguthaben o.ä. ?)

Die Entscheidung ist natürlich ganz von der persönlichen Situation abhängig. Wenn Du warten kannst würde ich warten…evtl. mit der Option eines Rücktritts nach 6 Monaten ?
Die Preise werden natürlich steigen, aber die Auswahl in (nicht) absehbarer Zeit auch…

Das Pilot Lite Paket kostet 1000 EUR weniger als das Pilot-Paket, insofern sollte dir auch ein entsprechender Nachlass eingeräumt werden.
Die Frage ist m.E., ob du mit den Standard-LED-Scheinwerfern leben kannst.
Ich selbst bin mit den Pixel-LED-Scheinwerfern nicht so zufrieden, da ich dieses Auf- und Abblenden einzelner Bereiche als sehr unruhig empfinde. Zudem stört mich der Hell-Dunkel-Hell-Übergang in 10 bis 15 m Entfernung.
Die Standard-LED-Scheinwerfer hingegen scheinen gar nicht so schlecht zu sein: Basic reflector lights - diesen störenden Hell-Dunkel-Hell-Übergang scheint es dort nicht zu geben.

1 Like

Also mir reicht der normale Fernlichtassistent bei meinem BMW. Ich kann drauf verzichten.

Polestar bietet einen Preisnachlass von € 850,-- an.

Aktuell fahre ich einen V90 und das Matrix-Licht funktioniert super, taugt mir schon ziemlich. Vor dem V90 bin ich einen A4 mit normalen LED Scheinwerfern und Abblendautomatik gefahren, was aber am Ende vom Tag auch völlig ausreichend war.

Also ich hab ihn ohne Pixel LED und finde das Licht der „normalen“ LED Scheinwerfer sehr gut. Die Abblendautomatik funktioniert für meine Begriffe auch sehr gut.

2 Likes

Nur schade dass er dann auch kein Kurvenlicht hat. Das ist schon nice.

@LUH Wie sieht es mit dem Hell-Dunkel-Hell-Übergang aus?
@philippf Beim Pixel-Lite-Paket haben zumindest die Nebelscheinwerfer noch eine Kurvenlichtfunktion.

Da sieht man die dunklen Streifen, vielleicht meint er das

:thinking: Kann so doll nicht sein, ist mir noch nicht aufgefallen :grimacing:

1 Like

Das ist überraschend, wenn der Unterschied gemäß Konfigurator 1.000,- EUR beträgt. Da würde ich noch einmal nachhaken. Weiterhin wäre es ja nicht schlecht, wenn man sich hier etwas kulanter verhalten würde als bei einer Neukonfiguration.

Edit:
Die 850 entsprechen auch nicht der Kommunikation seitens Polestar: Kein Pixel-LED mehr im Pilot-Paket - #196
Unter den Bedingungen vielleicht etwas forscher nachfragen wieso man hier ein schlechteres Angebot gemacht hat.

3 Likes

Das war schon bei der launch edition mal ein Thema.

Diese Dunkelzone sollen manche Werkstätten durch korrekte Einstellung der SW beseitigt haben.

1 Like

Ich werde von nun an alles akzeptieren.Es wird in Zukunft die Rohstoffe noch mehr teuer.Tesla will jetzt 7000€ mehr kassieren.Ich habe meinen Polstar2 PP seit 18 Monaten.Ich habe nie bereut.
Die Lithium Aktien gehen nach oben.
Ich wünsche einen schönen Abend.

1 Like

War das ein vorkonfigurierter Wagen oder ein selber zusammengestellter?

Ich hab das Auto konfiguriert, war kein vorkonfiguriertes KFZ.

Ich bezweifle das, da das nur gehen würde, wenn sich obere und untere Scheinwerfereinheit separat verstellen ließen.
Ich habe es reklamiert, Werkstatttermin ist im Mai. Mal sehen, was die Werkstatt daraus macht.
Aber schön zu lesen, dass die Standardscheinwerfer dieses Problem wohl nicht haben.

Für mich sieht das so aus als wenn diese Abschattung vom Tagfahrlicht (Thors Hammer) kommt. Diese steht im Verhältnis zum Abblendlicht weiter vor. Die LEDs für das Licht sind oberhalb und unterhalb des Tagfahrlichtes angebracht.

Ich war bei meiner Bestellung richtig froh, dass es nur noch das Paket in lite gibt. Zum Einen sind das immerhin 1000 Euro weniger, die ich in eine AHK investiert habe. Zum Anderen finde ich diese Matrix-Scheinwerfer nicht so toll. Meist fühlen sich die entgegenkommenden Autofahrer trotz abgeblendeter Matrix trotzdem geblendet und blinken mit der Lichthupe und das nervt auf die Dauer. Zudem sind die LED-Scheinwerfer meiner Meinung nach noch etwas heller - ist aber rein subjektiv. Da es ja trotzdem die Abblendautomatik gibt, ist das für mich letzten Endes die bessere Lösung.

1 Like

Ich bin froh, dass ich zu den ersten Bestellern zähle. Alle Chips drin und ich finde die Ablendautomatik super. Ist sogar besser als beim Volvo. Das beste Licht was ich je hatte. Über die hektischen Aufblender im Gegenverkehr kann ich nur milde lächeln

2 Likes