:ps2: Polestar 2 Modelljahr 2025 jetzt im Konfigurator

Ich sollte Ironie besser kennzeichnen.
Ich hatte aber den LRSM geschaut, denn den fährt Abraham.

1 Like

Oder ich sollte die weiteren Beiträge in der Diskussion vorher lesen. :grinning:
Klar ist, dass es bei Preisänderungen wohl nicht einfach ist alle Kunden zufriedenzustellen.

1 Like

Hat eigentlich schon jemand aus unserem Forum das MY25 in Deutschland zum (immer noch) nicht rabattierten Preis bestellt?

Guckstdu hier:

„ich möchte euch nur kurz darüber informieren, dass ich mir nun doch ein MJ 25 bestellt habe.“

Ist aber AT, nicht D.

Edit: Es sollte vmtl. nicht mehr lange dauern, bis auch in D Nachlässe eingepflegt werden. Die Schweiz legt mit 7.000 CHF vor: :CH: CHF 7'000.- Preisnachlass für neue Polestar 2 bis 30.09.2024 / 0.9% Leasing

Schweiz = nicht EU-Strafzölle?

Ja, im Moment sind „wir“ - wie so oft :innocent: - mal einfach Beobachter (und über die vielen Zulieferfirmen dennoch auch indirekt betroffen)…

Und wieder zurück zum eigentlichen Thema.

Mir ist gestern Abend aufgefallen, dass die Leasing-Kalkulation des P2 im Konfigurator nicht funktioniert.
Den Kaufpreis kriegt man sofort angezeigt, aber Finanzierung und Leasing bleibt ausgegraut.
Beim P4 funktioniert es.

Ihr könnt das ja bei euch mal prüfen ob das auch so ist.

Natürlich nährt das Spekulationen für die Einpflege von neuen Leasing-Preisen. :man_shrugging:t2:

Steht ja direkt dabei, dass aktuell noch keine Leasingpreise zur Verfügung stehen. Geduldig bleiben :slight_smile:

Sollen noch diesen Monat kommen.

1 Like

Danke, dass hatte ich auf dem Handy überlesen.
Ich habe noch Zeit bis April 25. Wollte nur mir aber schonmal eine Tendenz der aktuellen Lage verschaffen. :slight_smile:

1 Like

Tja, es ist so weit. Die Leasing-Konditionen sind im konfigurator angekommen… mein nächster wird dann wohl kein Polestar mehr sein.:sob::sob::sob: 804€ netto für den DM mit Paketen, bei 30k/jahr ist für mich dann echt too much​:scream:
Für Samstag gibt’s ne EV6 Probefahrt. Wird spannend! Schaaaaade…:pensive::pensive::pensive:

Unfassbar die Kondition, die die aufrufen. Meine Leasingrate würde sich fast verdoppeln bei praktisch dem identischen PS2 den ich jetzt fahre. Und es ist immer noch ALD. Das werde ich mir nicht antun, ich bin dann auch raus. Man möchte offensichtlich keine Fahrzeuge in den Markt bringen.

Was bin ich froh, nicht auf MY25 gewartet zu haben. Die Leasingraten (Anzeige auf der Website) wären auch bei mir bei vergleichbarer Ausstattung zu MY24 (SMLR, Plus) fast 200 Euro teurer :flushed:

Wobei es sich ggf. lohnt, da nochmal nachzuhaken. Bei mir wurde es nach kritischer Nachfrage bei Polestar (allerdings im Kontext Dienstwagen, also kein Privatleasing) nochmal günstiger - da waren wieder irgendwelche Details nicht richtig abgestimmt…

Man kann nur hoffen, dass sich die Leasingraten durch Wettbewerb nach unten bewegen in den kommenden Wochen, noch dazu für ein tolles Auto, was dann in den kommenden Jahren aber auch nicht mehr auf einer brandneuen Plattform steht. Könnte die Restwerte nach Ende des Leasingvertrags natürlich auch drücken.

2 Likes

War bei der Launchedition in 2020 quasi genauso. Mein Grund anstatt auf Leasing, Richtung Kauf zu gehen.

Also für meinen Launch zahle ich bei selber Laufleistung und Ausstattung 450€ netto! Ja, da ist Bafa mit drin aber wenn ich die rausrechne, komme ich 670€ netto. Das wäre für mich auch noch okay! Aber über 800€:confounded:

Und wenn du auf 670€ die 19,9% Strafzoll drauf rechnest kommst du wo raus? Genau. 800€. Danke Frankreich und EU! :face_with_spiral_eyes:

1 Like

Nur, dass der Zoll so nicht berechnet wird und sich die Leasingrate auch nicht vom Listenpreis abkoppelt.

So entstehen Verschwörungstheorien :rofl:

1 Like

Natürlich berechnet sich das nicht 1:1 so… Aber die Rabatte die Polestar für eine günstigere Leasingrate bislang weitergeben konnte, bzw. subventionieren konnte, fallen dank der Strafzölle halt deutlich geringer aus, oder fallen ganz weg! Daher erhöht sich Rate dramatisch.