POLESTAR WINTERREIFEN SERVICE enthalten?

Wie lest ihr den Vertrag zum POLESTAR WINTERREIFEN SERVICE?
Ist der Service, zweimal Reifenwechsel und Einlagerung, schon im Kaufvertrag enthalten und mit dem Kaufpreis bezahlt?

Also, wenn ich - als juristischer Laie - §1.2 und §2 lese, scheint mir das kostenlos.
Wenn ich dann dem Verweis auf §6 folge, lese ich, dass Polestar „den Gesamtpreis dieses Vertrages spätestens zum Zeitpunkt der Auslieferung des Fahrzeugs in Rechnung stellen [wird]“. Häh?!
…also kommt da noch ne Rechnung bei Übergabe, wenn man während der Übergabe sagt, man will den Service???

Dann zur Dauer des Vertrags…
§5: „(1) Jahr“ :thinking: echt jetzt. D.h. einmal Winterreifen drauf, einmal runter. Das wars. Hm, ein bisschen knauserig, wie ich finde. Das hätte ich analog den 3 Jahren Polestar Service erwartet.
Oder lese ich das falsch?

Hat sich da jemand schonmal erkundigt?

Ich lese das auch so: knausrige zweimal wechseln mit insgesamt 12 Monaten Einlagerungsservice sind im Kaufpreis enthalten. Nix 3 Jahre all-inclusive sorgenfrei!
Falls Dein Polestar-Service nicht gerade um die Ecke ist, dann ist das kaum wirtschaftlich gegenüber einem lokalen Betrieb.
Siehe Polestar-Partnerkarte wo der Service überhaupt autorisiert ist, so etwas Kompliziertes wie Reifenwechsel zu machen.

Meine Frage an den Support vor vielen Wochen zu dem Thema ergab übrigens nie eine Antwort.

1 Like

Ich würde sagen…„erstmal Winterreifen haben“!
bevor wir überhaupt irgendwo was wechseln können.

4 Likes

Ist schon klar @Leguan, und erstmal ein Auto haben… Aber das sind andere threads.

Hat sich schon jemand über tatsächliche Kosten (inklusive vs. Extra) und Dauer dieses Services erkundigt?

Ich hatte bisher noch nie einen Reifenwechsel-Service inklusive. Welcher Hersteller bietet hier mehr?

Ich sage ja nicht, dass andere Hersteller hier mehr bieten.

Polestar macht aber Werbung mit 3 Jahre Service Inklusive mit Holen & Bringen.

Bei genauer Betrachtung zeigen sich dann doch ein paar Einschränkungen.
Finde ich hier auch nicht schlimm.
Der Wert des Winterreifen Service liegt bei ca. 100€ netto. Ob der Hol&Bring-Service dafür gilt? Fraglich. Beantwortete mir niemand.

Wie viel planmäßige Inspektion-Services sind in den drei Jahren enthalten?
Alle 30.000km oder 2 Jahre ist der fällig. Mmh, Limit ist aber 50.000km.
Also: ein Service! Mit Hol&Bring? Ich weiss es nicht. Wert ca. 250€ netto grob über den Daumen.

Die angepriesene Plugsurfing Partnerschaft bringt eine kostenlose RFID Karte. Wert 10€.

Da hätte man für meinen Geschmack das Marketing Getöne auch lassen können, es wird zu leicht entlarvt.

Ich nenne das dann knausrig.
Wie nennst Du das?

1 Like

Klar, mehr ist immer gut. Aber andere bieten halt auch nicht unbedingt mehr. Zudem war das ja alles vor Kauf bekannt, was inklusive ist.

Mein Anspruch ist erstmal, dass das was versprochen wurde, auch gehalten wird. Und da ist noch einiges zu tun.

1 Like

Ein zufällig gefundener Volvohändler in München verlangt für Wechsel + Einlagerung üppige 148 € brutto:
https://www.autohaus-am-goetheplatz.de/reifenwechsel.html

Ich denke das ist dann zweimal im Jahr fällig.

Andere Volvo-Händler werden vermutlich regional abweichende Preise haben. Also einfach mal den nächsten fragen.

Am Goetheplatz ist es sehr eng und sehr teuer. Der muss das verlangen, das sind München Innenstadtpreise

sorry @anon10063568 @tacitus29 , vielleicht reden wir aneinander vorbei.

Ich wollte nicht nach Marktpreisen fragen, was ein Reifenwechsel kostet, sondern ob auf Basis der genannten Paragraphen im Kauf-/Servicevertrag mit Polestar die Reifenwechsel inklusive ist? Und wenn nein, was es dann extra kostet.

Wenn Du mich fragst, dann würde ich eher sagen nein, weil ein Reifenwechsel nicht ein „Service“ ist, aber ich bin sicher dass max @m.hartmann das am ehesten beantworten kann

Ich versuche mal die rauszufinden :innocent::+1:

1 Like

cool, danke @m.hartmann !
Partner Autohäuser haben sicher ein Eigeninteresse zu wissen, was Polestar Deutschland GmbH in ihren Kaufverträgen vereinbart und verspricht :+1:t2:

Hallo @m.hartmann hat sich zwischenzeitlich geklärt, welcher Service rund um Reifen (bspw. zwei Wechsel pro Jahr, Einlagerung) im Kaufpreis inklusive zu verstehen ist?

Servus @Kai

Ich hab mich ehrlich gestanden noch nicht darum gekümmert…

Aber meine Lageristen wollten sich da mal einlesen!

Ich hatte soviel um die Ohren :see_no_evil::grin:

Habe dazu am Wochenende in Berlin nachgefragt, demnach ist das eine Leistung des Händlers, die ist nicht im Kaufpreis enthalten. Wäre zwar schön gewesen aber aus meiner Sicht auch ungewöhnlich.

naja, so ungewöhnlich ja auch nicht, ich sage nur goodbye zur Normalität. Letztlich keine besondere Leistung sondern eher eine Frage dessen was man für sein Geld bekommt. Wenn ich also Winterreifen bestelle und im Vertrag steht, dass da der Wechsel und die Lagerung mit drin ist, dann würde ich natürlich mehr bezahlen als wenn es nicht der Fall ist.

Und gerade Volvo wirbt ja aktiv damit das man dieses Rundum Service Paket hat.

An sich wäre es mir auch völlig egal da man nicht immer zum Volvo Händler fahren will um Reifen zu wechseln aber wenn ich es nun mal bezahlt habe will ich nicht einfach darauf verzichtet müssen nur weil in Berlin gemeint meint es sei plötzlich nicht mehr Teil der Leistung.

Wo lest ihr das mit dem Reifenwechsel? Bei dem angesprochenen Service mit HOl+Bring handelt es sich doch, für mich eindeutig, um einen normalen Fahrzeugservice im Fall eines Problems oder Inspektion. Ich finde bei mir jedenfalls nicht, dass da etwas von Winterreifenservice steht, würde mich natürlich freuen, wenn das so wäre. Zum GLück ist mein Händler nicht so weit weg, da könnte ich es natürlich nutzen.

Das findet sich in den AGB zum Zeitpunkt meiner verbindlichen Bestellung am 31.3.2020 unter B) bei Beschreibung des inkludierten 3-jährigen Polestar-Service.

Beim signierten Kaufvertrag aus Juli findet sich dieser Abschnitt nicht mehr und ist wohl wie einiges andere auch stillschweigend gestrichen worden. Mal sehen, was mein Service-Partner oder Polestar Köln dazu sagt, wenn ich die o.g. AGB zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung auf den Tisch lege…

@m.hartmann Vielleicht hilft Dir das ja bei der hausinternen Recherche :thinking:

Ok, das hört sich an wie Sommer-winter-Sommer also 18 Monate abgedeckt. Da stimme ich euch zu, klingt sehr eindeutig.