:ps4: Presse (Fact-Sheet, technische Informationen, allgemeine Infos)

Abwarten, die Physik ist ein Schw…nd.

1 Like

…und sicher gibt als Gadget dann ein entsprechendes „Leiterchen“, falls man doch mal da hochsteigen müsste und nicht über die „nötige Armlänge“ verfügen sollte :sweat_smile: :joy: (bedenke, wie breit-hoch die Kiste ja offenbar ist…)

Einen Queue mit Reinigungsschwämmchen.
(Hoch ist die Kiste nun wirklich nicht.)

1 Like

… und ein kleines Putzläppchen in Microfaser und eleganter Polestar-Prägung.

Ich bin (will) aber auch optimistisch (sein), dass die Kamera sauber bleibt. Heckscheiben von Limousinen bleiben ja auch ziemlich trocken und sauber bei Regen. Was anderes ist das bei senkrechten Kombi-Scheiben und speziell unter Dachspoilern.


Sollte auch nach Gebrauch in der Frunk passen​:crazy_face:

1 Like

80.000 Euro aufwärts und dann das:

:thinking: Würde ja voraussetzen, das die VZE beim PS4 deutlich besser funktioniert als beim PS2, sonst ist die automatische Übername der road sign information für den ACC ein verheerendes und unter Umständen kostspieliges bzw. gefährliches Feature …!

2 Likes

ja, das macht mir auch etwas Angst.

1 Like

Öhmm… Moment. Ist das wirklich so?
Ich weiß z.B., dass amerikanische Polestar 2 AUCH keinen Speed Limiter haben.
Muss ich gleich mal recherchieren. Wenn der Polestar 4 wirklich keinen hat… wäre das ein hartes Ausschlusskriterium für mich.

Edit:

Ay dios mio.

Der selbe Scheiß wie bei Tesla (und mein Hauptgrund… damals, den Polestar 2 BLIND zu bestellen und KEINEN Tesla zu nehmen).

Siehe: Polestar 4 - Technische Daten | Polestar DE

„Intelligent Speed Assist mit Informationen und Warnungen zu Tempolimits“

Toll… d.h. anstatt ihm in der 30er oder 50er Zone sagen zu können „fahr nicht schneller als 30/50“, darf ich jetzt schön auf den Tacho oder das HUD starren… und muss meinen Fuß alle 2 sec nachjustieren… UND werde noch vom BEEP BEEP BEEP genervt, wenn ich dann doch mal drüber bin.

Wow.

Nachtrag:
Ich habe einen entsprechenden Kommentar auch im offiziellen Polestar Forum abgegeben.
Und ja… ich weiß… keine Sau interessiert es ob sich irgendein random Typ (ich) jetzt nen Polestar kauft oder nicht… und grob 95% der Fahrer interessiert ein Speed Limiter auch NULL… 80% (insbesondere Nicht-Europäer) wissen nicht mal was das ist und halten es gar für GEFÄHRLICH (siehe einige sinnlose Diskussionen dazu in diversen Tesla-Foren). Aber so ist es ja mit allem im Leben…

Nachtrag 2:

  • Ford Mustang Mach-E hat nen Speed Limiter. (Ist aber ansonsten wohl relativ nervig… müsste man mal zur Probe fahren.)
  • NIO (hab nur den ET5 gecheckt) scheint AUCH keinen Speed Limiter zu haben.
1 Like

Du bist damit nicht allein. Besonders auf Langstrecke nutze ich den Limiter, da er nicht so ermüdend ist wie das ACC/Tempomat: Man muss nicht ständig aufs Display schauen/wechseln (anstrengend für die Augen) und schläft nicht ein durch Nichtstun wie beim ACC/Tempomat.

1 Like

ISA ist keine Erfindung von Polestar, sondern eine von der EU und MUSS ab dem 7.7.24 in allen Neuwagen verbaut werden, seit 6.7.22 gilt dies bereits für neue Fahrzeugtypen.

1 Like

Ja schon klar… und?!

Mit Speed Limiter könnte ich mich auch easy IMMER dran halten… und müsste so kein Beep beep beep ertragen. Genau darum geht es ja.

Alle Aufregung nützt nichts, jeder Hersteller MUSS es so umsetzen.

Öhm. Nö.
Nicht jeder Hersteller muss den Speed Limiter ausbauen und durch Gebimmel ersetzen. Das ist faktisch falsch.

Lies doch mal bitte richtig.
Es geht um den scheiß SPEED LIMITER. Dass DER beim Polestar 4 wegfällt. Und dass dir, wie bei Tesla, als Hilfe NUR das Gepiepe bleibt. Und diese Kombination ist total unsinnig. Anstatt mit Limiter zu fahren und so NIE über dem Limit zu landen… Musst du jetzt freifüßig selbst regeln… und wirst dann bei temporäre Überschreitung der Geschwindigkeit mit Gebimmel belohnt. DAS ist mein Problem. Und das hat nichts mit Gesetzen, anderen Autohersteller, oder sonst was zu tun.

1 Like

Nochmals, ISA muss umgesetzt werden und damit ist ein normaler Limiter obsolet, denn dieser erfüllt die Auflage nicht.

Aber warum nicht zusätzlich den Limiter?
Dass das Gebimmel rein muss, ist ja klar.
ISA verbietet ja nicht die Implementierung und Nutzung eines Limiters.

Ich nutze den täglich und werde mich ärgern, diese simple Funktion ab Herbst nicht mehr einsetzen zu können.

3 Likes

Ja klar. ISA sagt dann wie du zu fahren fast. Perfekt.
Damit ist auch der ACC obsolet oder? Weil… da stellst du ja auch eine Geschwindigkeit ein. Was ja Blödsinn ist. ISA sagt dir ja wie schnell du fahren darfst!
D.h… da dir ISA sagt wie schnell du fahren darfst… und piept wenn du zu schnell bist… ist eigentlich der Tacho auch komplett obsolet. Der Tacho selbst warnt dich ja nicht… der zeigt ja nur deine aktuelle Geschwindigkeit. Ist also sinnlos.

100% du bist einer der Personen die NIE mit Limiter fahren oder gefahren sind und ihn DESWEGEN für nutzlos hältst.

1 Like

Wieso ist der Limiter dann obsolet? Das verstehe ich nicht. Der Limiter verhindert, dass ich über ein Limit gehe. Wer macht das denn nun, wenn der Limiter obsolet wäre?

Weil ISA eine automatische Begrenzung verlangt, alles hoch komplex und an jeder Praxis vorbei, nach meinem Verständnis ist auch bei ACC eine automatische Übernehme gefordert.
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX%3A32021R1958

2 Likes

Vielleicht möchte ich mal unter der zulässigen Höchstgeschwindigkeit bleiben? Oder auf der Autobahn max 110 km/h?
Ein Limiter macht andere Dinge als die gesetzliche Vorgabe von ISA. Natürlich müssen ACC und LIM mit der Geschwindigkeitsvorgabe durch VZE gekoppelt werden, das ist klar.

Ich fürchte aber, auch im Zeitalter von PS4 werden wir damit leben müssen, dass es viele Dinge gibt, zu denen TI sagt: „I don’t feel it.“ Wenn er keinen Limiter benutzt, ist der halt weg.