Schnee und Eis im Polestar 2?!

Heute ausnahmsweise mal die Beifahrertür geöffnet. Der Polestar ist nicht nur ein Dreckspatz, er sammelt auch Schnee und Eis an den Stellen. Ich glaube dort ist auch ein Wasserablauf, der vollkommmen vereist war. In einer anderen Gruppe hatte jemand Wasser unter der Fußmatte. Ich habe alles mal geöffnet und die Ränder vom Eis befreit. Checkt es mal bei euch :upside_down_face:Schnee und Eis im Polestar

3 Likes

Ja, ist tatsächlich auch bei mir so. An beiden Seiten. Ich habe beim Öffnen der Fahrertür dieses knirschende Geräusch gehört. Mein Wagen steht ständig draußen und war tief eingeschneit bis über Schwellerhöhe, hatte dies zunächst als Grund ausgemacht, aber nun…

Übrigens wegen der festgefrorenen Scheibenwischer: Ich stelle die nun am Abend in die Serviceposition (Center-Display). Dann werden die bei der Vorklimatisierung gut mit abgetaut und es bilden sich keine Eisblöcke dran.

9 Likes

Das sind klassische Konstruktionsmängel die nicht passieren dürfen weil sie lange bekannt sind.

Im schlimmsten Fall verbiegt ihr die Türe an der Stelle weil das Eis im Schweller Bereich nirgends entweichen kann.

Genauso dass Scheibenwischwasser über die Fahrerscheibe läuft.

Gestern musste ich ihn abdampfen weil er wie ein Trecker aussah. Dann das Phänomen, Zentralverliegerung auf, und wieder zu, auf und wieder zu. Da kriegst du ein Vogel. Den Strahl am Türgriff gehalten, zu und auf, Spiegel rein, Spiegel raus. Das ging die Ganze Zeit solange ich ihn abgedampft hatte. Eine Irre Diskothek in der Waschbox eröffnet.

Übrigens der Verschmutzungsgrad rührt von der nicht ausgereiften Aerodynamik. Je weniger Wirbel am Fahrzeug entstehen je besser die Dynamik und umgekehrt. Diese Wirbeln transportieren Wasser und Schmutz und landen auf dem Fahrzeug.

Ich sag mal zu so mancher Karosseriekonstruktion im Jahre des Herrn 2021 … Na ja ohne meine Enttäuschung zu verbergen. Wäre jetzt 1990 dann würde ich es noch akzeptieren.

Ja, das gatte ich gestern auch. Leuchte an, ab, an, ab. Hab dann verschiedene Distanzen ausprobiert. Nur teilweise erfolgreich.
Ein Paar hat mich die ganze Zeit beobachtet. Wohl deswegen… :neutral_face:

Die beschriebenen Probleme kann ich nachvollziehen und ärgern mich auch. Aber das Problem mit dem ständigen Auf- und Absperren beim Waschen lässt sich doch ganz einfach lösen, indem man den Schlüssel NICHT in Autonähe deponiert bzw. NICHT unmittelbar bei sich trägt.

4 Likes

Oder ins Auto legt…

2 Likes

Ich bin der Meinung, dass ich ihn bei meinem ersten Waschgang im Auto hatte, gestern nicht.
Aber vielleicht habe ich es falsch im Kopf. Werde es beim nächsten Mal ausprobieren… Danke.

Ich bin nicht derjenige der Ultra hohe Erwartungen an Produkte hat aber bei einem 55K€ Fahrzeug sollten solche banale Themen aus den 90er wirklich nicht vorhanden sein.

Das liegt in der Natur des schlüssellosen Abschließens, dass es bei Berührung auslöst. Soweit ich weiß, gab’s das in den 90er noch gar nicht.

2 Likes

Nee, das habe ich zb. bei meinem anderen Auto nicht…

Hmmm, wir hatten dieses Verhalten bislang auch bei allen keyless Automobilen und quer über alle Marken (Audi, BMW, Mini, Mercedes, Jeep, VW…).
Ist bekannt und die Lösung ist den Schlüssel ins Auto legen. :slightly_smiling_face:

Dann haben die Italiener das besser im Griff… :slight_smile:
Das nächste Mal bleibt der Schlüssel im Auto. :+1:

1 Like

…oder ab ins RFID Täschlein:

Da war auch immer der Alfa Romeo Schlüssel beim Waschen drin - mir ist neu das die Italiener das besser können.

2 Likes

Wie ich in Zusammenhang mit meiner Auslieferung bereits schrieb:
„Gar nicht gefällt mir die Ladeklappe: Ist so angebracht und mit Öffnung schräg nach oben positioniert, dass unten drin ständig das Regenwasser steht (kein Ablauf!!!) oder alles voller Schnee liegt, lässt sich aufgrund der Zerklüftetheit auch nicht einfach rausbürsten, eine Folge: Klappe friert mitunter zu.“
Habe leider vergessen ein Foto zu machen…

Beim Stelvio hatte ich bisher nie Probleme…
Holz anfassen… :slight_smile:

…der hat aber eine Microschalterlösung (wenn ich das noch korrekt im Gedächtnis habe, war zumindest bei der Giulia so), also nicht direkt vergleichbar.

Ok, möglich. Da bin ich überfragt! :smile:

Schlüssel ins Auto legen. Das Problem haben aber alle Autos mit schlüssellosem Öffnen und Schließen.

1 Like

Da ist ein Ablauf drin. Schau mal unter den CSS-Stöpsel…

Hallo Eva, habe aufgrund deines Hinweises bei mir unter der Gummimatte nachgesehen, es ist patschnass darunter. Hat mich erschrocken, das macht der Teppich nicht mit, dazu hatte ich mir überhaupt die Matten gleich mitbestellt. Werde beim Support anfragen wie damit umzugehen ist. In welchem anderen Forum hast du dazu noch etwas gefunden? Ich konnte weder bei Telegram noch Facebook etwas finden.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!