SZ-Falschmeldung: Polestar 2 Schlusslicht im Verbrauchstest

Elektroautos: Stromfresser und Stromsparer - Auto & Mobil - SZ.de (sueddeutsche.de)

Für Nicht-Abonnenten: Polestar 2 (nicht näher spezifiziert) hat im Test 29 Kwh verbraucht, bildet damit das Schlusslicht aller getesteten Pkw. Ioniq 5 im gleichen Test 16 Kwh. Da scheint für Polestar aber etwas so richtig schief gelaufen zu sein.

Ach doch nicht jetzt schon wieder diesen uralten ADAC Test…

7 Likes

Der Artikel ist von heute, ein Datum des Tests wird nicht angegeben.

Ich kann den Artikel zwar nicht lesen, aber im ersten Satz wird sich auf den ADAC bezogen. Die hatten in einem ersten Test 29kWh/100km festgestellt. Das Ergebnis wurde mittlerweile deutlich nach unten angepasst. Steht in dem Artikel, ob die das selber getestet haben oder geben sie den ADAC als Quelle an?

Im neuen ADAC-EcoTest hat der LRDM dann nur noch 22,3kWh/100km:
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/ecotest/details/4599/polestar-2-long-range-dual-motor/

1 Like

Das muss dieser hochqualitative Journalismus sein, für den man bei der SZ dann zahlen soll.

Peinlich, wenn der Autor sich offenbar nicht einmal 10 Minuten mit dem Thema beschäftigt hat. Die 16 kWh beim IONIQ 5 sind entweder ein Witz oder es ist der Ur-Ioniq gemeint.

1 Like

Sie haben den ADAC als Quelle angegeben. Ich habe gerade den von Dir verlinkten Test angesehen und kann mich nur wundern. Herrn Ilg hat wohl eine Google-Schwäche.

1 Like

Das war mein Fehler. Es war tatsächlich der Ur-Ioniq gemeint. Konnte mir gar nicht mehr vorstellen, dass man auf einen Test referenziert, der den noch aufführt.

Der SZ glaube ich sowieso nichts mehr :roll_eyes:

Wenn die Marketingbude in Köln auf Zack ist sollte die SZ jetzt aber mal ordentlich auf die Finger bekommen.

Next Move hat mal einen Test gemacht, da kam es zu diesem Ergebnis:

Mit DMLR 19" habe ich schon mit einem Schnitt von 108km/h einen Verbrauch von 21,6 kWh/100 gehabt.

Die Verbräuche sind teilweise hier in der Community sehr unterschiedlich, ohne das dies zwangsläufig auf den Fahrer zurückzuführen ist, frage mal @agdejager. :grimacing:

1 Like

Ich habe das der SZ einmal als redaktionellen Fehler gemeldet, ich bin gespannt.

8 Likes

Hallo,
bin letzte Woche vom Rheinland an die Ostsee gefahren und zurück. Durchschnittsgeschwindigkeit laut Anzeige 113km/h Verbrauch war 19,1 kW/100km
Hatte Tempomat auf 130 eingestellt. Bin aber teilweise 150 gefahren, leider auch viele Baustellen mit 80.
Soviel zu dem Test vom ADAC.
Bin im Ganzen zufrieden mit dem Wagen

4 Likes

Also, wenn eine Zeitung einen Artikel produziert, sich auf so uralte Quellen (Technik ist nunmal kurzlebig) beruft und dann eigentlich nur eine einzige Quelle wiedergibt, ist das wirklich armselig und billig. Dafür möchte ich echt nichts zahlen.

1 Like

This post was flagged by the community and is temporarily hidden.

Bitte kein pauschales Bayern Bashing, ich bin froh hier geboren zu sein und leben zu dürfen!

2 Likes

Ich kann in meinem Post kein pauschales Bayern-Bashing erkennen. Liegt mir auch fern, denn ich liebe Bayern, mache dort gerne Urlaub und trinke jeden Tag ein Unertl Weißbier.

Ich habe die Persönlichkeiten meiner Kritik namentlich genannt und wollte lediglich die Verbindung zwischen der Politik und der Meinungsmacher der SZ knüpfen.

1 Like

Sorry, aber das ist völliger Quatsch. Vorneweg: Du betreibst hier natürlich kein Bayern-Bashing, sondern allenfalls ein CSU-Bashing. Ob zurecht oder nicht, lasse ich jetzt mal offen.
Die SZ hat sich aber in der Vergangenheit nicht nur einmal mit der CSU angelegt, was auch dir nach einer kurzen Recherche aufgehen wird. Daher führt der Versuch, eine Nähe zwischen der SZ und den Christunionierten herstellen zu wollen, völlig ins Leere.
Tatsache ist aber natürlich, dass es auch bei der SZ gute und weniger gute Journalisten gibt, fleißige und gründlich recherchierende neben eher Faulen. Mehr muss man, denke ich, zu dem „Verbrauchs-Vergleich“ gar nicht sagen.

Die SZ ist aber sicher nicht die „Hauszeitschrift“ der CSU, sondern eher genau das Gegenteil.
Daher ist dein Beitrag nicht mal sachlich korrekt.

Bayern hat zudem die höchste Lebensqualität aller Bundesländer, auch und gerade wegen der politischen Situation.

Edit: gerne auch „eine der höchsten Lebensqualitäten“, aber Deutschland ist generell sehr lebenswert.

1 Like

Mir wird ganz schwarz vor Augen :disappointed:

2 Likes

GEstern bei 28°C im Hunsrück (Klosterkumbd-Bingen und zurück) mit 16kWh/100km relativ zügig gefahren.
Beim Laden mit 3x14A kam ich auf 15% Ladeverluste.
Strecke ist sehr hügelig und geht über den Hunsrück.
Sommerverbrauch ist auf jeden Fall sehr gut, auch mit Klimaanlage.
LRSM 19"

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!