THG - Quote : welcher Anbieter?

So wie es aussieht, kann ich das nicht. Ich hätte ja schließlich vor einem halben Jahr den Vertrag verlängert. Daher können meine Fahrzeugpapiere bei keinem anderen Quotenvermittler eingereicht werden.

Aus meiner Sicht ist das nach deutschem Recht glasklarer Betrug.
Das Risiko der Prämienhöhe wird auf den Kunden umgelegt, obwohl die Prämie garantiert war.
Es wurde kein Risikomodell gewählt.

EDIT:
Das wäre z.B. beim o.g. ADAC-Angebot so, dass der ADAC im Februar kommuniziert: „Danke, dass ihr euch so zahlreich registriert habt. Aber es gibt jetzt nur noch 20 EUR.“

zur Info:

&Charge bietet 1100km für die 24er THG-Quote, das wären umgerechnet in PS-Plugsurfing-Guthaben 110€.

Ich habe im März bei Instadrive mein Auto registriert. da war noch von 300€ und mehr die rede.
Bis heute habe ich keinen Cent.
Der Status ist: „Zertifikat erhalten“

Ich weis nicht so recht wo ich 24 beantragen soll.

Also ich komme da auf einen anderen Wert. &Charge nimmt als Rechenwert für 1km 8Cent an. Damit komme ich auf 88 Euro Guthaben aus dem &Charge Angebot.

Das Beste, was ich bisher gefunden habe ist das ADAC Angebot für Mitglieder. 100 Euro plus 20 Euro für Mitglieder. Die große Frage ist, wie sich die Quote im Laufe des Jahres verändern wird.

Ich glaube Du hast Recht!

Ich bin mir ziemlich sicher Anfang September noch 20,— für 200km, also 10ct/km, bekommen zu haben.
Inzwischen scheinen es nur noch 8ct/km zu sein.

Sorry, entweder habe ich mich getäuscht, oder &Charge har den Umrechnungskurs geändert.

Hab grad meine THG Summen ausbezahlt bekommen. 100 € pro Fahrzeug über elektrovorteil.de.

Nicht grad der Brüller verglichen mit letztem Jahr und davor, aber einem geschenkten Gaul…

1 Like

Bei Sixt, über elektrovorteil.de letzte Woche Donnerstag (abends) mit sofortiger Auszahlung beantragt und am Samstag waren die 75 € auf dem Konto. Wann hast Du Deine Prämie beantragt, damit ich nächstes Jahr weiß, wie lange die „lange/unverschämt hohe Variante“ dauert?

Da ich bei sowas recht bequem bin, habe ich den Antrag schon das Jahr zuvor gestellt und es einfach laufen lassen.

Ich hatte vorher die Übersicht bei der Auto Blöd genutzt:
THG-Prämie: Diese Anbieter zahlen 2024 die höchste THG-Quote - AUTO BILD.

Einige Anbieter gibts da aber auch nicht mehr und die Prämienhöhe kann natürlich nun variieren.

Danke für die Liste. Da bin ich ja tatsächlich „vorne“ mit dabei.

Bei Elektrovorteil gab es heute 100 Euro, nach Vermarktung. Die Vermarktung selber ist wohl mit der Registrierung bei den Behörden (bis zu 3 Monate) recht langwierig. Aber aus meiner Sicht hier recht transparent.
Plan : Aktuelles Kalenderjahr
Treibhausgasminderung = 652.2 kg
Erzielter Quotenpreis = 0,167 € / kg
Gesamtwert THG Quote = 108.89€
(Gesamtwert = Ihre Prämie + unsere Abwicklungskosten)
Ihre ausgezahlte Prämie = 100.0€
Ihr Prämienanteil = 91.83%

Dieses Jahr war allgemein nicht viel drin. Schon zu Beginn des Jahres wurde das von der elektrovorteil.de kommuniziert.

Hat noch jemand folgende E-Mail von der Bafa bekommen?

Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller,

vielen Dank für Ihren Beitrag zur Unterstützung der Elektromobilität in Deutschland und die Inanspruchnahme des Umweltbonus. Im Einklang mit EU-rechtlichen Vorgaben informieren wir Sie hiermit darüber, dass ein Teil dieser Maßnahme aus Mitteln der Europäischen Union (NextGenerationEU) mit Hilfe des Deutschen Aufbau- und Resilienzplans (DARP) finanziert wurde.

Ein Schwerpunkt des DARP ist die klimafreundliche Mobilität. Hieraus leitet sich unser Förderprogramm mit der Maßnahme zur Förderung des Austausches der Kfz-Fahrzeugflotte („Innovationsprämie“ = Verdopplung des Bundesanteils am Umweltbonus) ab.

Die Mitgliedstaaten müssen sich, um die Mittel zu erhalten, im Gegenzug verpflichten, wachstumsfreundliche Investitionen zu tätigen und Reformen einzuleiten. Dazu zählt etwa die Stärkung der grünen und digitalen Transformation.

Mit freundlichen Grüßen
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Referat 421 – Team Umweltbonus-Elektromobilität Grundsatz und Förderbereich 1

Dazu ein PDF Anhang, den ich mir nicht aufmachen traue. Es scheint mindestens zwei Varianten der E-Mail zu geben. Eine zweite Variante hat noch einen Abschnitt mehr (evtl. für Gewerbetreibende):

Wir bitten Sie, als Empfänger von EU-Mitteln sicherzustellen, dass die Förderung durch die EU Sichtbarkeit erhält. Dazu haben wir Ihnen das EU-Emblem mit entsprechender Finanzierungserklärung beigefügt. Dies bedeutet konkret eine gut sichtbare Darstellung des EU-Emblems mit der Finanzierungserklärung „Finanziert durch die Europäische Union – NextGenerationEU“ (z.B. in Ihrem Webauftritt).

Also PDF Anhang ausdrucken und auf’s Auto kleben… :wink:

2 Likes

Habe ich heute auch bekommen. Pdf auch nicht geöffnet bisher. :cold_face:

1 Like

Bisher keine ähnlich geartete E-Mail erhalten. Aber bei dem Abschnitt

musste ich echt loslachen :smiley: Also wenn das ein spoof ist, dann war er wenigstens echt mal kreativ :slight_smile:

Das kommt tatsächlich im Nachgang zur Bewilligung. Hatten wir uns letztes Jahr schon drüber gewundert.

Hatte bei ESB Südbayern meine Quote vermarktet. Hatte etwas gedauert ~3-4 Monate, aber hat 119€ gegeben.

dto. bei uns.

Habe pdf vorsorglich NICHT geöffnet.:face_with_spiral_eyes: