USB Port nachrüsten am Dachhimmel

Hallo,

meinen Polestar habe ich nun ziemlich genau 4 Monate nach der Bestellung entgegen nehmen können. Die ersten Eindrücke sind etwas durchwachsen - schöne Optik (mir absolut nicht wichtig), aber die verwendeten Materialien sind für ein Auto der Preisklasse m.E. unwürdig. Mit so einer Heckablage hätte sich VW beim 2er Golf blamiert und das Blech ist schon echt sehr dünn.

Meine Frage allerdings ist: hat einmal jemand irgendwo im Bereich Rückspiegel/Innenraumbeleuchtung eine über „Zündung“ gesteuerte USB oder 12V Dose nachgerüstet? Ich möchte meine Dashcam wieder aufhängen, aber das herumbaumelnde Kabel stört mich.

Danke und Grüße,
Micha

Wenn du dich an der Fitcamx orientierst, vielleicht kannst du wie die das Kabel zum Rückspiegel anzapfen. OHNE GEWÄHR und auf EIGENE GEFAHR!

1 Like

Danke! Das sieht zumindest nach einer vielversprechenden Lösung aus.

Empfindlich? Worauf bezieht sich denn der Kommentar?

Ja, richtig, Blech ist dünn und die Hutablage macht auch keinen wirklich hochwertigen Eindruck. Und das nennst Du dann „empfindlich“?

Arbeitest Du für Polestar oder weshalb fühlst Du Dich durch so eine Aussage offenbar direkt befleißigt, anderen Menschen zu unterstellen, sie wären empfindlich? Deine Reaktion zeigt, wie empfindlich Du bist…

Welches Blech? 20202020

1 Like

Du bist der erste, der sich darüber echauffiert. Also scheinst du ja wohl empfindlich zu sein.

2 Likes

Du solltest die Bedeutung des Wortes „echauffieren“ nachschlagen. Aber Du scheinst es mit dem Lesen und Verstehen ohnehin nicht so genau zu nehmen. Wo hatte ich etwas von „minderwertigem Material“ geschrieben?

Anders als Du, gebe ich meine subjektiven Eindrücke wieder und beschränke mich nicht darauf, meine eigene Empfindlichkeit auf andere Menschen zu projizieren.

„Welches Blech?“ war die Frage. Und die beantworte ich gerne. Beispielsweise die vordere Haube. Die ist alles andere als verwindungssteif - worauf mich selbst der Polestar Mitarbeiter bei der Probefahrt hingewiesen hatte. Wenn ich die in die Hände nehme, kann ich sie biegen, was ich bislang noch bei keinem anderen Auto hatte. Auch das einfache Zufallenlassen oder kurz in die Mitte drücken, funktioniert nur sporadisch. Daher, so der Rat des Mitarbeiters, sollte ich einmal links und einmal rechts drücken.

Das hat aber andere Gründe. Die Volvo Ingenieure haben auch dabei schon etwas gedacht. Fußgänger Schutz. Die Haube soll durch plastische Verformung Energie bei Kollision mit einem Fußgänger absorbieren. Die komplizierten Scharniere und Zuhalter liften die Haube kurz vor dem Einschlag in um einige cm. Daher ist die vom Handling her etwas sorgfältiger zu behandelnden als die eines VW Golf 2, um bei deinem Vergleich zu bleiben

6 Likes

Dass du die Haube mit zwei Händen zu machen sollst hängt schlich und ergreifend daran das er zwei Verriegelung hat. Nur in der Mitte drücken ist da definitiv keine gute Idee. Wie ja schon angesprochen hat das Fahrzeug eine aktive sowie passive Fußgängerschutzeinheit. Dafür ist es nötig dass die Motorhaube federt sowie dass sie nicht als zu schwer ist um sie für den Aufprall in Position zu bekommen. Mit schlechter Qualität hat das nichts zutun. Qualitätaprobleme gib es ab und an an der Frontschürze was die Lackierung des Plastiks in den Einbuchtungen angeht.

2 Likes

Ich verstehe einfach nicht, warum der Umgangston gerade von einigen Neuanmeldungen hier immer wieder eskalieren muss?

Für diejenigen wäre es ratsam, sich einmal die Forumsregeln genau durchzulesen.

Und ansonsten gilt wie immer, dass hier jeder gerne seine persönliche Meinung preisgeben darf, solange die Diskussionen sachlich und ohne persönliche Angriffe stattfinden.

Das schreibe ich jetzt Mal stellvertretend für unsere Moderatoren.

13 Likes

Vollkommen einverstanden mit den Erklärungen. Vielleicht haben wir einfach unterschiedliche Hintergründe. Die 5er und E- und S-Klassen, die ich bislang gefahren hatte, verfügten auch über Fußgängerschutz, aber da waren die Hauben trotzdem deutlich steifer. Und mit Sicherheit schneiden die nicht schlechter beim Schutz ab. Es ist auch nicht nur die Haube, sondern auch das Türblech.

Aber sei es drum. Was den Hinweis auf persönliche Angriffe betrifft: dem stimme ich ebenso zu. Ist nur ziemlich lustig, wenn ich eine Frage stelle, eine gute Antwort erhalte und mich höflich bedanke und dennoch irgendwer der Meinung ist, er müsse meinen ganz persönlichen Eindruck von der Qualität eines Fahrzeugs mit nicht-konstruktiven Bemerkungen über angebliche Empfindlichkeit kommentieren.

Ist das schon Majestätsbeleidigung, wenn man subjektives Qualitätsempfinden niederschreibt? Für mich geht es hier um ein seelenloses Stück Technik, keinen Fetisch, keinen Tempel, kein „des Deutschen liebstes Stück“ oder sonst irgendwas. Das gilt übrigens auch für andere Marken - sollte jemand die Produkte aus Stuttgart oder Zuffenhausen kritisieren, dann nehme ich das schulterzuckend zur Kenntnis und fange nicht an, meinem Gegenüber irgendwelche negativen Gefühle zu unterstellen. Das sieht wohl nicht jeder so… :grinning_face_with_smiling_eyes:

Ich verstehe nicht, warum auf diese Anmerkung hier überhaupt eingegangen werden muss?

Der Threadstarter hat einen kurzen Überblick über seinen bisherigen Eindruck gegeben und dann eine konkrete Frage gestellt. Mag sein, dass so ein Überblick für eine konkrete Frage nicht von Belang ist, aber kann man das dann nicht einfach hin nehmen und unkommentiert stehen lassen?

Und dann auch noch so eine zusammenhanglose Aussage wie „Manche sind aber auch empfindlich…“. Sowas ist einfach nur das unnötigste seit es Internetforen gibt und führt immer wieder einfach nur zu vermeidbarem Zoff. Kann man nicht einfach beim Thema bleiben und seine Gedanken für sich behalten, wenn damit absolut Niemandem geholfen ist und es nicht zur Diskussion beiträgt? Ich sehe das hier in letzter zeit so oft, dass irgendwer so einen Einzeiler in ein Thema rein Wirft und damit völlig Themenfremde Diskussionen anfacht, die eigentlich keiner in dem Thema haben will… Sowas macht mich echt sauer.

3 Likes

Und um auf die Frage zurück zu kommen: Es gibt dieses Splitter-Kabel von der Fitcamx auch separat zu kaufen. Die gibt es bei Aliexpress, aber ist nicht ganz leicht zu finden und versteckt sich in Angeboten für gleichartige Kabel für andere Marken.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube da liegen dann 12V an. Das heißt für USB müsste man da irgendwie noch einen Spannungswandler rein basteln. Ob es den Aufwand wert ist da was zusammen zu basteln oder direkt das Kabel unter der Verkleidung zu verstecken muss man dann selber entscheiden.

2 Likes

Klasse, danke! Dann mache ich mich mal auf die Suche bei Aliexpress.
Bei der Dashcam war ein Spannungswandler dabei, d.h. ob nun 12V oder 5V anliegen, ist für meine Anwendung nicht ausschlaggebend.

@Grasfox
Richtig wäre „kurz nach dem Einschlag“

1 Like

Das „Links und Rechts drücken“ bzgl. der Motorhaube wird dir auch bei BMW und Mini empfohlen. Das hat meiner Meinung nach, nichts mit minderwertig zu tun.

2 Likes

schau mal hier unter diesem Thema , da gibt es auch Antworten.
Habe den Kabelbaum noch rumliegen,
waren wohl 18€
Hier steht die Spannung von 5 V an für die Kamera
Die Kamera selbst hatte kein ordentlichen Bildausschnitt , zuviel Motorhaube, hab ich dann zurück geschickt. War über Ali

1 Like

Dashcam mit Serien-Kameras

1 Like

Danke für den Hinweis. Ich hatte den Kabelbaum inzwischen bei Aliexpress gefunden und bestellt. Es sind noch immer 18€.

Ärgerlich, dass der Bildausschnitt nicht gepasst hat. So etwas sieht man dann leider immer erst nach dem Einbau. Ich möchte die bisherige Dashcam von Garmin behalten - die kann ich frei justieren.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!