Mikrokratzer im Klavierlack

Auch hierzu:

Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit als Zubehör eine Umgestaltungsalternative seitens PS anzubieten.
Eventuell so in der Art Carbon-Applikation die man dann beim Händler draufpappen lassen kann oder bei der man die Klavierlackteile ganz austauscht.

Damit könnte sich das Kratzerthema an der Stelle auch abschließend erledigen, denke ich.

Carbon wäre ein Element, das ansonsten nirgendwo beim Polestar 2 zu finden ist, höchstens auf deinem Kennzeichen :wink: Ich denke, wenn, dann sollte ein vorhandenes Gestaltungsmaterial verwendet werden, damit es kein Mix wird. (Holz und Carbon passt meinem persönlichem Empfinden nach auch nicht wirklich zusammen.)
Ich dachte zun√§chst an noch mehr Holz (z.B. schwarze Esche). Aber das ist vermutlich dann doch zu viel des Guten und au√üerdem l√§sst es sich nicht beschriften. Daher tendiere ich aktuell einfach zu Kunststoff, so wie z.B. bei den L√ľftungsschlitzen.

Bei mir halten sich √ľbrigens die Kratzer in Grenzen‚Ķ ‚Äď sie sind aber definitiv von Anfang an da. Ich verstehe auch nicht warum dieser Bereich bei der Auslieferung nicht gesch√ľtzt wurde‚Ķ S√§mtliche Elemente sind eingepackt und mit Schutzfolie √ľberzogen, aber der empfindliche Klavierlack nicht‚Ķ Vermutlich ist das Element so g√ľnstig, dass es sich nicht lohnt es zu verpacken. ‚Äď Aber den Frust bei der √úbergabe zu ersparen w√§re es Wert gewesen.

@DavoBe16 ist es indes gelungen die Mikrokratzer mit Meguiars Deep Crystal Polish Autopolitur zu ‚Äöentfernen‚Äė. ‚Äď Daher werde ich nun auch keine Schutzfolie oder irgendwas anbringen, sondern es mit der Politur versuchen, sobald die Mikrokratzer ein Ausma√ü angenommen haben, das f√ľr mich unertr√§glich w√§re.

2 Likes

In meinem V60 habe ich soeben ‚Äöentdeckt‚Äė, dass es dort auch einige Klavierlackoberfl√§chen gibt. Die haben mich noch nie gest√∂rt und es sind auch jetzt nach gut 3 Jahren keine bemerkenswerten Spuren drauf zu sehen. Die Oberfl√§chen gl√§nzen nicht und sind auch nicht stumpf.
D.h. der normale Gebrauch l√§√üt sie auch nach Jahren vern√ľnftig aussehen.
Mein Samsung Bildschirm vor meiner Nase hat auch Klavierlack. Na und?

2 Likes

In der Mittelkonsole hat es sich eben schnell mal, dass man da mit irgendwas dr√ľber rutscht, sei es nun das zierliche Goldkettchen der Beifahrerin w√§hrend sie deinen Oberschenkel streichelt (oder Manschettenkn√∂pfe des Beifahrers), Kleingeld (oder die goldene Scheinklammer), Sandk√∂rnchen am Unterarm‚Ķ oder ganz profan der eigene Haust√ľrschl√ľssel. W√§hrend der Bildschirm in der Regel komplett ber√ľhrungslos vor einem steht, ist das bei der Mittelkonsole schon etwas anderes. Stell dir mal ein Tablet oder Smartphone mit Klavierlack vor‚Ķ

1 Like

in meinem V60 ist es u.a. der Schalthebel, der nun wirklich exponiert ist und st√§ndig angefa√üt wird. Schl√ľssel usw. klappern da auch lustig mal dagegen.
Der Schalthebel mit seiner Klavier-(nun matten) Oberfläche hat aber noch nie mein Mißfallen erregt.
Ist wohl Ansichtssache :slight_smile:

Ich habe nochmal nachgefragt und laut @m.hartmann ist der Bereich ebenfalls mit Schutzfolie √ľberzogen, wie schon mal geschrieben!

Hallo,

ich werde in dem Bereich ein Schutzfolie aufziehen. Durchsichtig, Carbon, Schwarz oder
sogar Gold, schaue ich mal.
Ich besitze einen Schneidplotter und muss dann erst mal die Maße haben um etwas zu machen.
Auto kommt vielleicht Oktober, November … wer weiß.

Ich kann dir nur so viel sagen: Mein Polestar stand mit s√§mtlichem Schutz da und die Mittelkonsole war nicht √ľberzogen! (H√§tte ich davon auch mal ein Bild gemacht‚Ķ) Grunds√§tzlich ist es ja aber auch nicht tragisch: wenn Kratzer ‚Äěab Werk‚Äú vorhanden sind, dann einfach bei der √úbergabe reklamieren, sofern sie euch st√∂ren ‚Äď ansonsten das besagte Mittelchen verwenden, wenn es zu viel wird‚Ķ oder wie @ThorStar schreibt mit Schutzfolien arbeiten.

3 Likes

Ich kann nur das wiedergeben, was @m.hartmann mir hat zukommen lassen an Info.

@m.hartmann hat zu mir gesagt, das da Schutzfolie drauf ist, diese aber ab muss, um den Wahlhebel betätigen zu können.

Aber vielleicht kann er sich selbst nochmal dazu äußern?!

Das ist nat√ľrlich denkbar‚Ķ Doch wenn die Folie entfernt werden muss um den Wahlhebel zu bet√§tigen, wie f√§hrt man sie dann vom Schiff? :wink:

Ich m√∂chte Maxi ja gar nichts unterstellen, und dir nat√ľrlich auch nicht.

Das ist recht ungeschickt gelöst, ja…

Um das Thema vielleicht nochmal abzuschließen:
Die Bedieneinheit um den Schalter herum ist mit Plastik bezogen und der Wählhebel steckt in einem kleinen Plastikbeutel.
Die √§u√üeren Bereiche sind nicht mit einer Folie bezogen. Nur das Display ist ebenfalls mit einer dicken Folie beklebt. Die R√§nder der Mittelkonsole sind an sich frei. Einzig wei√üe Schaumstoff Abdeckungen sind an vielen weiteren Stellen auf den Konsolen und T√ľrverkleidungen. Diese werden aber oft schon w√§hrend des Transports wieder entfernt bzw zur Seite geschoben, da man sonst nicht an Fensterheber etc. Kommt.

Also Ja, nicht die gesamte Mittelkonsole ist vollständig beklebt.

Ist bei Volvo auch nicht zu 100%.
Aber da hat es seit 5 Jahren keinen einzigen Kunden gestört… :joy::joy:

1 Like

Na gut, dann hatte ich halt einfach Pech :smiley:

+1 :beer:

1 Like

Carbon war nur ein Beispiel. :grinning:

F√ľr alle, die keine Freunde vom Folieren der in hochgl√§nzendem Kunststoff (‚ÄěKlavierlack‚Äú) ausgef√ľhrten Mittelkonsole, aber auch der L√ľftungsd√ľsen, und au√üen u.a. der A- und B-S√§ule sind, hier mein nat√ľrlich unverbindlicher Pflegetipp:

  1. Swiffer zum Entfernen von Staub
  2. Sehr dickes weiches Mikrofasertuch zum Entfernen von Fingerabdr√ľcken

Bei Mikrokratzern habe ich bereits sehr gut Erfahrungen gemacht mit dem:

  1. Menzerna Super Finisch 3500 auftragen mit
  2. Poliertuch von 3M (verteilen dann polieren)
  3. Reste der Politur mit weichem Microfasertuch abnehmen
    Anwendung ggf. wiederholen

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

F√ľr Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!