Stornieren vor Auslieferung

Ich habe am 9. September ein Polestar 2 mit Performance Paket bestellt. Laut meine Informationen steht das Auto in Frankfurt.
Die Frist von 14 Tage zum stornieren ist vorbei. Laut Konto das momentan nicht verfügbar ist soll ich das Auto noch in Oktober bekommen. Ich habe gelesen dass man nach Auslieferung noch 14 Tage Rückgaberecht hat. Gibt es eine Möglichkeit vor Abholung das Auto zu stornieren und das Geld zurückzubekommen ? Ich möchte gern auf ein Model 3 umsteigen.
Danke im Voraus für die Auferklärung.

2 Likes

Meines Erachtens beginnt die 14 Tage-Frist ab da, wann Du das Auto tatsächlich im Besitz hast. Insofern kannst Du das ab jetzt bis 14 Tage danach noch machen.

3 Likes

Im Polestar-Vertrag auf S.4:
„Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.“

1 Like

So ist es…alles andere wäre ja im Sinne für den Verkäufer - und das ist ja genau nicht der Grundsatz, der hinter dem Gesetzt steht. So könnte ja jeder Verkäufer die Frist einfach „absitzen“. Also don’t worry. Du kannst ja PS schon jetzt darüber informieren; musst es ja nicht in Empfang nehmen wenn du es jetzt schon nicht willst.
Zum TM3: schau dass du das neue Model bekommst. Achte also im Konfigurator, dass dort die neuen Upgrades stehen.

2 Likes

48 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Alternativen zum Polestar 2

Gerne hätte ich mich in dem thread genauer über die Konsequenzen eines Widerrufs schlau gemacht - den ich auch erwäge - und ob bspw. jemand, der schon widerrufen hat, auch sein Geld in voller Höhe zurück bekommen hat?

Schau mal im Thread „Bestellung“, ich meine, es gab dazu schon Angaben.

1 Like

Danke @OJWI dort ging es um die Stornierung zu einem früheren Zeitpunkt und der Autor hatte kurz nach Widerruf die 1000 Registrierungsgebühr zurück erhalten.

Ich hab schon lange weit über 50.000,-- € bezahlt und vom Auto höre und sehe ich nichts (…außer Bug Reports, Rückruf, mangelnde Kommunikation und wie vergleichsweise die Konkurrenz ihre „First Movers“ behandelt, etc.).
Bei der Stange Geld wäre das Handling eines Widerrufs schon interessant.

1 Like

Die Konsequenzen des Widerrufs vor Erhalt des Autos, aber nach Zahlung des Kaufpreises sind klar und einfach:

„Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist“.

Polestar Germany hat also innerhalb von 14 Tagen den KP zurückzuzahlen, allerdings nicht vor Rücksendung (Abstellen beim Auslieferungspartner mit Übergabeprotokoll) des Fahrzeugs.

Keinerlei Abzüge!

Das Gleiche gilt nach Erhalt des Fahrzeugs, mit der Einschränkung, dass keine übermäßige, unnötige Nutzung erfolgen darf:

„Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war.“

2 Likes

Danke @Uwe58 den Passus habe ich auch in meinem Kaufvertrag.

Irgendjemand in der Community, der tatsächlich schon mal die Reißleine gezogen hat?
Wie ist eure Erfahrung mit Polestar in der Hinsicht - wirklich voller Kaufpreis einschließlich Lieferkosten erhalten?!
Oder ging dann auch wieder die Rennerrei und Korrespondenz mit dem Support los?

Aber die Zulassungskosten sind schon entstanden, die wird Polestar ja nicht erstatten… Oder ??

Das sehe ich rechtlich anders, insbesondere wenn man es so gestaltet, dass man nicht nur auf das 14-tägige Widerrufsrecht Bezug nimmt, sondern auch seinen Rücktritt erklärt, weil das Fahrzeug auf absehbare Zeit nicht behebbare Mängel aufweist, i.e. die zur Solleigenschaft gehörigen, beworbenen Apps, OTA, SmartKey AppleCarPlay etc. fehlen und kommen erst in Monaten.

Beim Rücktritt wegen Mängeln gehören auch die Zulassungskosten zu den Aufwendungen, die dem Käufer zu ersetzen sind.

Beim reinen Widerruf könnten Zweifel entstehen, aber dagegen spricht, dass wir einen Pauschalpreis entrichtet haben. Und, wie gesagt, es steht immer der Weg über Anfechtung und Rücktritt wegen Mängeln offen.

So, ich habe am 20.10.2020 per E-Mail widerrufen.

Status: Kaufpreis bezahlt, VIN, Speed, geplante Auslieferung November.

Meine Mail ging an „custsupp@polestar.com“ und an die persönliche E-Mail-Adresse von Frau W*****, die den Kaufvertrag unterschrieben hat. Darin bat ich u.a. um eine Bestätigung des Eingangs meines Widerrufs.

Einziger Rücklauf bisher: Eine Ticketummer vom Support.

Bevor ich zur Papierform übergehen muss - weiß jemand eine passende Funktions-E-Mail-Adresse, die auch gelesen und bedient wird?

2 Likes

Ich bin gespannt, wie lange du wartest bis du dein Geld zurück hast. Meine Stornierung der ersten Bestellung musste auch auf diese Email. Gib bitte eine kurze INfo, wenn du dein Geld erhalten hast.

Da gibt es ein Formular seitens Polestar, welches ich dann per Einschreiben an Polestar in Köln schicken würde.

2 Likes

Den Schritt wollte ich mir eigentlich ersparen.

Ich weigere mich zu glauben, dass Polestar sich bei E-Mail-Versand auf das Niveau „haben wir nicht bekommen“ herab begibt. Der Kaufvertrag gibt eine Widerrufserklärung per E-Mail schließlich her und verspricht eine unverzügliche Bestätigung des Widerrufs.

Notfalls geht ein Einschreiben raus. Vorher dachte ich jedoch an eine funktionsfähige E-Mail-Adresse oder eine Faxnummer.

Ich habe meine Stornierung incl. ausgefülltem Widerrufsformular an folgende Emailadresse geschickt: custsupp@polestar.com
Die Bestätigung kam am nächsten Morgen und auch die 1000 Euro waren einen Tag später gutgeschrieben.

1 Like

was ist das bitte für ein Widerrufsformular ? Woher hast du das ? Gruß Blindflieger :wink:

1 Like

Vielen lieben Dank.
Das nehme ich jetzt so - und dann warte ich bis sich das ganze Chaos etwas beruhigt hat.
So ein schönes Auto - gefällt mir total - aber die Risiken scheinen mir noch zu groß für mich und meine Nerven.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!