Android Automotive

Mehr als Probleme mit dem Start des Abspielens hatte ich mit der aktuell Bluetooth Abspielfunktion nicht (Ping-Pong zwischen Play und Stop). Wenn es gestartet ist, gab es kein Problem mehr. Auf dem Android Telefon habe ich entweder Hörbücher von meinem NAS mittels DS Audio App (Synology Diskstation) oder aber über die Audible App abgespielt.

Gespannt bin ich jedenfalls wegen der Cover-Art Funktion mit der neuen Version.

Tidal an Stelle von Spotify?

Hoffe meine Frage ist hier in etwa an der richtigen Stelle untergebracht. In all den YT Videos und Fotos sieht man immer nur Spotify als streaming app. Weiss jemand von Euch (der das Fahrzeug schon besitzt) ob im Android Automotive Store auch Tidal :notes: :musical_note: :guitar:vorhanden ist und installiert werden kann? Gibt es irgendwo eine offizielle Seite die alle momentan für Android Automotive „zugelassenen“ Apps auflistet? Danke für einen Tipp!

Tidal ist aktuell nicht verfügbar

1 Like

Guckst du hier:

https://play.google.com/store/apps/collection/promotion_android_auto_embedded_exploreall?clp=CjIKMAoqcHJvbW90aW9uX2FuZHJvaWRfYXV0b19lbWJlZGRlZF9leHBsb3JlYWxsEEoYAw%3D%3D:S:ANO1ljJ6-L0&gsr=CjQKMgowCipwcm9tb3Rpb25fYW5kcm9pZF9hdXRvX2VtYmVkZGVkX2V4cGxvcmVhbGwQShgD:S:ANO1ljKPhR8

Das sind wohl alle Android Automotive OS Apps die es aktuell gibt. Tidal ist noch nicht dabei… Allerdings ist Deezer schon neu. War vor nem Monat noch nicht da. Von daher wird sich das mit der Zeit sicher geben.

Zu beachten gilt allerdings, dass, obwohl.hier aufgeführt, in meinem Auto Deezer noch NICHT angezeigt wird.

kA WER da noch durchwinken muss.

1 Like

Wir brauchen aber dringend ein USB-stick Musik Program und auch ein Webbrowser, damit wir ABRP verwenden können.

ABRP soll doch eventuell direkt kommen:


Mit freundlichem Polestar-Gruß
:polestar_thunder:

2 Likes

Jo… ein offener Browser wäre echt ganz praktisch. Tatsächlich gibt es den, technisch gesehen, ja schon. Man kommt über ein paar Umwege z.B. auf die normalen Google Community Hilfe-Foren. Leider habe ich noch keinen Weg gefunden dort WEG zu navigieren.
Denn, die Ansicht hat keine URL Bar etc. und alle Links in dem Forum sind so, dass sie in einem neuen Fenster aufgehen sollen, was vom Polestar abgefangen wird. Funktionieren würden damit aktuell nur links die im selben „Fenster“ aufgehen.

Ansonsten ist es eher eine politische Entscheidung aktuell… dass man keinen normalen Browser hat. Leider.

Super, danke Dir für den Link. Ich denke da wird bald mal Bewegung in die Sache kommen, wenn weitere Automobilhersteller auf den Android Automotive „Zug“ aufspringen. Bei der Probefahrt wurde mir gesagt dass sich 2 weitere Hersteller schon dafür entschieden hätten (ich glaube Peugeot, etc.). Noch lieber wäre mir die USB-Stick Lösung, aber die Diskussion wurde ja schon ausführlichst woanders hier im Forum geführt…

Wird vermutlich auch kommen.

Deezer ist zwar verfügbar aber nicht mit dem „Gerät“ kompatibel :thinking:

Wie Ihr alle bin auch ich von der einfachen Bedienung des Polestars begeistert. Auch die Sprachsteuerung über Android Automotive (AAM) ist unerreicht. Mit diesem wären auch andere Automarken gut bedient, auch PSA will es nutzen. Wie kann das ganze im Auto funktionieren? Hierzu ein paar Hypothesen: AAM beinhaltet zum einen die Funktionalität von Google Android mit Browser, Navigation, Entertainment, Spracheingabe etc.

Dann gibt es einen weiteren Bereich für Automobilhersteller. Diese können hier ihre eigenen Seiten mit Ihrem User Interface (UI) hinterlegen, zum Beispiel beim Polestar die Seite AUTO, wo man das Ansprechen der Steuerung oder Segeln, schwache REKU oder OPD einstellen kann. Hierbei kommuniziert AAM mit dem BC, dem Hauptcomputer des Autos. Aktiviere ich im AAM etwa Segeln, wird diese Info an den BC übertragen und dort gespeichert. Entsprechend funktioniert es im Prinzip mit allen Einstellungen, die man im AAM vorfindet.

Wird das Auto in Betrieb genommen, fahren BC und AAM hoch. Dann fragt das AAM vom BC die eingestellten Werte ab und stellt sie im AAM dar. Während der Fahrt fragt das AAM periodisch die Fahrdaten ab (etwa Restreichweite) und stellt diese auf den entsprechenden Seiten des AAM dar.

Für OTA Updates ist wohl zunächst das AAM zuständig und holt sich die Update-Datei per Internet vom Server des Herstellers. Ist die Update-Datei dann im Fahrzeug, wird der Nutzer informiert, dass ein Update installiert werden kann (und dass das Fahrzeug in diesem Zeitraum nicht nutzbar ist). Gibt man das OK, wird zuerst ein Backup des alten BC gespeichert (mit Reverse-Funktion falls das Update scheitert) und dann das Update aufgespielt. Somit gibt es mit BC und AAM zwei Systeme mit jeweils eigener Software, die miteinander kommunizieren und sich gegenseitig ergänzen. Wie gesagt nur Hypothesen, aber so könnte es in etwa laufen.

2 Likes
1 Like

Durch Zufall beim Zappen gerade die Werbung vom neuen Nissan Juke gesehen und da scheint es, dass Nissan ebenfalls in Turbozeit das Android Automotive einsetzt.
Der Schließmechanismus per Smartphone legt das jedenfalls nahe.
Es kommt also Bewegung in die Sache und jeder Hersteller muss zusehen, dass er mit entsprechenden Features vorne bleibt.
Ich mag das…

1 Like

muss dich enttäuschen: Nissan ist derzeit Android Auto, nicht Android Automotive.

Nissan gehört aber zu Alliance (Renault, Mitsubishi und (eben) Nissan), die hat neben PSA (Peugeot, Citroen, Opel), FCA (Fiat, Chrysler, Alfa Romeo) und GM (Buick, Pontiac, GMC, Dodge) erklärt zukünftige Entwicklungen (Serien-Start 2021) auf Android Automotive aufzubauen. Also ja, es tut sich was, nur beim Juke eben nicht, der ist noch old fashioned.

Dedizierte Tastatur-App für Android Automotive im Google Play Store gelistet.
Also das einigen bekannte Gboard.

[https://stadt-bremerhaven.de/google-dedizierte-tastatur-app-fuer-android-automotive-im-google-play-store-gelistet/]

Wusste nicht so genau wohin mit der Info, deshalb hier.

Danke für die Info mit der Tastatur. Ich habe auch bemwerkt, dass verschieden APPs im Polestar jeweils eine eigene Interpretation der Tastatur haben.
Spotify ist da leider das Negativbeispiel, da sie eine Rechtschreibkorrektur vornehmen.
Ist lustig zu sehen, was sie aus „Talla“ oder „trentemöller“ machen :joy:.

Als neue Beobachtung habe ich festgestellt, dass ich auch APPs vom Browser aus (Playstore) auf dem Polestar installieren kann (siehe Screenshot).

OFF-TOPIC: mein Polestar steht ja wahrscheinlich demontiert in der Schwabengarage, mal sehen ob es klappt bzw. in wie weit das den Prozess stört, der da im Gange ist :thinking:.

2 Likes

Danke dir für den Tipp mit dem „Gerät“. Hatte da den Polestar bislang nicht entdeckt.
Weiß jemand, wie man die Apps filtern kann (nach Kompatibilität)?

PS: selbst bei Google wird der Polestar als „Volvo“ gelistet… :frowning:


Edit: Habe mir die Antwort selbst gegeben:

1 Like

Die meist Fremde: https://play.google.com/store/apps/details?id=nl.frankkie.bronyradio.automotive

Was ist das für eine subkultur?

PowerPonies? Weis nicht…klingt als könnte man mit dem richtigen Zeugs dazu auch gut Spaß haben :unicorn: :unicorn: :unicorn:

Mal zur Info … gerade entdeckt

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!