TopGear: 7 Dinge über den Polestar

Der klassische Clickbait: „7 Dinge über…“, „5 Sachen…“ – also jedenfalls… Auch ich bin auf diese Headline „reingefallen“, doch tatsächlich verbergen sich ein paar ganz nette Aspekte darunter.
(Quelle: TopGear UK)

1. Es handelt sich im Grunde um einen Volvo XC40

TopGear führt dies insbesondere auf die CMA-Plattform (siehe Polestar Fachbegriffe) zurück, die nur etwas für den 2er angepasst wurde. Außerdem gibt es noch weitere Parallelen zur elektrischen Version des XC40 dazu gehört der elektronische Aufbau. (Angemerkt sei, dass der elektr. XC40 eine geringere Reichweite aufgrund seiner Größe hat.) Wie bereits hier im Forum geschrieben sind diese Parallelen kein Nachteil für uns, sondern ein Vorteil: ein bewährtes und sicheres System, insbesondere die Plattform.

2. Es gab bereits ein optisches Konzept von Volvo

Im Jahr 2016 enthüllte Volvo zwei Konzepte - den 40.1 und den 40.2. Ersterer wurde zum XC40, während letzterer kein Volvo, sondern ein Polestar wurde. – Naja… Kann man so sehen - oder auch nicht… Die Verwandschaft zu Volvo ist dem 2er auf alle Fälle noch an zu sehen, was aber auch keine Schande ist! :wink: In Zukunft wird man sicherlich mutiger werden und beispielsweise auf den Grill verzichten…

Sehr bekannte vier weitere Punkte...

3. Die Produktion hat bereits begonnen

Also ich glaube das wusste nun schon wirklich jeder hier… :smiley:

4. Google bzw. Android Automotive

Auch dies ist nun keine Überraschung mehr für jeden der sich etwas mit dem Polestar 2 befasst hat. Hier mehr dazu: Android Auto vs Android Automotive bzw. Android Auto: Google Maps war das Hauptargument

5. Polestar gibt es schon länger

Damals in den neunziger Jahren war es ein Rennteam, das in der Schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft antrat und dort einige Erfolge feierte. Im Jahr 2009 ging es dann eine offizielle Partnerschaft mit Volvo ein und wurde damit zum Äquivalent zu AMG. Volvo kaufte Polestar im Jahr 2015 und führte es 2017 als eigenständige Marke für Elektro-Performance-Fahrzeuge wieder ein.

6. Er kann Sachen ziehen

Auch das wussten wir… Er kann das sogar ziemlich gut. Einen Vergleich gibt es hier: Polestar 2 - Anhängerkupplung

7. Man kann ihn nicht beim Volvo-Händler kaufen

Auch das wird vermutlich jeder wissen… Den Polestar 2 kann man bislang nur online ordern.


Nun könnte man meinen, dass der Artikel von TopGear schon etwas älter ist (ist er nicht: 8. April 2020). Aber ich denke die meisten die sich aktuell für den Polestar 2 interessieren und hier gelandet sind wussten das Allermeiste bereits alles. Auch zieht TopGear den typischen Vergleich mit dem Model 3. Da schlägt die Presse konstant in die gleiche Kerbe. Ich bin ja mal gespannt, ob TopGear mal ein direktes Vergleichs-Video macht…

Clickbait oder habt ihr noch etwas Interessantes entdeckt?

Ich hab’ den Artikel auch gelesen und war enttäuscht, dass die Sachen, die angeblich niemand weiß dann doch nur meistenteils weithin bekannte Banalitäten waren.

Du hast Recht: Riesen Überschrift, nix dahinter. - Schade.

Ja das beste von topgear war aber letztes Jahr das youtube Video

1 Like

War das nicht auch mal kommuniziert, dass der XC40 auch das google automotiv kriegt?
Oder hab ich mir das eingebildet?

Meine auch, also der XC40 Recharge zumindest…

hab eben vorhin aus spass den recharge configuriert und gesehen da steht sensus connect.

hatte eben die Hoffnung das mit dem xc40 auch der push für die P2 APP käme. Tja da war mein Wunsch grösser. Ja das design vom XC40 ist halt leider gar nicht meins, darum ausharren für die P2 fixes.

Bist du sicher dass du den Volvo XC40 Recharge Pure Electric konfiguriert hast? Ohne „Pure Electric“ ist es der Plug-in Hybrid. Beim Pure Electric sehe ich Google Maps, Google Assistent und Google Playstore, gehe also von Google Automotive aus, wie auch in vielen Berichten beschrieben.

2 Likes

Übrigens will doch CarManiac diese Woche ganz exklusiv den XC40 Pure Electric testen. Kommt bestimmt am Freitag das Video. Da werden wir dann sehen, was der große Volvo Bruder alles kann.

jepp auf dem Schweizer und dem Deutschen Konfigurator. beide gleich

Und in der Beschreibung der Serienaustattung steht:

Google Services (Maps, Assistent, Playstore) mit unbegrenztes Datenvolumen für die ersten 4 Jahre

Wir glauben, die Benutzung Ihres Volvos sollte sich so intuitiv wie die Ihres Smartphones gestalten. Erleben Sie die nächste Generation vernetzter Fahrzeuge, die Ihnen Volvo in Zusammenarbeit mit Google bietet. Der rein elektrische XC40 Recharge verfügt mit integrierten Google-Apps und -Diensten wie Google Assistant, Google Maps und Google Play Store über die neuesten Innovationen in puncto Infotainment. Der sprachgesteuerte Google Assistant bietet Ihnen Hilfe, während Sie die Augen auf der Straße und die Hände am Lenkrad lassen können. Rufen Sie Freunde an oder schicken Sie Ihnen Textnachrichten. Selbst die Innenraumtemperatur lässt sich anpassen. Google Maps ist vollständig in Ihren Volvo integriert und hilft Ihnen mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, automatischer Streckenneuberechnung und Sprachsteuerung Ihr Ziel schneller zu erreichen. Es bietet Benutzerfreundlichkeit und hilfreiche Informationen für Elektrofahrzeuge wie den geschätzten Batterie-Ladezustand bei Ankunft sowie verfügbare Ladestationen entlang Ihrer Strecke. Mit dem Google Play Store können Sie Ihre Lieblingsapps einfach herunterladen, ganz genauso wie mit Ihrem Telefon. Geben Sie während der Fahrt bequem Ihre beliebtesten Musiktitel, Podcasts oder Hörbücher wieder. Dieses hochmoderne Infotainment-System passt sich ebenfalls an Ihr Verhalten an und bietet ein noch nie dagewesenes Maß an Personalisierung für ein hochintegriertes Fahrerlebnis. Selbst ohne Telefon ist Ihre Fahrzeug vollständig mit Ihrem digitalen Leben vernetzt. Bitte beachten Sie, dass die Verfügbarkeit der oben beschriebenen Funktionen und Dienste je nach Markt variieren kann.

Klingt für mich nach Android Automotive!

Abgesehen davon gibt es auch Youtube Videos, in denen der XC40 Pure Electric als „erstes“ Fahrzeug mit Android Automotive gezeigt wurde. Das Interface ist aber etwas anders als beim Polestar, kleinerer Schirm, keine Kacheln.

Dieses Video stammt ursprünglich von Volvo:

Dürfte die Frage eigentlich beantworten.

tja dann geht mal auf volvocars.de Konfiguriert den Recharge Pure Electric XC40 und schaut euch das Xenium Pro Packet an.

Dort ist das Update über OTA gezeigt, das wäre ja klasse wenn es mal funktionieren würde.
Der Einstiegspreis für den XC40 liegt schon über 60T und wenn man alles so reinpackt was der PS2 hat ist man auch über 70T.

1 Like

viel zu viel Geld für ein Lifestyle SUV :frowning:

Sehe ich auch so, denn wir sind mit dem Neukauf knapp unter 60.000 € und somit gilt die 0,25% Regelung als Firmenwagen. Passt also Perfekt.

1 Like

Ist der überhaupt schon auf der BAFA Liste drauf? Ist ja auch noch Händlermodell. Hatte vor Monaten da mal eine Anfrage bei Carwow gemacht und einige Rabatte bekommen. Letztlich preislich nur ein wenig teurer als der Polestar 2, was genau so zu erwarten war. Interessant ist ja die Wärmepumpe ab Verkaufsstart und das sie nur zwischen 5° C und 20° C was bringen soll.

Ja genau. Die 0,25% sind bares Geld.:wink:

Ob er schon auf der Liste ist kann ich nicht sagen.
Ich habe mir Anfang des Jahres den Xc40 angesehen, da hat mich die Qualität innen nicht wirklich vom Hocker gerissen. Beim P2 finde ich sie deutlich besser. Dies kann sich beim neuen XC40 Electric vielleicht verbessert haben. Für die Fahrzeuggröße find ich ihn auch etwas teuer.

…wenn man ihn als R-Design nimmt dann macht er von innen schon was her. Aber das Ausstattungspaket kostet sicherlich auch nochmal etwas…
Der XC40 ist ganz praktisch für eine kleine Familie, aber größer als der 2er ist er nicht – nur eben etwas höher und natürlich mehr Kofferraum… – daher vielleicht gut für Rentner mit Hund :wink:

…gerade im Konfigurator das R-Design gar nicht gefunden… oder ich bin einfach zu blind. Aber hab ihn auch mal mit der Polestar-2-Ausstattung durchgespielt und komme auf 70.068 €.

Ja, stimme ich dir zu, dass das R-Design was her macht, hatte ich mir auch angesehen. Überzeugt hatte mich der Wagen damals trotzdem nicht.
Vielleicht ändert es sich noch , Hund habe ich fehlt nur noch die Rente :smile:.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!