Zeitplan für Vorklimatisierung

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Zeitplan für die Vorklimatisierung?

1 Like

Was meinst du damit?

Wie man es programmiert, oder ob es schon integriert ist?

Derzeit kann ich die Vorklimatisierung nur ein oder ausschalten bei meinem P2.
Hast Du dort andere Funktionen?

Bei mir bisher auch nur die Parkklima.

Ich hab sie auch! Gerade entdeckt. Wohl mit dem neuen Update. Dort bei Parkklima kann man jetzt einen Timer einstellen.

Und ja ich hab morgen Spätdienst…das ist nicht mein regulärer Arbeitsbeginn :wink:

9 Likes

Dann habt ihr schon das Update für den zweiten Rückruf drauf?!
Die Hardwareteile dann auch schon neu?

Versprochen hat uns das Polestar ja bis Jahresende.

Ich bekomms auch in 2 Wochen. :clap:

Ich habe meinen gerade eben zurück vom Invertertausch und Softwareupdate. Android-Sicherheitsupdate Stand ist auch November. Heizer hatte ich ja bereits getauscht bekommen.

1 Like

Ahhh… das ist ja mal eine schöne Überraschung mit dem Timer.
Das finde ich gut. Mein P2 geht am 02.12. zum Rückruf.

Meiner geht am 07.12. hin.

Sehr cool :+1:t3:.

Jetzt fehlt nur noch die App Steuerung dazu, dann ist es perfekt.

Ja, ich habe ihn heute bekommen vom Inverter-Tausch und Software-Update. Beim Zeitplan kann man dann einstellen, wann das Auto für einen bereit sein soll. Ich fahre 7:30 los, habe es aber auf 7:15 gestellt. Frage mich nur, ob das sinnvoll ist oder ob ich es doch lieber direkt auf 7:30 stellen soll.

Irgendwie wäre ein Changelog oder so ganz hilfreich, damit man neue Funktionen nicht nur „zufällig“ entdeckt. :thinking:

Sind ja immerhin neue Features - da würde ich als Hersteller schon sicherstellen wollen, dass meine Kundschaft mitbekommt was es für tolle neue Funktionen gibt…

Aber in dieser Hinsicht gibt es noch keine ausreichende Kommunikation, bzw. Informationen für die Kunden wie es scheint. Oder habe ich das nur verpasst?

2 Likes

Das wird es vermutlich geben sobald es OTA Updates gibt. Denke Mal, dass da dann stehen wird, was neu ist.

Das mit dem Zeitplan ist aber doch angekündigt gewesen.

1 Like

Wenn Du willst dass Deine Scheiben eisfrei werden und der Innenraum schön warm, dann solltest Du schon mindestens 15 Minuten vor der geplanten Abfahrt mit der Vorklimatisierung beginnen.
Wenn es kälter ist (unter Null Grad), dann ggf. noch etwas früher. :snowflake:

Und idealerweise (zumindest vor einer längeren Fahrt bei der es auf vollen Akkustand ankommt) läuft die Vorklimatisierung während Du an der Wallbox hängst - so wird die benötigte Energie aus dem Netz und nicht aus dem Akku entnommen. :zap: :slightly_smiling_face:

Ich würde es auf die Abfahrtzeit +/- ein paar Minuten setzen.
So mach ich es bei meinem Verbrenner auch.

Dann bleibt sehr effektiv noch Restwärme im Auto beim Einsteigen.

Klar, avisiert wurde diese Funktion von Polestar schon…aber avisiert hat PS bisher auch andere Funktionen… :wink:

Sicher muss man nicht über jedes Byte des Updates informiert werden, aber wesentliche Features (wie eine endlich funktionierende Vorklimatisierung) sollten doch kommuniziert werden wie ich finde. Zumindest so lange kein Changelog veröffentlicht wird oder einsehbar ist.

Hat Dich jemand vom AH informiert darüber oder hast Du die neue Funktionalität doch eher zufällig entdeckt?

Heisst das man stellt hier keine Startzeit für die Vorklimatisierung ein, sondern stattdessen eine ABFAHRTSzeit und das Auto klimatisiert dann automatisch rechtzeitig und ausreichend vor damit es zur Abfahrtszeit die Zieltemperatur erreicht?
Das wäre ja cool :sunglasses:!

Ich hab schon in meinen letzten 5 Wagen jeweils immer eine Standheizung verbaut (wir frieren nicht gerne :wink:), aber ich muss zugeben dass wir diese immer manuell mit dem Schlüssel anschalten und zwar ca. 15-20 Minuten vor Abfahrt.
Für eine FESTE Programmierung der Abfahrtszeit sind wir einfach zu unberechenbar… :crazy_face: :smile:

Überall steht, dass Polestar diese Funktion bis Jahresende 2020 bringen wird und daran haben sie sich auch gehalten.

Ja, sieht ganz danach aus.

Ähnlich wie das das HTM meiner Webasto macht, sofern man damit programmiert.

An der Vorwahluhr hingegen stellst dort Start und Ende ein.

Beim Verbrenner sind 30 Minuten optimal als Heizzeit.

Das war das erste was ich nachgeschaut habe, weil es angekündigt war und in der Roadmap steht.