Keine max. Ladeleistung seit Update P2124

Zusammenfassung

Seit Update P2124 erreicht die Ladeleistung nicht mehr das Maximum, sowohl AC 11kw wie auch DC 150kw
Nach neuesten Meldungen scheint sich das Problem auf AC zu focussieren

  • Wie kann der Fehler reproduziert werden?
  1. Laden
  2. Max. Ladeleistung beobachten
  • Was passiert (IST), was hätte passieren sollen(SOLL)?
    AC:
    IST:3-phasig wird mit ca. 11A (ca. 7,xkw, 24km/h) geladen statt
    SOLL mit ca. 11kw (ca. 45km/h)
    DC:
    IST max. Ladeleistung liegt bei ca. 75kw statt
    SOLL zumindest zeitweise im optimalen Bereich bei ca. 150kw

Technische Details

Update P2124 ff


Weitere Details

Auszug aus Chat mit Support zu diesem Thema:
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme zu Polestar! Mein Name ist Giorgia ich werde Ihnen heute behilflich sein.
Giorgia (12.7.2021, 09:49:17): Guten Tag, wie kann ich Ihnen weiterhelfen?
Andreas (12.7.2021, 09:51:22): Hallo Giorgia. Mein Auto hat in der Werkstatt P2126 erhalten. seitdem lädt er AC nur noch mit ca. 7,4 kw, statt wie vorher mit 11kw. Getestet an der heimischen Wallbox und an einer öffentlichen Ladesäule. Hier hat er für 22,7kWh ca. 3 Stunden 22 Minuten gebraucht. Ist das Problem bekannt, gibt es eine Lösung dafür’?
Giorgia (12.7.2021, 09:53:20): Haben Sie auch schon eine Schnellladestation versucht?
Andreas (12.7.2021, 09:54:36): Schnelladen, also DC läuft problemlos bis 150kw.
Giorgia (12.7.2021, 09:56:13): Danke für das Feedback. Ich werde dieses Problem an die zuständige Abteilung weiterleiten und Sie informieren, sobald wir Neuigkeiten haben
Andreas (12.7.2021, 09:56:35): Okay, danke.

siehe auch hier:
Ladeabbrüche/-problem nach OTA P2116 bzw. 2124 - #19 von KAHY?

Ein workaround wird hier beschrieben:

Lt. der Meldungen in 2 anderen Threads müssten es derzeit schon 8 oder 9 Mitglieder sein, die seit OTA 2124 beim AC-Laden wahrscheinlich nur 2-phasig laden.

Persönlich vermute ich somit noch mehr Fälle, denn auch bei mir war es eher Zufall, dass ich den Ladevorgang mit der Wallbox-App überprüft hatte. Wenn die meisten, so wie ich, ihren P2 abends an die Wallbox hängen, finden sie ihn morgens halt auf 80% oder 90% geladen vor.

Um Polestar zu einem zügigen Bewegen in der Sache zu bringen:

  1. prüft gezielt das AC-Ladeverhalten nach dem Update (11 oder 16A im Fahrerdisplay; 7,4 statt 11kW lt. Wallbox?)
  2. meldet eine zu geringe Ladeleistung an den Customer-Support (custsupp@polestar.com)
  3. stimmt hier ab, damit das Bild vollständig wird

Meine Meldung an den Support (zusätzlich auch englisch) ist parallel an den Service-Partner gegangen, der zusätzlich bei Polestar nachfassen wird.

Update:
Lt. Facebook werden es nun immer mehr bekannte Fälle seit OTA 2124 - auch in NL und B

1 Like

Hallo zusammen,

am Samstag 10.07. habe ich bei Ionity von 11-80% in 38min (Durchschnittlich 91,88kW) geladen.
Akku nicht warmgefahren, Temp. 22*C.
Maximalleistung war 152kW.

Eine Wallbox haben wir leider noch nicht.

Gruß in die Runde
Ralf

1 Like

Also wenn mich meine bescheidenen Rechenkünste nicht täuschen:

11A x 230V x 3 Phasen = ~ 7,6 kW

Wie soll denn da 11 kW rauskommen?

Mein Wagen steht auf 17A und zieht die 11 kW

Kahy meint 11kW bei 16A

Achso, weil @EllJot schrieb Ähnliches in der FB-Gruppe (11A)

Ladevorgabe war natürlich 32A.
Gezogen hat er nur 11A lt Anzeige Fahrerdisplay, demnach nur 7,6KW Ladeleistung. Du hast schon richtig gerechnet.

1 Like

Ja genau - und so war es auch gemeint und glaube, dass auch @KAHY es so meinte, wie er es geschrieben hat:

m.E. zeigt der P2 im Fahrerdisplay beim AC-Laden nicht an, mit wieviel kW er lädt, sondern A(akt.)/A(max), bei mir normalerweise 16/32A = Einstellung ist max.32A und er lädt mit 16A. Nun (nach OTA 2124) zeigt er jedoch 11/32A oder 11/16A an - und dass er 3-phasig laden würde.

Und diese 11A führen dann bei knapp unter 230V genau zu meinen 7,4kW, die die Charge-App der Wallbox als aktuelle und maximale Ladeleistung ausweist. Natürlich steht in den Lade-Einstellungen des P2 weiterhin 32A.

Ich glaube allerdings, dass er tatsächlich 16A 2-phasig lädt und die 11A sich nur rechnerisch ergeben, weil der P2 fälschlicherweise meint, 3-phasig zu laden?

2 Likes

Das ist sogar sehr sicher. Beim AC Laden hat das Auto keine Protokoll-Info über die Anzahl der Phasen. Über CP wird in Form von PWM nur die Stromstärke kommuniziert.
Die Ladeleistung in Form von U/I wird höchstwahrscheinlich auf der DC-Seite gemessen (nur eine Messeinrichtung für AC und DC Laden nutzbar, DC Messung ist viel einfacher zu realisieren und damit kostengünstiger).
Aus der Ladeleistung wird dann über die mittlere AC-Spannung auf den Strom rückgerechnet. Die CP Info wird ignoriert.
Auf der AC Seite funktioniert offensichtlich die Spannungsmessung - sonst würde er nicht 3 Phasen anzeigen. Aber einer der 3 AC/DC-Wandler verweigert offensichtlich den Dienst.

Für mich stellt sich die Frage wieso die Softwarefunktion so bescheuert programmiert ist das keine Plausibilitätsprüfung der Eingangsdaten (CP-Strom-Datum, gemessene AC-Spannungen) und Ausgangsdaten (DC-U, DC-I) erfolgt. Hier könnte leicht reagiert werden z.B. Neustart ACDC-Wandler und wenn alles nichts hilft eine nette Fehlermeldung inkl. Diagnoseeintrag für die Werkstatt. Da ist wieder mal viiiieeeelll Luft nach oben.

3 Likes

Update: Jetzt mag er gerade mal wieder…

… brav mit 11kW.

Diesmal nicht nach Fahrt (Akku warm), sondern nach 1/2 Tag Stillstand (Akku kalt) angeschlossen. Hat schon was von Lotterie :roll_eyes:

Offenbar ist Software Update P2127 wichtig genug für einen expliziten Eintrag durch Polestar selber in der Facebook Gruppe…es ist allerdings (noch) nicht ersichtlich, ob mit diesem Update (im Moment nur über die Werkstatt zu erhalten…ab September dann via OTA…) auch das vorliegende Problem behoben werden kann.

FB_Polestar_13-JUN-2021

Es bleibt wie schon so oft ziemlich kryptisch, und irgendwie auch zufällig: Neu-Besitzer erhalten P2127 gleich, ebenso die Werkstattbesucher in nächster Zeit, alle anderen dann 2 Monate später via OTA:

Inhalt_P2127

Wie gesagt. Ich hatte die Beobachtung bei den ersten 2-3 Ladungen an der WB nach dem Update auch. Seit dem nicht mehr.
Aktuell bin ich aus Neugier bei Ionity ran.

Das ist weit aus die beste Ladekurve seit Übernahme.
Beginn bei 30% und draußen 30°.
Ich würde immer noch auf Software tippen, die sich erst fangen musste.

Ich konnte das gar nicht glauben und habe deshalb experimentiert und meine OpenWB mit nur zwei Phasen versorgt. Sie zeigt das korrekt an:

…und lädt dementsprechend zweiphasig mit jeweils 16A:

Der Polestar denkt jedoch irrtümlich, er werde dreiphasig geladen:

Damit hätte ich nicht gerechnet, sondern gedacht dass er erkennt auf wie vielen Phasen er Strom bekommt.

2 Likes

Habe meine Situation gestern (dt./engl.) an den Polestar Support gemeldet (bei mir war initial sogar gemäss Wallbox-App nur 1-phasiges Laden möglich - die Anzeige im Polestar hatte ich nicht geprüft - aber das kann auch mit der automatischen Phasenwahl durch die easee Home Wallbox als meine Standard Einstellung zusammenhängen; nach Center Display Reset und Abschliessen/Aufschliessen/Neustart des Ladevorganges war dann „überraschenderweise“ wieder 3-phasiges Laden mit 11 kW bis 90% Ladelimit möglich - wiederum im Wagen nicht verifiziert - seither noch keinen weiteren Ladevorgang gestartet), und soeben folgende erste (Standard-) Rückmeldung erhalten:

Ich habe Ihre Anfrage an die zuständige Abteilung weitergeleitet.
Sobald ich eine Rückmeldung erhalte, werde ich mich bei Ihnen melden.

EDIT: werde heute Abend wieder an der Wallbox AC laden (sobald bei uns der Strom-Niedertarif gilt) und berichten

Ich hatte unmittelbar nach dem Update auf 2124 nur 11 A auf 3 Phasen im Display obwohl die Wallbox bis 22KW, also 32A, kann.

Beim zweiten Ladevorgang ein paar Tage später waren es dann 16 Ampere.

Leider kann ich nicht sagen was ich in der Zwischenzeit gemacht habe. Vielleicht war etwas dabei was den Fehler beseitigt hat.

Reset des Centerdisplays, Einstellungen des Ladestroms ändern, DC laden oder vielleicht war der Auslöser auch das Laden an der Tesla Wallbox. Denn dabei gibt es beim ersten Anlauf immer einen roten Fehlerbildschirm weil der Polestar mit der Tesla- Kommunikation der Wallbox nicht klar kommt. Dann startet der Polestar selbsttätig noch einmal den Ladevorgang was dann funktioniert. Vielleicht ist es also gerade diese Kommunikation zwischen Box und Auto mit dem folgenden Fehler der das Problem löst … ?!

Nur eine Theorie.

Gruß

Ralf

Heute getestet mit P2124: Öffentliche AC 22kW Wallbox, PS2 lädt mit 16A. Zuhause an der Easee mit 11kW Ladeleistung auch die 16A wie immer. Also bei mir zum Glück alles ok. Ladelimit war beides Mal auf 90%.

Der Fehler bestand bei mir auch und ist mir nach dem P2124 Update an diesem Montag (Zielladen) auch durch Zufall aufgefallen.

Das sah dann wie folgt aus:

Eingestellt sind 7A.
Geladen wurde nur mit Phase 1 (6,8A) und Phase 3 (6,7A), Phase 2 (0,5A) hatte offensichtlich Pause.
Bei 7A kamen dann nur rund 3kW Ladeleistung heraus.

Und nun ist es wieder wie folgt und so sollte es auch korrekterweise sein:

Geladen wird wieder auf allen 3 Phasen (6,6-6,8 A).
Dabei kommen dann auch die korrekten ~4,5 kW raus.

Maximaler Sollwert (3 Phasen):
16A x 230V x 3 Phasen = ~11kW

Fehlerhafter Wert (2 Phasen):
7A x 230V x 2 Phasen = ~3,22kW

Korrekter Wert (3 Phasen):
7A x 230V x 3 Phasen = ~4,83kW

Moin Matthias,

da bist Du ja wieder - schön.
Ich habe ebenfalls Neues zu berichten. Nachdem bei mir quasi Selbstheilung eingetreten war und ich nach den ersten 2-3 Ladungen auch das Problem mit dem 10-11A in der Anzeige hatte, habe ich vorhin s.o. am HPC recht schnell auf 70% hoch geladen. Zu Hause angekommen gleich wieder an die WB für morgen und siehe da : nur 10-11A !!! :dizzy_face:
Support ist angeschrieben, mal sehen. Das kann aber doch nur Software sein…

Ich hatte ja gestern schon Kontakt über Chat mit dem Support. Sie wollten es an die zuständige Stelle weiterleiten.
Bis jetzt noch keine Reaktion, nicht mal eine Fallnummer.
Wenn die in Göteborg sitzen, haben die Sommerferien? Na Prost Mahlzeit.

…die haben wohl die nächsten 6 Wochen Betriebsferien - als OTA für September ist offiziell die bereits existente P2127 angekündigt.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!