Updates Fahrzeug + Android Automotive (Wiki)

Wiki Release-Infos für den Polestar 2 zu:

1. Android Automotive (AAOS)
2. Fahrzeugsoftware

1. Android Automotive

Im Polestar 2 läuft Android Automotive (AAOS) als ein eigenständiges Betriebssystem. Bitte nicht verwechseln mit Android Auto.

Android Automotive (AAOS) ist eine Variante von Googles Betriebssystem Android, die für die Anwendung in Fahrzeugen angepasst ist. Polestar hat auf Basis von AAOS eine individuell angepasste Version in den Fahrzeugen integriert. Neben Infotainment-Aufgaben wie Mobilkommunikation, Navigation und Wiedergabe von Musik erledigt AAOS im Polestar auch fahrzeugspezifische Funktionen wie beispielsweise die Steuerung der Klimaanlage. Der Sprachassistent Google Assistant ist ebenfalls fest im Fahrzeug integriert. Das System kann unabhängig von einem Smartphone betrieben werden (außer Telefonie).

Apps für AAOS:

Stand der Sicherheitsupdates von AAOS:

  • 1.November 2020 = Android 9 = P2043.1 und P2048.3
  • 1.Dezember 2020 = Android 10 = P2104.1 und P2108.3
  • 1.März 2021 = Android 10 = P2116.5 bis P2124
  • 1.Mai 2021 = Android 10 = P2127/P2130
  • 1.August 2021 = Android 10 = P1.7
  • 1.September 2021 = Android 10 = P1.8
  • 1.Dezember 2021 = Android 11 = P2.0
  • 1.April 2022 = Android 11 = P2.1
  • 1.Juni 2022 = Android 11 = P2.2
  • 1.Juni 2022 = Android 11 = P2.3
  • 1.Oktober 2022 = Android 11 = P2.5
  • 1.Oktober 2022 = Android 11 = P2.6
  • 1.Dezember 2022 = Android 11 = P2.7
  • 1.XX 2022 = Android 11 = P2.8
  • 1.März 2023 = Android 11 = P2.9
  • 1.März 2023 = Android 11 = P2.10
  • 1.Juni 2023 = Android 11 = P2.11
  • 1.Juni 2023 = Android 11 = P2.12
  • 1.Oktober 2023 = Android 11 = P2.13.1
  • 1.Oktober 2023 = Android 11 = P2.14.3
  • 1.März 2024 = Android 12 = P3.0.3

2. Fahrzeugsoftware

Polestar stellt seit Februar 2021 OTA-Updates zur Fahrzeugsoftware bereit, um weitere Features im Polestar anbieten zu können. Werkstätten können die Updates auch immer aufspielen. Die Werkstätten können zusätzlich Updates installieren, die neuer als die OTA zur Verfügung gestellten, sind.

Den Versionsstand der Fahrzeugsoftware kann man seit Version P2124 direkt im Fahrzeug auslesen.

Aufbau der Software Versionen des Fahrzeuges ab Oktober 2021 (ab P1.7):

  • P = Polestar
  • 1 = Root Series (major release)
  • .7 = Update Version innerhalb des major releases

Aufbau der Software Versionen des Fahrzeuges bis September 2021 (bis P2130):

  • P = Polestar
  • 21 = Jahr
  • 08 = Kalenderwoche
  • .3 = Version

Updates in Werkstätten:

Ab Software P2124 bis P1.7 geben die letzten beiden Ziffern nur die Kalenderwoche der Installation wider. Damit ist feststellbar, wann das letzte Update eingespielt worden ist. Es sind also mindestens die Features im Fahrzeug installiert mit der nächst niedrigeren oder gleichen Versionsnummer, die hier unten gelistet sind. Ob bei höheren Versionsnummern weitere Änderungen enthalten sind, ist nicht mehr feststellbar.

Updates über OTA:

Ab Software P2124 bis P1.7 werden per OTA immer die „Hauptreleases“ zur Verfügung gestellt. Leider ist die Namensgebung nicht immer eindeutig. P2127 ist z.B. gleich P2130.

Ab Version P1.7 (Oktober 2021) haben Updates per OTA und in den Werkstätten immer die gleiche Namenskonvention.

Release-Infos / Versionsstände zur Fahrzeugsoftware:

P3.0.3 in den Werkstätten und ab 23.04.2024 per OTA
Hinweis: Das Software-Update sollte nicht während des Ladevorgangs des Fahrzeugs installiert werden, da dies den Ladevorgang unterbricht.
Bitte führen Sie das Software-Update durch, nachdem der Ladevorgang abgeschlossen wurde

  • Android Automotive OS 12.
  • Wegbereiter für die weitere Entwicklung von Google Automotive Services und Apps von Drittanbietern.
  • Neue Nachrichtenanwendung, mit der Benutzer als Ergänzung zur Messenger-Funktion des Sprachassistenten direkt auf dem Bildschirm mit einigen der zuletzt empfangenen Nachrichten interagieren können.
  • Wenn das Mikrofon verwendet wird, erscheint in der oberen Leiste das Mikrofonsymbol.
  • Automatische Aktivierung der Lenkradheizung mit Klimastart-Fernbedienung bei einer Umgebungstemperatur unter 10°C/50°F (für Fahrzeuge, die vor November 2022 hergestellt wurden).
  • Verbesserungen der Reichweiten-App: „Durchschnittlicher Verbrauch“ zu bestehenden Verbrauchsanzeigen hinzugefügt.
  • Wenn der Nutzer den Nutzungsbedingungen von Google nicht zugestimmt hat, werden zugehörige Google-Apps ausgegraut. Durch Tippen auf ausgegraute Symbole gelangen Benutzer zu den Nutzungsbedingungen von Google.
  • Offline-Unterstützung für Verkehrszeicheninformationen für Nutzer, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Google nicht zugestimmt haben.
  • Die Schaltfläche „Complete Profile Setup“ ist jetzt im Center Display integriert.
  • Verbesserungen der Verkehrszeichenerkennung für europäische Märkte.
  • Verbesserungen der Bluetooth-Verbindung zwischen Fahrzeug und Apple CarPlay bei der Weiterleitung von Telefongesprächen.

P2.14.3 in den Werkstätten und ab 04.03.2024 per OTA

  • Verbessertes Fahrverhalten bei niedrigen Geschwindigkeiten (nur Modelljahr 24).
  • Verbesserungen des Ladetimers in der Polestar App.

P2.13.3 nur in den Werkstätten

  • Automatische Aktivierung der Lenkradheizung mit Klimastart-Fernbedienung bei einer Umgebungstemperatur unter 10°C/50°F (für Fahrzeuge ab Baujahr Ende November 2022).

P2.13.1 (ab 27.11.2023 in den Werkstätten und ab 05.12.2023 per OTA)

  • Verbesserte Stabilität der GPS-Position in Google Maps.
  • Wenn die DAB-Verknüpfung nicht aktiviert ist, erscheinen FM- und DAB-Radio in der Radio-App in separaten Tabs (Favoritensender müssen neu konfiguriert werden).
  • Verbesserung interner Systemklänge.
  • Verbesserungen bei der Verbindungsstabilität.
  • Bei Modelljahr 24 und Ausführung Standard range wird auf dem Fahrerdisplay die neue zertifizierte Reichweite angezeigt (wirkt sich nicht auf die reale oder prognostizierte Reichweite aus).

P2.12 (ab 16.10.2023 in den Werkstätten und etwas später per OTA)

  • Stabilitätsverbesserungen im Fußbewegungserkennungsmodul bei Verwendung des digitalen Schlüssels (Fahrzeuge Modelljahr 23-24).
  • Verbesserte Innenraumerkennung beim Fahren mit digitalem Schlüssel (Fahrzeuge Modelljahr 23-24).
  • Einführung der Zeitplanung für Over-the-Air (OTA) Software-Installationen.

P2.11 (ab 04.09.2023 in den Werkstätten und ab 21.09.2023 per OTA)

  • Fehlerbehebung für langsames Laden (hauptsächlich in Norwegen aufgetreten).
  • Ein-/Aus-Schalter für induktives Smartphone-Ladesystem.
  • Optimierung für die Entriegelungsfunktion der Anhängerkupplung.

P2.10 (ab 19.06.2023 in den Werkstätten und etwas später per OTA)

  • Die Stabilität der Kartenansicht auf dem Fahrerdisplay wurde verbessert.
  • Die Steuerung der Batteriekühlung wurde dahingehend optimiert, dass bei Außentemperaturen über 40 °C ein angenehmeres Innenraumklima erreicht wird.

P2.9 inkl. P2.8 (ab Anfang Juni 2023 in den Werkstätten und per OTA)

  • YouTube-App ist jetzt verfügbar.
  • Wichtige Aufrüstung der Range Assistant-App.
    ** Verbesserter Algorithmus zur Ermittlung des Momentanverbrauchs, mit schnellerer Berücksichtigung von Fahreraktionen.
    ** Diagramm zum Energieverbrauch über die letzten 20/40/100 km.
    ** Verbesserter Algorithmus für die projizierte Reichweite, mit stabilerer und realistischer Reichweitenermittlung unter Berücksichtigung des Fahrstils, der Umgebungsbedingungen und der Fahrzeuglast.
    ** Die Anzeige der projizierten Reichweite anstelle der standardmäßigen Reichweitenschätzung im Fahrerdisplay kann in den App-Einstellungen ausgewählt werden.
  • Neue Funktionen in Apple CarPlay.
    **Die Navigation über Apple Maps wird jetzt im Fahrerdisplay angezeigt.
    ** Die Schaltflächen „Play/Pause“ und „Next/Previous“ werden jetzt auf der Kachel des Startbildschirms angezeigt.
    ** „Now Playing“-Informationen werden jetzt auf der Kachel des Startbildschirms angezeigt.
    ** Telefonanrufinformationen werden jetzt während eines Anrufs auf der Kachel des Startbildschirms und auf dem Fahrerdisplay angezeigt. Jetzt ist es möglich, Telefonanrufe über die Lenkradtasten zu bedienen.
  • Verbesserungen der Verbindungen für FM-Radio (UKW).

P2.8 ab 17.04.2023 in Werkstätten
Hinweis: Diese Ausgabe steht nur in Werkstätten zur Verfügung, nicht als OTA-Software. Der Inhalt von P2.8 wird in der nächsten OTA-Ausgabe enthalten sein.

  • Verbesserungen des geschätzten Ladezeitabschlusses im Fahrzeug und in der Polestar App.
  • Allgemein verbesserte Stabilität.

P2.7 (ab Anfang März in den Werkstätten, ab 14.03.2023 per OTA)
Die erneute Aktivierung des Datenaustauschs von Informationen zwischen Ihrem Fahrzeug und anderen Fahrzeugen über unseren Cloud-Service, der in P2.2 vorübergehend deaktiviert wurde, ist erforderlich. Nachdem P2.7 in Ihrem Fahrzeug installiert wurde, können Sie es über die Datenschutzeinstellungen des Fahrzeugs wieder aktivieren. Diese Änderung gilt nur für Fahrzeuge in Europa und Nordamerika

  • Stabilität und Leistung des Infotainmentsystems wurden verbessert.
  • Ein Fehler zu den Datenschutzeinstellungen im Polestar Konto wurde behoben.
  • Ein Fehler der Fußraumbeleuchtung wurde behoben (Fahrzeuge mit Plus-Paket sind nicht betroffen).
  • Ein klickendes Geräusch, das bei laufender Bremsenergierückgewinnung im Innenraum auftrat, wurde behoben.
  • Bei laufenden OTA-Updates wird in der Polestar App eine entsprechende Information angezeigt (ab SW P2.5 und App-Version 3.13).

Hinweis: Nach der Software-Installation müssen Sie ggf. neue Referenzwerte für die Reifendrucküberwachung speichern. Befolgen Sie die Hinweise in der Anleitung.

P2.6 (nur in Werkstätten)
Hinweis: Diese Ausgabe steht nur in Werkstätten zur Verfügung, nicht als OTA-Software. Der Inhalt von P2.6 wird in der nächsten OTA-Ausgabe enthalten sein.

  • Verbesserte Temperaturregelung im Innenraum.
  • Die Sitze werden automatisch mit Klimafernstart unter 10°C/50°F Umgebungstemperatur aktiviert. Die elektrische Heizung an beiden Vordersitzen steht während der Vorklimatisierung auf Stufe 1.
  • Verbesserte Funktion der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage (ACC).

P2.5 (ab 21.11.2022 in den Werkstätten, etwas später per OTA)

  • Stabilitätsverbesserungen für Probleme beim Entriegeln des Fahrzeugs mit einem physischen Schlüssel.
  • Radio-Verbesserungen: einschließlich Korrekturen für Verzögerungen im Radiotext, Verlust des zuletzt ausgewählten Senders beim nächsten Start und Audioverlust bei Verwendung von DAB-Radio (DAB-Verfügbarkeit kann je nach Markt und Modelljahr variieren).
  • Verbesserungen der App für den Reichweitenassistent: Das Center Display zeigt jetzt auch den sofortigen Verbrauch in der Kachel des Startbildschirms an, wenn es minimiert ist.
  • Gekoppeltes Gerät entfernen: Es ist möglich, das gekoppelte Gerät durch eine neue Funktion zu entfernen, die sowohl in der mobilen App als auch in den Fahrzeugeinstellungen hinzugefügt wurde.
  • Hinweis: Die erneute Aktivierung des Datenaustauschs von Informationen zwischen Ihrem Fahrzeug und anderen Fahrzeugen über unseren Cloud-Service, der in P2.2 vorübergehend deaktiviert wurde, ist erforderlich. Nachdem P2.5 in Ihrem Fahrzeug installiert wurde, können Sie es über die Datenschutzeinstellungen des Fahrzeugs wieder aktivieren. Diese Änderung gilt nur für Fahrzeuge in Europa und Nordamerika.

P2.4 (ab Okt. 2022 nur in den Werkstätten, erst NICHT per OTA, dann doch)
Hinweis: Dieses Zwischen-Release steht nur in Werkstätten zur Verfügung, nicht als OTA-Software. Der Inhalt von P2.4 wird im nächsten OTA-Update enthalten sein.

  • Fehlerbehebung für Ladebegrenzungsproblem.
  • Hinweis: Um dieses Software-Release zu implementieren, wird die Datenfreigabe zwischen Ihrem und anderen Fahrzeugen vorübergehend deaktiviert, wenn diese Option zuvor aktiviert war. Wenn die Datenfreigabe wieder aktiviert wird, gelten wieder die zuvor vorgenommenen Datenschutzeinstellungen. Die vorübergehende Änderung betrifft nur Fahrzeuge in Europa und Nordamerika.

P2.3 (ab 05.09.2022 in den Werkstätten, ab 12.09. auch per OTA, kurze Zeit später wurde das OTA-Update gestoppt)
Hinweis: Ist im Fahrzeug eine Software installiert, die drei oder mehr Versionen unter der aktuell ausgerollten Version liegt, so ist ein Update via OTA nicht möglich. Dann muss die Version zwingend in einer Werkstatt eingespielt werden.

  • Verbesserungen der Fahrbereitschaftsbenachrichtigung bei der Verwendung von Pilot Assist.
  • Stabilitätsverbesserungen für Probleme beim Entriegeln des Fahrzeugs mit einem physischen Schlüssel.
  • Optimierter Einsatz der Wärmepumpe durch gesteigerte Effizienz und verbesserte Nutzung in kälteren Klimazonen.
  • Fehlerbehebung für falsche Park Assist System (PAS) „Service“-Benachrichtigung.
  • Hinweis: Um dieses Software-Release zu implementieren, wird die Datenfreigabe zwischen Ihrem und anderen Fahrzeugen vorübergehend deaktiviert, wenn diese Option zuvor aktiviert war. Wenn die Datenfreigabe wieder aktiviert wird, gelten wieder die zuvor vorgenommenen Datenschutzeinstellungen. Die vorübergehende Änderung betrifft nur Fahrzeuge in Europa und Nordamerika.

P2.2 (ab 21.06.2022 in den Werkstätten, ab 22.06. auch per OTA)

  • Einführung von Apple CarPlay.
  • Vorbereitung für künftige Streaming-Apps.
  • Leistungs-App: Beschleunigungsmesser und G-Messanzeige für Fahrzeuge mit Leistungssoftwareaufrüstung.
  • Vordere USB-Anschlüsse als Eingang für externe Geräte geöffnet (z. B. für Spiele, Musik, Apple CarPlay).
  • Verbesserte Effizienz des Geschwindigkeitsreglers, unabhängig von den Einstellungen für One Pedal Drive.
  • Verbesserungen der Road Sign Information.
  • Genauere Anzeige der Ladezustandswerte am Ziel in Google Maps.
  • Besseres drahtloses Laden von Apple-Produkten.
  • Verbesserung der Effizienz und tatsächlichen Reichweite.
  • Verbessertes Verhalten beim Umschalten von Adaptive Cruise Control oder Pilot Assist zum manuellen Fahren.
  • Fehlerkorrektur für Ladetimer; falsches Zeitformat wurde korrigiert.
  • Hinweis: Dieses Software-Release enthält einen spät erkannten Fehler, der sich auf manche Fahrzeuge auswirken kann. In diesem Fall können die Außenspiegel beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch nach unten geneigt werden, obwohl die Option „Spiegel im Rückwärtsgang neigen“ deaktiviert ist. Dies kann in jedem Fahrzyklus geschehen. Sie können dies umgehen, indem Sie die gewünschte Spiegelposition über die Speichertasten in der Fahrertür speichern, während der Rückwärtsgang nicht eingelegt ist. Wenn der Fehler dann auftritt, können Sie die Spiegel wieder in die normale Stellung bringen, indem Sie die jeweilige Spiegeltaste (1 oder 2) gedrückt halten. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten – Polestar arbeitet mit Hochdruck an der Behebung des Problems.

P2.1 (ab 17.05.2022 in den Werkstätten, ab 27.05. auch per OTA)

  • Stabilere DC-Ladung, verbesserte Kabelvernetzung (Anm. Red.: Verbesserungen bei (Lade-) Kabelverbindungen).
  • Fehlerbehebung Ladeplaner: Die Ladeeinstellungen auf dem Fahrerdisplay bleiben zwischen den Fahrzyklen gespeichert.
  • Fehlerbehebung Navigation: Fehler zum Turn-by-Turn-Symbol behoben.

P2.0 (ab Ende März 2022 in den Werkstätten, ab Mitte April 2022 auch per OTA)

  • Android R (= 11): das neueste verfügbare Android-Automobilbetriebssystem, das neue App-Kategorien und zukünftige Funktionen ermöglicht.
  • Verbesserungen der fahrzeuginternen Funktionen:
    • Verbesserungen bei der Verbindungsstabilität.
    • Verbesserter Radioempfang.
    • Verbesserung bei der Navigationsstabilität für die GPS-Ortung und Behebung des Problems mit der Unterbrechung der Navigation beim Profilwechsel.
  • Verbesserungen bei der Funktionalität der Polestar-App:
    • Ladezustand (SOC): Verbesserungen bei der Stabilität und Verfügbarkeit des SOC-Status in Echtzeit während des Ladevorgangs.
    • Verbesserungen bei der Stabilität des Verriegelungsstatus.
    • Verbesserungen bei der Stabilität der Klimatisierungs-Timer und häufigere Statusaktualisierungen.

P1.9 (ab 21.02.2022) auch per OTA

  • Fahrbereit-Meldung: Wenn die adaptive Geschwindigkeitsregelung aktiviert ist und Sie hinter einem anderen Fahrzeug zum Stehen gekommen sind, macht das System Sie darauf aufmerksam, dass dieses wieder anfährt, Sie selbst aber noch nicht aktiv geworden sind (z. B. wegen einer Ablenkung; nur bei Launch Edition).
  • Lane Keeping Aid: Verbesserte Lenkunterstützung bei durchgezogenen Linien.
  • Bremsautomatik beim Rückwärtsfahren: Optimierte Empfindlichkeit mit besserer Objekterkennung beim Zurücksetzen.
  • Digital Key: Verbesserte Stabilität.

P1.8.2 (ab 25.01.2022 nur in Werkstätten)
Hinweis: Dieses Zwischenrelease steht nur in Werkstätten zur Verfügung, nicht als OTA-Software. Der Inhalt von P1.8.2 wird im nächsten OTA-Update enthalten sein.

  • Verbesserung der Traktion auf rutschigem Untergrund: Traktionskontrolle und One Pedal Drive wurden optimiert.
  • Optimierung des Antriebsstrangs: leicht verbesserte Reichweite, erhöhtes Drehmoment bei begrenzter Batterieleistung und optimiertes One Pedal Drive.
  • Kleinere Änderungen von Textmeldungen auf dem Fahrerdisplay.
  • Behebung kleinerer Fehler.

P1.8 (ab November/Dezember 2021):

  • Ladezeiten: Die Ladezeiten können im Fahrzeug programmiert werden, sodass der Ladevorgang zu bevorzugten Zeiten stattfindet (z. B. wenn niedrigere Strompreise gelten).
  • Ein-/Ausschalttasten für Eco-Klima und Heizung in der Klima-App hinzugefügt (Taste der Range Assistant-App bleibt erhalten).
  • Ready-to-Drive-Benachrichtigung: Wenn ACC oder Pilot Assist aktiviert sind und das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist, informiert die Ready-to-Drive-Benachrichtigung den Fahrer darüber, dass das vorausfahrende Fahrzeug losgefahren ist, wenn aufgrund von Ablenkung während des Stillstands keine Maßnahmen ergriffen wurden (nur Fahrzeuge der Launch Edition).
  • Optimierte Temperatur für die Vorkonditionierung der Batterie beim Laden
  • Verbesserungen in der Range Assistant App: Lineare Skala für die Anzeige von Geschwindigkeit, Klima und Fahrstil.
  • Verbesserungen der Radarstabilität für Adaptive Cruise Control und Pilot Assist.
  • Verbesserte Lenkunterstützung zum Halten der Fahrspur.
  • Verbesserungen beim Digital Key: Anpassung der Lokalisierung, um die Szenarien zu verbessern, wenn sich das Telefon in der Gesäßtasche oder in der Handtasche befindet.
  • Fehlerbehebung bei den Seitenspiegeln: Behebung eines Problems beim Einklappen der Seitenspiegel beim Öffnen der Türen.
  • Allgemeine Fehlerbehebungen.

P1.7 (P2140) (ab Oktober 2021):

  • wird per OTA und in den Werkstätten ausgerollt
  • Reichweitenassistent: Neue App mit Energieinformationen, einschließlich des aktuellen Verbrauchs, geschätzte Reichweite basierend auf dem aktuellen Verbrauch, Anzeige eines hohen Energiebedarfs zur Unterstützung eines effizienteren Fahrens.
  • Eco-Klima: Neue effizienzoptimierte Klimatisierung im Reichweitenassistent integriert, die den Energieverbrauch je nach Fahrerwunsch senkt.
  • Batterieinformationen bei kalter Witterung: Benachrichtigt den Fahrer, wenn Kälte die Batterieeffizienz und Reichweite beeinträchtigen kann.
  • Batterievorwärmung für Gleichstrom-Aufladung: Optimiert die Batterietemperatur für maximale Ladegeschwindigkeit, wenn Gleichstrom-Ladestation als Ziel in Google Maps eingestellt ist.
  • Verbesserte Vorklimatisierung der Batterie bei Nutzung des Klimatimers, wenn sie an das Wechselstrom-Ladegerät angeschlossen ist, um die Reichweite zu erhöhen.
  • Verbessertes regeneratives Bremsen für mehr Reichweite.
  • Optimierte Nutzung der Wärmeverluste des Fahrzeugs: Erhöhung der Batterieeffizienz unter bestimmten Bedingungen durch Nutzung überschüssiger Wärmeenergie zum Aufwärmen der Batterie, Verbesserung der Reichweite und Ladegeschwindigkeit.
  • Verbesserungen der Ladestabilität.

P2127 / P2130 (P1.6) (ab 05.07.2021; 17.09.2021):

  • P2127 wird ab 17.09.2021 als P2130 per OTA verteilt
  • P2127 ff. wird ab 05.07.2021 in Werkstätten aufgespielt
  • Optimierung des Elektromotors
  • Bessere Verbindungsstabilität
  • Neue Systemsprache: Arabisch
  • Kalibrierung um zusätzliche Mobiltelefone erweitert
  • Wiederaufnahme des zuletzt wiedergegebenen Mediums beim Einsteigen. Interner Hinweis: Ist auch schon bei P2124

P2124 (P1.5) (ab 16.06.2021; 05.07.2021):

  • P2124 wird ab 05.07.2021 per OTA verteilt
  • P2124 wird ab 16.06.2021 in Werkstätten aufgespielt
  • Installierte Softwareversion wird nun in den Fahrzeug-Einstellungen angezeigt
  • DC-Laden: Ladegeschwindigkeit wird jetzt beim Schnellladen in kW angezeigt
  • Stabilitätsverbesserungen für das 12-V-Batteriemanagement bei langfristiger AC-Ladung
  • Stabilitätsverbesserungen für Polestar Digital Key und Polestar-App
  • Verbesserte Fahreransichtsmodi: Die fahrzeugzentrierte Ansicht wurde entfernt
  • Fehlerkorrekturen für Favoriten-Telefonkontakte, Sperren/Entsperren mit physischem Schlüssel
  • Weitere Systemsprachen: Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Japanisch, Koreanisch, Kantonesisch, Lettisch, Litauisch, Mandarin, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch.

von Polestar zu P2124 nicht offiziell kommuniziert:

  • Hold-Zeichen (H) ist jetzt weiß statt grün
  • Musik aus Mediaquellen startet nach Fahrtbeginn nun automatisch aus der zuletzt abgespielten Quelle
  • Anzeige der Anzahl der Phasen, mit denen per AC geladen wird
  • Tethering über Bluetooth: Im Bluetooth Menü kann man jetzt eine Internetverbindung über das Smartphone aufbauen

P2116.5 (P1.4) inkl. P2111.1 (P1.3) (ab 03.05.2021):

  • Update wird in Werkstätten und per OTA verteilt
  • Polestar Digital Key (BETA-Version): Nutzen Sie Ihr Telefon als Schlüssel für den Polestar 2
  • Fahrzeugfunktionen in der Polestar-App (BETA-Version): Klimaanlage einschalten, Ladezustand der Batterie ablesen, Türen ver- und entriegeln
  • Im Startmenü können Sie jetzt auch eine Polestar ID erstellen
  • Behebung eines Problems beim kabellosen Laden des Apple iPhone 12
  • Stabilitätsoptimierung beim Streamen über Bluetooth
  • Behebung von Problemen mit der Uhr sowie den Apps Fahrerleistung, Fahrzeugstatus, OTA-Updates (Over-the-Air) und Ladekabel-Anzeige
  • Die Schätzung der verbleibenden Reichweite (DTE, Distance to Empty) mit dem aktuellen Ladezustand der Batterie basiert auf einem stärker linear ausgerichteten Algorithmus
  • Optimierung der Software für das Batteriemanagement
  • Vorheizung der Batterie: Die Vorheizung der Batterie beim Aufladen mit Wechselstrom wurde im Hinblick auf die allgemeine Effizienz und die Rückgewinnung der Bremsenergie bei Einstellung der Ladegrenze 90-100% optimiert

P2111.1 (P1.3) (ab 22.03.2021):

  • Update wird nur in Werkstätten und nicht per OTA verteilt
  • Die Abstimmung der VNC (Vehicle Noise Compensation) Harman Kardon premium audio wurde optimiert
  • Stabilitätsverbesserungen nach dem Abziehen des Ladekabels

P2108.3 (P1.2) (ab 24.02.2021) / „Rückruf“ R10079 (Referenznummer):

  • Update wird in Werkstätten und per OTA verteilt
  • erfolgreiche Installation erkennbar durch LTE anstatt 4G Anzeige bei Mobilfunkverbindung
  • Alle Punkte des Updates P2104.1 und zusätzlich:
  • „Rückruf“ 10079: Sicherheitsrelevante Aktualisierung beim Antrieb. Dabei: Aktualisierung der Fahrassistenzsysteme hinsichtlich Früherkennung und Lenk- und Bremseingriff

P2104.1 (P1.1) (ab Jan. 2021 bis 24.02.2021):

  • nur Werkstätten haben dieses Update aufspielen können
  • wurde nie über OTA angeboten (wurde kurz vor Roll-out ersetzt durch P2108.3)
  • Fahrzeuge mit dieser Version erhalten das Update P2108.3 automatisch per OTA
  • erfolgreiche Installation erkennbar durch LTE anstatt 4G Anzeige bei Mobilfunkverbindung
  • Android 10 (Q)
  • Admin-Rechte für Fahrzeugprofile: ermöglicht dem Profileigentümer, einen Werksreset durchzuführen
  • Harman Kardon Premium-Audio: verbesserter Surround-Sound
  • Radio: FM/DAB-Verknüpfung für nahtloses Hörerlebnis (HINWEIS: Radio-Favoriten werden gelöscht und müssen neu programmiert werden)
  • Visualisierung der Luftqualität (nur China)
  • Klima-Timer: Stabilitätsverbesserungen
  • 360°-Kamera: Qualitäts- und Stabilitätsverbesserungen
  • Bluetooth: Telefon-Favoriten werden jetzt mit dem Fahrzeug synchronisiert; allgemeine Qualitäts- und Stabilitätsverbesserungen
  • Benutzerhandbuch: Qualitätsverbesserungen
  • Connected Safety (Europa, Nordamerika): Cloud-basierte Sicherheitsinformationen, die zwischen Polestar und Volvo Fahrzeugen ausgetauscht werden und die Fahrsicherheit erhöhen, indem sie andere Fahrer vor potenziellen Gefahren warnen
  • Reichweite: Verbesserungen
  • DC-Laden: schrittweise Geschwindigkeitsverbesserungen
  • AC-Laden: Stabilitätsverbesserungen

P2048.3 (P1.0) (Dez. 2020):

  • Installation nur in Werkstätten (manuelles Software-Upgrade)
  • nach Installation ist OTA Fähigkeit vorhanden
  • Timer der Heizung im Fahrzeug einstellbar (Programmierung der Heizung im Fahrzeuginneren nach einem bestimmten Zeitplan)
  • Das Startverhalten wurde im Hinblick auf ein sanfteres Anfahren aus dem Stand optimiert.
  • Die Stabilitätsverhältnisse bei Beladung des Fahrzeugs wurden optimiert.
  • Die Präzision der Reichweite wurde optimiert.
  • Die Stabilität des 12-V-Batteriesystems wurde erhöht.
  • Das Fahrzeug verfügt über eine stabilere Internetverbindung.
  • Die Dichtungsverhältnisse beim Schließen der hinteren Fenster wurden optimiert.

P2043.1 (Dez. 2020):

  • Installation nur in Werkstätten (manuelles Software-Upgrade)
  • nach Installation ist OTA Fähigkeit vorhanden
24 Likes

2 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: OTA gestartet

Weiss nicht ob ich das falsch vertehe aber ich habe im Fahrzeug schon bei meine Fahrzeugprofil Administrator stehen, auch eine Funktion für ein Reset auf.werkseinstellungen ist vorhanden. Die anderen Dezemberupdate Funktionen habe ich nicht. Auslieferung war 07 Jan.

(Ich weiss nicht was an meinem Beitrag falsch war damit ich Ihn bearbeiten musste. Wenn ich etwas falsch verstanden oder gesagt habe tut es mir leid)

Was bitte ist genau damit gemeint, „Satibilitätsverbesserung nach Abziehen des Ladekabels“ ?

Vermutlich wurde das Problem gefixt, dass der Wagen denkt, dass das Kabel eingesteckt ist, obwohl es nicht (mehr) eingesteckt ist.

Das musst Du PS fragen…

Vermutlich dürfte es um dieses Problem gehen: Entfernen des Ladesteckers wird nicht erkannt

Die Detailierung und Aussagekraft der Release Notes hat durchaus Verbesserungspotential. PS hat halt nach wie vor kein vernünftiges Fehlermanagement.

Ich habe die OTA-Updatemeldung erhalten und auf „später installieren“ getippt. Seitdem kam keine Meldung mehr und ich weiß nicht, wo ich das Update jetzt machen kann. Kann mir jemand helfen?

Wann hast du die Meldung bekommen? Heute oder bevor das Update letzte Woche zurückgezogen wurde?

Einfach vom oberen Displayrand nach unten wischen. Dann sollte die Meldung erscheinen.

Grundsätzlich ja, aber erst, wenn das zurückgezogene Update wieder freigeben ist!

1 Like

Ich wusste nicht, dass das Update zurückgezogen wurde. Es liegt dann wahrscheinlich daran, dass ich danach keine Meldung mehr einsehen konnte.

Wann soll denn endlich das neueste (september) OTA update kommen?

Im holländischem :grin: Forum steht KW40, also Anfang Oktober.
Soll angeblich auch eine P2140 sein.
Ist aber nur eine Händlerinfo an einen Kunden, nichts offizielles.

1 Like

hab gerade die Wolke im Display.
Bis jetzt mit P2129 unterwegs…

werde nachher zu Hause mal laufen lassen…

1 Like

Anbei meine diesbezügliche Korrespondenz mit Polestar:

und die heutige Antwort:

… womit a.m. Sicht die Verwirrung perfekt ist :roll_eyes:

ich stehe neben dir und sehe das genau so verwirrend…
P2127 per OTA ist dann was anderes als P2127 aus der Werkstatt…

Ob Polestar da selbst noch durchblickt??? Vielleicht hat der Reinigungsdienst in der Nacht ein paar „digitale“ Zettel auf einem Entwicklerschreibtisch durcheinandergebracht und jetzt haben wir den Salat.

Aber Salat passt ja zum veganen Image.

1 Like

Es ist echt abenteuerlich…

Ich werde, nachdem meine Werkstatt in KW34 die Probleme des letzten OTA´s rausgebügelt hat, ganz sicher nicht selbst ein OTA2127 über das existierend 2134 in meinem P2 installieren.

Also wieder mal ein Tag im Service-Point… hoch lebe OTA :partying_face:

1 Like

Ich hätte jetzt vermutet, dass die drei verbliebenen Fahrzeugen mit P2126 oder kleiner das Update erhalten und die anderen es erst gar nicht angeboten bekommen.

Aber wenn das ja was anderes als P2127 (Werkstatt) ist und jetzt erst angeboten wird, warum um alles in der Welt nennen die das P2127???

Naja, lassen wir das… mir gehört das Problem ja nicht.

Oh je, jetzt wollen die die bestehenden Bus auch noch fixieren :scream:

1 Like

Es ist wohl P2130 meint @tarikb in dem anderen Thread. Also fehlen wohl einfach nur Release Notes und es wird Drama um nichts gemacht.

1 Like